Beiträge von Franz-Anton

    Hallo Medizin _ Engel

    Bin leider aus Zeitmangel nicht regelmäßig im Forum und habe deine Anfrage erst jetzt gelesen.

    Zur Papain Therapie verwende ich getrocknete Papayablätter zum Teeaufguss. Bitte kein gemahlenes Pulver das löst sich nicht so gut auf. Diesen Papayablätter Tee bekommt man bei Vita natura.de oder auch bei Amazon.


    Mehr darüber auf meiner privaten Info Seite unter Rubrik Ausleiten & Entgiften. Einfach auf mein Profil klicken.

    viele Grüße

    Eugen

    Hallo Marco,

    Auch von mir ein herzliches Willkommen in der Runde.


    Mein Hobby im Rentenalter ist das Erkunden und Experimentieren mit Exotischen Heilpflanzen. Mehr darüber auf meiner privaten Infoseite. Einfach auf mein Profil klicken.

    viele Grüße

    Eugen

    Da kann ich mich nur anschließen und Bernd ebenso alles gute wünschen für die Zukunft.

    Ja, es ist nicht immer so einfach die richtige Entscheidung zu treffen. Mir wurde schon öfters einen Nebenshop als Moderator angeboten, aber in Foren was mit meinen Beruf zu tun hat. Auch die Einladung zu einer TV Sendung habe ich abgelehnt obwohl die Gage schon verlockend war.

    Zu einen könnte es nach einer Talkshow in Stress ausarten und da würde meine Familie nicht mit machen.


    Nach 40 Jahren durchgehender Arbeit muss man auch mal sagen können es reicht. Heute mit 71 Jahren kümmere ich mich nur noch um meine Familie, sowie Garten, tropische Heilpflanzen sowie um meinen Schäferhund.


    Auch die Nutzung vom Internet habe ich inzwischen enorm eingeschränkt und mache nur noch das nötigste weil mir einfach die Zeit dazu fehlt.

    Für mich hat jetzt im Rentenalter die Familie Vorrang und alles andere kann warten.

    Jetzt muss ich nochmal deutliche Worte sprechen!


    Wie in diesen Krankheitsfall Louise mit Gebärmutterkrebs ist ein sehr komplexer Fall. Es wurde ihr ja alles mögliche Empfohlen, aber wenn man diese Erkrankung nicht an der Wurzel packt wird diese Autoimmunerkrankung scheibchenweise immer weiter voran schreiten. Warum es hier so ist lässt sich ganz einfach erklären.


    Im Text 13# hat diese Erkrankte erzählt dass sie in jungen Jahren eine Borreliose nebst Gürtelrose durchlitten hat.

    Da diese Borreliose nicht rechtzeitig erkannt und das lebensrettende Antibiotikum zu spät verordnet wurde nimmt die Krankheit ihren Lauf. Es entwickelt sich zu einer bakteriellen Multisystemerkrankung und kann noch nach 30 Jahren und später jedes Organ befallen bzw. schädigen.


    Wenn der Körper permanent übersäuert und nicht leicht überbasisch ist kommt es zur Entgleisung . Das Immunsystem kommt außer Kontrolle und die Ärzte suchen im Dunkeln. Auch ihre durchgemachte Gürtelrose ist eine Beweis dass Louise eine Neuroborreliose durchlitten hat.

    Das ganze und folgende Desaster hätte sich diese Erkrankte sparen können wenn sie schon früher ihre Ernährung strikt umgestellt, so wie täglich entgiftet um das Nervengift Neurotoxin aus zuleiten.


    Einige Borreliose Experten sprechen von bis zu 160 Co - Infektionen wo durch eine chronische Borreliose entstehen können aber nicht ausbrechen müssen. Wie ich bei Text 13# entnehmen konnte isst diese Frau wieder Fleisch wegen ihres angeblichen Blutverlust.

    Da Fleisch von Säugetieren enthält Purine und Arachidonsäure und dieser Verzehr auch in der kleinsten Menge ist extrem schädlich und führt zu einen atopischen Hautekzem mit verheerenden Folgen. Aber diese Erkrankte ist ja nicht der einzige Fall. Ich kenne Erkrankte die als Kind Borreliose hatten und mit 50 erblindet oder wegen Nierenversagen an der Dialyse hängen. Da nimmt rapide die Lebensqualität ab. Das Nierenversagen kommt auch von den vielen Antibiotika, wo im Spätstadium nichts mehr nützen.


