Heilverfahren

Die Bachblüte Willow hilft bestimmte Gefühle wie Neid, Missgunst oder Rachsucht zu überwinden.

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber
René Gräber

Die Bachblüte Willow hilft bestimmte Gefühle wie Neid, Missgunst oder Rachsucht zu überwinden.

Die Bachblüte Willow wird aus den Blüten der gelben Weide gewonnen, die ihren Blütenstand in den Monaten April bis Mai hat.

Die Bachblüte Willow steht in Verbindung für die eigene Verantwortung eines jeden Menschen. Diese Personen geben für alle Missstände die Schuld an andere weiter. Sie haben das Gefühl ewig zu kurz zu kommen und immer im Nachteil zu sein.

Sie sind der Meinung, dass nur andere Menschen dem Glück hold sind, und sie selber ungerecht durchs Leben gehen. Neid und Missgunst überkommt sie oftmals und kann sie sogar durch ihr ganzes Leben begleiten. Ja sogar Rachsucht ist oftmals zu verzeichnen. Dieses Leben ist dann nur noch trostlos und die Personen isolieren sich auf Dauer vollständig.

Die Bachblüten-Essenzen unterstützen hilfreich bei den oben beschriebenen Gefühlsschwankungen.

Willow bewirkt das:

  • man auch mal verzeihen kann und die Schuld nicht immer andere tragen
  • die gute Laune der Mitmenschen nicht mehr übel genommen wird
  • die Enttäuschung vom Leben verschwindet
  • sie auch mal danke sagen können
  •  die Verbitterung verschwindet.

Auch bei Tiere wird Willow mit Erfolg angewandt, damit sie nicht mehr so nachtragen sind oder wenn sie missmutig werden.

Dem Willow-Bild entspricht ein Mensch, der häufig mit seinem Schicksal hadert, die Schuld für seine Lage meist bei anderen sucht und der sich verbittert als Opfer des Schicksales empfindet.

Die Bachblüte Willow erleichtert es ihm, eine positive Einstellung zum Leben zu finden und fördert die Fähigkeit, selbst Verantwortung für seine Handlungen zu übernehmen.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen Heilpflanzen-Newsletter dazu an. Darin geht es im Wesentlichen um Heilpflanzen, aber auch um Bachblüten oder Homöopathische Mittel:

Beitragsbild: 123rf.com – nito500

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert