Beiträge von René Gräber

    Liebe Andrea, ALLES GUTE!

    Auszeiten sind wichtig! Und vielen Dank für dein Vertrauen und deine Expertise hier!

    Ich freue mich, wenn du wieder aktiv wirst.


    Ich erlebe es über die Jahre, wie sich tausende Menschen selbst helfen und heilen.Wen ich die ganzen Geschichten nur mal gesammelt hätte! :-)

    Ja, genau so ist es. Aus der Studie ist das leider nicht ersichtlich. Das geht mir aber leider bei sehr vielen Veröffentlichungen so! Es wird nicht beschrieben welches Präparat genau eingesetzt wurde...

    Jetzt geht´s ja hoch her in Sachen Masern.

    In Niedersachsen stirbt ein Mann. Wegen der Masern, wegen der Masern-Impfung die er noch erhalten hatte oder trotz der Masern-Impfung die er erhalten hatte?


    Ohne die Krankenakte und ohne alle Medikamente zu kennen, die der Mann bekommen hat, würde ich keine Fall-Beurteilung vornehmen wollen. Aber eines dürfte klar sein: Keiner der "Experten" wird die Impfung für den Tod verantwortlich machen. Denn man wird einen "externen Wildvirus" verantwortlich machen, was darauf hindeutet, dass der Mann tatsächlich eine Masern-Infektion hatte. Aber das ist ja wohl klar, denn der Mann hatte Masern-Symptome.


    Ein ähnlicher Fall wird aus dem Landkreis Hildesheim gemeldet. In der Hildesheimer Allgemeinen ist zu lesen:

    "Laut Landkreis ließ sich die bis dahin ungeimpfte Frau Anfang April impfen, weil jemand in ihrem familiären Umfeld an Masern erkrankt war. Fünf Tage später sei bei ihr das klinische Bild einer Masernerkrankung aufgetreten, auch der typische Hautausschlag. Drei Tage später war die Frau tot."


    Auch hier lag wohl eine Masern-Infektion vor, Und während die Infektion abläuft, wird geimpft‼️ Es wäre auch zu fragen, mit welchem Impfstoff geimpft wurde. Meines Wissens gibt es nur einen Einzelimpfstoff (Lebendimpfstoff) gegen Masern der in Deutschland zugelassen ist. Der MMR Kombi-Impfstoff Priorix darf auch noch nach 72 Stunden nach Infektion gegeben werde, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Meiner Meinung nach wird mit der Impfung (während die Masern bereits Symptome zeigen) dem Körper eine weitere Immun-Antwort abverlangt, mit der dieser überfordert war.


    Das ist aber nur meine Einschätzung. Wie gesagt: Wir werden die wirkliche Ursache, Medikamente, Vor-Erkrankungen sicher nicht erfahren.


    Mein Beileid für die Familie und die Angehörigen.

    Auf der facebook Seite zur Abschaffung der Uhrzeit-Umstellung brachte ich gerade folgenden Aufruf:




    Zur Europawahl: Fragen Sie Ihre Kandidaten, welche dauerhafte Zeit diese befürworten! Schreiben Sie diesen jetzt eine E-Mail‼️


    Lassen Sie sich nicht abwimmeln mit Aussagen wie "wir müssen das gemeinsam entscheiden" oder gar: "wir brauchen eine einheitliche Zeit in Europa". Das ist alles Nonsens!


    Bitte posten Sie die antworten hier in facebook oder noch besser bei mir im Yamedo-Forum in der Rubrik


    Uhrzeit-Sommerzeit-Umstellung


    Auf facebook gehen mit der Zeit viele wertvolle Kommentare verloren!


    Eine Kandidatenliste finden Sie hier:


    https://www.europawahl-bw.de/kandidaten.html#c44749


    Ich würde mich freuen, wenn wir Aussagen aller Kandidaten zusammen bekämen!!

    Es scheint so, dass die viele Menschen endlich die Bedeutung der NORMALZEIT kennen und schätzen:


    "Eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag des Redaktionsnetzwerks Deutschland ergab, dass 49 Prozent der Befragten die dauerhafte Einführung der aktuell während der Wintermonate geltenden Normalzeit befürworten. Nur 36 Prozent sprechen sich für die Abschaffung der Zeitumstellung und die dauerhafte Sommerzeit in Deutschland aus."

    https://www.welt.de/gesundheit…er-Sommerzeit-warnen.html


    Der Chronobiologe und Schlafforscher Prof. Dr. Till Roenneberg erklärt zudem sehr genau, wie es sich mit den Zeitzonen in Europa verhalten muss / sollte:

    https://www.heise.de/newsticke…ronobiologie-4354908.html

    Eberhard


    Das mit dem Jetlag ist ein Argument, dass nicht nur eine Krücke braucht, sondern einen Rollstuhl. Es geht bei der falschen Zeit (=Sommer-Zeit) um die Abweichung der inneren Uhr zur Uhrzeit im Abgleich mit dem Sonnenstand.