    Kein Arzt denkt nach vielen Jahren mehr an Borreliose und versucht vergebens diese Co - Infektionen mit Antibiotika oder Schmerzmittel zu behandeln, aber leider fehl am Platz

    Ich kann nur jeden raten der eine Borreliose oder Krebserkrankung durchgemacht hat sein Leben so zu verändern damit er wieder in den grünen Bereich kommt.

    Das kann man ja alles auf meiner Privaten Seite nachlesen. Einfach auf mein Profil Klicken.

    Eine Krebserkrankung kann man heilen, eine Chronische Borreliose nicht, aber durch striktes Verhalten zum Stillstand bringen.

    Mit meinen E -Book geht es ja auch um das Bedürfnis Schwererkrankten zu helfen. Diesen kann man in jeder deutschen Buchhandlung und in der Schweiz erwerben für 2,99 €.


    Ich habe bewusst diesen niedrigen Preis gewählt damit ihn sich jeder leisten kann wo schwer erkrankt ist. Viele können ja nicht mehr Arbeiten oder sind dadurch zum Sozialempfänger geworden und da sind 10 € oder mehr ein Unding.


    Ich habe in meinen Buch auch erläutert was man selbst machen kann und wie ich es geschafft habe wieder beschwerdefrei zu werden. Das hängt aber davon ab wie diszipliniert man es umsetzt und die nötigen Mittel zur Verfügung hat.

    Eine endgültige Garantie kann keiner geben und auch nicht ein Arzt.

    Hallo Naturheilung,

    bei so einen geringen Honorar zwischen 6-10 % hätte ich nicht mal einen Bleistift in die Hand genommen. Solche Autoren sind echt zu bedauern wo sich für ein so mageres Einkommen abrackern.


    Wenn ich ein Projekt in die Hand nehme habe ich genaue Vorstellungen und mache keine halbe Sachen . Ob jetzt als Gelegenheitsautor oder freischaffender Künstler.


    Als mein Sohn beim Verlag das fertige Manuskript einreichte wusste er im Vorfeld mit wem er es zu tun hatte.

    Zwei Dinge waren im Leben für mich immer wichtig, Erfolg und Beziehungen.

    ,

    Bei einen E - Book ist die Vermarktung etwas günstiger. Es kommt auch darauf an wie viel Eigenleistung man selbst erbringt.

    Mein E - Book die Wahren Gesundheitstipps zu Borreliose, Chronischen Erkrankungen, gesundes Abnehmen stammt komplett aus meiner eigenen Feder. Da wurde nichts abgekupfert von anderen Autoren.

    Der Vorteil bei meinen Buch, dass es nichts vergleichbares auf dem Markt gibt in dieser Rubrik. Dazu habe ich ja lange recherchiert und ausgetestet. Das kostet viel Zeit und Geduld, wenn man erfolgreich werden will.

    Immer wieder schreiben mir Betroffene dass sie viele Ernährungsbücher gelesen und diese nicht mit halten können gegen meine Ernährungsvariante. Ich spreche da ja Hilfesuchende mit Schwersterkrankungen an. Für manchen war ich schon die letzte Rettung. Sowas spricht sich schnell herum und dann wird das Buchprojekt zum Selbstläufer.

    Hallo Dirk,

    Mit meinen E - Book habe ich mich gewissenhaft auseinander gesetzt gegen alle andere Mitbewerber. Nichts ging da über Nacht und hatte fast 5 Jahre gedauert biss es reif war zu verlegen.

    Alleine das Austesten der ganzen Nahrung von verträglich sowie Unverträglich hatte 4 Jahre gedauert, aber es hat sich nicht nur für mich gelohnt.

    In Deutschland gibt es etwa 3 Millionen Menschen die an chronischer Borreliose leiden. Da es keine Statistik gibt könnte die Dunkelziffer noch höher liegen.

    Seit September 2015 gibt es mein E - Book und davon haben viele Borreliose und Krebserkrankte profitiert.

    Nur so wurde ich durch meine Krankheit zum Autor.


