PKV und GKV- was sind die genauen Unterschiede?

  • Hallo liebe Community


    Ich erkundige mich gerade über die Krankenversicherung und wollte sehen, ob sich jemand im Forum damit auskennt. Ich habe keine Ahnung wie das ganze funktioniert und was überhaupt der Unterschied zwischen einer PKV und einer GKV ist. Kann mir jemand von euch "auf Deutsch" erklären welche Versicherung für wen am besten geeignet ist?
    Bedanke mich schon mal für eure Hilfe

  • Das hängt in der Regel vom Einkommen ab. Eine private KV lohnt sich erst ab einen Nettoverdienst von mindestens 4000 € im Monat. Wenn jemand darunter liegt ist er in der gesetzlichen KV besser aufgehoben.
    Der Vorteil bei einer Privaten ist die Leistung besser und man hat Anspruch auf Chefarzt Behandlung weil eine Arztpraxis oder Krankenhaus da höher abrechnen kann.
    Viele Grüße
    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Der Nachteil der privaten Krankenversicherungen ist der, daß man gekündigt kriegen kann, wenn die Kosten zu hoch werden und daß die Beiträge in Zeiten, wo man nicht verdient, zum Teil dann sehr hohe Beiträge errichten muß.


    In eine PKV kann man jederzeit eintreten, in eine GKV ist die Rückkehr von der PKV ziemlich schwierig.


    Ich würde jederzeit zur GKV raten, auch wenn zeitweise die Beiträge höher sind als in einer Privaten. Es gibt einige Zusatzversicherungen, die man aber unbedingt ins Auge fassen sollte, so z.B. eine für Zahnbehandlung, wenn Zahnaufbau sehr kostspielig werden kann.



    Eva

    "Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
    (Hippokrates)