    WARUM ES EINEN UNTERSCHIED MACHT, OB MAN DIE UHREN UMSTELLT UND VERREIST ODER ZU HAUSE BLEIBT, beschreibt der Chronobiologe Dr. Peter Spork ganz gut in folgendem Beitrag:

    http://www.peter-spork.de/114-…chen-vom-Mini-Jetlag.html


    Dann die Sache mit Spanien und Frankreich: die sind beide 1940 in unsere Zeitzone gezwungen worden - durch einen Herren dessen Name nicht mehr genannt werden soll. Beide Länder sind in der falschen Zeitzone und die Abweichung deren innerer Uhren ist deshalb noch größer. Untersuchungen zeigen, dass von Ost nach West (Deutschland bis Spanien) z.B. die Herzprobleme zunehmen -- finde den Link gerade nicht mehr.


    Bei der Diskussion welche Zeitzonen in Europa gelten sollten ist die Antwort ganz klar:

    https://www.heise.de/newsticke…ronobiologie-4354908.html

    Da sollten Sie mal Prof. Roenneberg zuhören, der sich seit Jahren mit der Materie beschäftigt.


    Und noch etwas: Es ist jetzt Abends NICHT länger hell. Wir haben nur die Uhren verstellt. Wer auch meint, dass die MESZ "schöner" sei, an dem sind die Untersuchungen der letzten Monate und Jahre vorbeigegangen:

    https://www.zeitumstellung-abs…rstellung-maerz-2018.html

    Heiterweiter schreibt ganz richtig: Es ist Abends zu hell und zu warm. Die Menschen gehen dadurch im Schnitt 35 Minuten später ins Bett, stehen aber eine Stunde früher auf. Die Probleme des chronischen Schlafmangels sind bestens belegt. Auf den Punkt gebracht: Chronischer Schlafmangel macht dick, dumm und krank.


    Wer hier behauptet, dass ihm das nichts ausmacht: bitte schön. Dann stellen Sie ihre Uhr bitte alleine um und zwingen nicht Millionen Menschen dies ebenfalls dulden zu müssen.


    Ich bin immer wieder entsetzt wie wenig Ahnung die Menschen von den Naturgesetzen haben. Tut mir leid dies so deutlich sagen zu müssen - aber die Zahlen der chronisch Kranken, Medikamentenverordnung usw. zeigt stetig weiter nach oben. Herzlichen Glückwunsch: packen sie gerne noch den pathogenen Faktor "dauerhafte Sommer-Zeit" oben drauf.


    Und wer noch etwas lesen möchte:


    https://renegraeber.de/blog/wir-werden-immer-duemmer/


    Ach ja - und immer noch meint "wir werden immer älter":


    https://renegraeber.de/blog/lebenserwartung-sinkt/

    Zur Sache mit Dr. Wakefield:


    Nach seiner Veröffentlichung (Autismus durch Impfungen) begann die Hexenjagd.

    Bislang ist der Zusammenhang zwischen der Impfung und einem vermehrten Auftreten von Autismus seitens der Behörden und Hersteller strikt geleugnet worden. Ich fand es schon immer merkwürdig, dass von dieser Seite keine Widerlegung der Argumente von Dr. Wakefield zu hören oder lesen waren. Stattdessen wurden mittelalterliche Methoden angewandt, um den Arzt zum Schweigen zu bringen.


    Das gelang auch ganz gut und seine Studie wurde in alle Himmelrichtung zerrissen. Offiziell galt Wakefield damit als widerlegt und finanzielle Interessen wurden ihm auch unterstellt. Der Mann war also "erledigt". Und genau so wird das von vielen "Impfbefürwortern" immer noch zitiert.


    Aber da wird Teil 2 vergessen: Denn es gab einen Professor, der die Originaldaten nochmals analysierte. Was hier zu lesen war, lässt einem den Unterkiefer auf Kniehöhe absinken:


    https://naturheilt.com/blog/mmr-impfung-autismus-2014/


    Britische Gerichte verurteilten mittlerweile die Hexenjagd auf den Doktor:

    https://www.yamedo.de/blog/bri…rurteilen-hexenjagd-2012/

    Hätte vor 3 Jahren niemand erwartet, dass es dahin mal kommt.

    Naja... ich arbeite mit unserer Initiative zur Abschaffung der Zeitumstellung schon seit (ich meine seit 2011) daran. Wir haben da viel Zeit und Arbeit investiert um die Presse zu informieren, die Forscher dazu an einen Tisch zu bekommen, Unterstützer (Euch!) zu bekommen und die Politiker dafür zu sensibilisieren.


    Es geht im Wesentlichen tatsächlich darum, den Menschen und vor allem auch den Politikern klar zu machen, dass die sogenannte "Sommer-Zeit" die falsche Uhrzeit ist und es nur die Normalzeit sein darf, die dauerhaft beibehalten werden muss.


    Ich rate in diesem Zuge auch nur noch von MEZ (Mitteleuropäischer Zeit) und MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) zu sprechen.

    Ich selbst spreche nur noch von "falscher Uhrzeit" (=MESZ) und Normalzeit (=MEZ).


    Die EU-Umfrage fragte ja nach lieber "Sommerzeit" oder "Winterzeit". Und da die meisten Menschen dies unwillkürlich mit der Jahreszeit verknüpfen ist ja klar, dass diese "Sommerzeit" wählten.


    Und dann gibt es noch eine ganze Menge Menschen, die tatsächlich meinen die falsche Zeit (MESZ) sei die ursprüngliche "normale Zeit" gewesen... :-O

    Nelli :

    Das war die WHO mit der Impfgegner-Bedrohung:
    https://naturheilt.com/blog/die-who-und-die-impfgegner/

    Den "Terror" würde ich in diesem Zusammenhang weglassen ;-)


    Zur Magisterarbeit der Uni-Bonn-Studentin:

    Ich habe mir den Fragebogen noch nicht angeschaut.

    Es wäre interessant die Hypothese zu wissen, zu der diese Arbeit erstellt werden soll.


    Die Überschrift des Themas ist m.E. auch nicht wirklich zutreffend, denn es geht nicht um eine Forschungsarbeit der Institution Uni Bonn, sondern um eine Magisterarbeit der Studentin.

    Löschung sicher nicht - Aber im Rahmen des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes sollen die sogenannten "Fake-News" ja angegangen werden. Dabei kommt es zwangsläufig zur Zensur.

    Videos von Dr. Helden oder Prof. Spitz werden sicher nicht gelöscht.


    Es ist aber etwas ganz anderes im Gange, was kaum jemand mitbekommt und das ist das Ranking der Ergebnisse bei Suchanfragen in facebook oder Google (inkl. Youtube).

    In meinem Beitrag:

    https://naturheilt.com/blog/pi…t-blockiert-impfanfragen/

    hatte ich darauf hingewiesen das Pinterest USA (gehört zu Google) Anfragen zu Impfungen bereits blockiert und "neu" gefiltert werden.

    Das ist sicher ein Test von Google um zu sehen, wie die Community darauf reagiert.


    Auf Google.de selbst gab es letztes Jahr im Zuge des sogenannten "Medic Updates" massive Verschiebungen im Ranking der Webseiten.

    Schulmedizin-Seiten wie aerztezeitung.de wurden mit einem Plus von bis zu 300% belohnt, ebenso die apotheken.de oder auch die Apotheken Umschau.

    Alternative Medizinseiten wurden zum Teil massiv abgestraft und sind im Ranking bei Google massiv abgefallen, wie z.B. das Zentrum der Gesundheit.

    Und was noch weniger Menschen wissen: Die Blogs wurden vor über 10 Jahren schon massiv angewertet. Die Blogger wurden einfach zu "stark" und zu "sichtbar". Es läuft derzeit alles Richtung "Main-Stream"...

    Ja, die Sache mit diesen Abkürzung ist überhaupt nicht hilfreich und führt immer wieder zu Nachfragen!

    Wenn es sich eingebürgert hat, können wir das auch wieder ausbürgern :-)

    Denkt mal bitte daran, dass hier nicht nur die eingeloggten Mitglieder lesen, sondern auch zahlreiche Menschen, die ein ähnliches Problem haben und keine Ahnung von Medizin oder gar den Alternativen Verfahren.


    Zur Sache:

    AB = Antibiotika


    Exmykehl von Sanum:

    https://www.naturheilt.com/medikamente/exmykehl.html


    Wird als "Antipilzmittel" eingesetzt, sollte aber m.E. nicht als alleiniges Mittel gegeben werden - wenn dann schon eher als Schema.


    In meinem Beitrag:

    https://www.gesund-heilfasten.…g_Hilfe_und_Therapie.html

    gehe ich etwas näher darauf ein...


    Zu den Zecken und der "Vorsorge":

    Da würde ich auf jeden Fall zum Schwarzkümmelöl raten!

    siehe: https://www.naturheilt.com/Inhalt/Zeckenbiss.htm

    Man kann denen das ins Fressen mischen (an den Tagen wo sie im Wald / Wiesen) unterwegs sind oder auch ein Stück Brot ins Schwarzkümmelöl tauchen und dem Guten das zu fressen geben... Jedes Tier hat da so seine Vorlieben...

    Prof. Stadler hofft auf den gesunden Menschenverstand? ICH AUCH!


    An der Sache mit der Herdenimmunität bezüglich der Masern gibt es mehr als berechtigte Zweifel:


    https://naturheilt.com/blog/ma…en-herdenimmunitaet-2015/


    Insofern hoffe ich endlich mal auf eine offene Debatte bezüglich der Impfungen.


    Aber in Anbetracht der Tatsache dass impfkritische Wissenschaftler (die wirklich Ahnung haben sollten) mundtot gemacht werden, wird diese offene Diskussion niemals stattfinden:


    https://naturheilt.com/blog/fu…ler-wird-mundtot-gemacht/