    In einen anderen Thread hatte ich schon mal darauf hingewiesen dass ich mein Reinerlös vom Buchverkauf Spende. Das kommt kranken und armen Kinder in meiner Region auf den Philippinen zu gute in Form von Kleidung, Nahrung und Schulbedarf.


    Mein Motto war schon immer: Wenn es einem gut geht, kann man auch was abgeben. Ein weiteres Buch zum Thema Gesundheit ist in Planung aber liegt noch halb fertig in der Schublade. Bin zur Zeit voll ausgelastet.

    Wenn man ein Buch veröffentlichen möchte sollte man im Vorfeld abklären Thema und Nachfrage.

    Bei einigen Sparten mit gewissen Themen ist der Markt vollkommen mit überschwemmt. Gerade im Bereich gesunde Ernährung, Abnehmen, Entgiften und Ausleiten gibt es Bücher wie Sand am Meer.

    Nach vier Jahren Intensiver Recherche habe ich festgestellt dass tausende von Gesundheitsbüchern teils sehr einseitig oder mit beworbenen Produkten zitiert sind. Diese Bücher waren alle nicht geeignet um meine Chronische Borreliose mit Nahrungsunverträglichkeiten in den Griff zu bekommen.


    Somit habe ich mich selbst an die Arbeit gemacht und unter der Marke Eigenbau die wahren Gesundheitstipps mein E - Book veröffentlicht. Wichtig war für mich eine gestraffte Form und alles auf den Punkt gebracht.


    Inhalt: Vorstellung meiner Krankengeschichte mit Fotos, Ausleiten und Entgiften, Ernährungsumstellung, gesunde Lebensmittel, und die Art der Zubereitung.

    Wichtig war für mich, einfach und verständlich herüber gebracht und keine unendliche Geschichte:


    Alles weitere zu meinen ganzheitlichen Ansätze findet man auf meiner privaten Infoseite. Für den Eigenbedarf kann sich das jeder herunter laden und Ausdrucken.


    So hat jeder mal ein Überblick wie ich vorgegangen bin.


    Aber jeder muss am Ende für sich selbst entscheiden ob es sich lohnt oder nicht.

    Wichtig ist Sodbrennen sowie Magenschmerzen eine Umstellung auf basische Ernährung.

    Zucker, gebratenes, Fleisch, Wurst, Käseprodukte, sowie Weizen ist unbedingt zu meiden.

    Mehr darüber auf meiner ganzheitlichen Infoseite unter Eugen Ritter Gesundheitstipps. Einfach auf mein Profil klicken.

    Bei chronischer Borreliose, auch wenn alle Optionen ausgeschöpft sind kann es immer noch zu Gelenkbeschwerden kommen.. Schuld daran ist das nasskalte Wetter in den nördlichen Breitengraden. Da werden die restvorhandenen Borrelien im Knorpel und Bindegewebe wieder aktiv und produzieren das Nervengift Neurotoxin. Das verursacht wiederum enorme Schmerzen am ZNS.

    So mit ist man ständig auf Entgiften und Ausleiten angewiesen und benötigt Kortison. Da ständige Kortison Einnahme auf Dauer wiederum die Leber angreift und es zu weiteren Komplikationen kommen kann.

    Hallo Siena,

    Neben meinen E-Book habe ich ja auch eine Private Webseite wo man sich schon vorab informieren kann. Da kommt man automatisch zu meinen Buch und mehr Werbung bedarf es nicht wie bei meinen Thema.

    Aber man findet im Internet immer mehr online Buchhändler und sogar aus der Schweiz und Niederland wird es angeboten. Aber die beste Weiterempfehlung läuft unter Erkrankten die nahezu von der der Schulmedizin aufgegeben wurden.

    Wenn man ein Stück Gaten hat kann man auch Obst in Spalier anbauen und für den Winter einwecken und bevorraten.. Sogar Himbeeren, Apfelstücke Birnen, Zwetschgen. Paprika, Tomaten, Gurken Bohnen Das ganze Obst wurde in kleinen Schraubgläser eingeweckt. So konnte ich mir den schädlichen Zucker sparen.

    Mir ging es immer darum sich gesund zu ernähren so gut wie möglich.