Beiträge von Franz-Anton

    Leider ist heute im Obst und Gemüse wenn es schon mehrere Tage im Supermarkt herumliegt nicht mehr frisch.

    Somit schwinden Vitamine und Mineralien und somit kommt nicht mehr viel im Körber an.

    Und dann sind wir wieder bei den Supplementen. Mann kann es ja austesten lassen und dann entsprechend auffüllen.

    Bei mir sieht es anders aus. Ich habe einen großen Garten, da ernte ich eine reife Papaya sowie Ananas und landet umgehend in meinen Turbomixer. Da werden die Enzyme sofort aufgespalten und kann daher auf Supplemente verzichten.

    Ich verzichte seit 10 Jahren auf Kuhmilchprodukte und es geht mir super ohne. Es ist ja nicht nur die Lactose sondern auch der hohe Casein Gehalt wo schädlich ist für den Menschen.

    Gesünder sind Produkte aus Schaf oder Ziegenmilch da diese eine bessere Zusammensetzung haben.

    Schon mal Heilfasten ausprobiert?

    Das könnte auch helfen.

    Hallo Verena,

    Wie sieht es neben der Eigenbluttherapie mit der Ernährungsumstellung aus, Omega 3 aus pflanzlichen und tierischen Quellen, Vitamin D 3 Spiegel, Stress bei der Arbeit?


    Das sind alles wichtige Faktoren zu ganzheitlichen Ansätze!

    Hallo Elke,

    Hormone, Rückstände von Arzneimittel die über den Urin ausgeschieden werden können im Trinkwasser enthalten sein. Da hilft leider nur eine Umkehrosmoseanlage.

    Ich trinke bereits seit 10 Jahren Reinstwasser und damit geht es mir bestens.

    Hallo Mara,

    Natürlich will das alles gut überlegt sein, aber wie im meinen Falle hatte ich keine andere Wahl.

    Das wurde bei mir auch innerhalb der Familie besprochen mit meinen beiden Söhne.

    Diese sind schon längst erwachsen und bestens versorgt. Wir haben regelmäßig Kontakt über das Internet und waren auch schon mehrmals auf Besuch da.

    Meine Eltern waren zu diesen Zeitpunkt verstorben und es war alles geregelt.

    Mein letzter Hausarzt in Deutschland hatte hatte mir einen Umzug in wärme Gefilden im Sommer 2009 nahe gelegt, gehen sie doch in die Heimat ihrer Frau.

    Damals waren meine Leber und Nieren schon schwer geschädigt durch die vielen Medikamente und irgend wann wäre ich dann Dialyse pflichtig geworden oder würde vieleicht heute nicht mehr am leben.

    Die meisten können sich gar nicht vorstellen wie der Körber scheibchenweise entgleist wenn eine Borreliose voll ausbricht und da müssen genauso wie bei Krebs alle Register gezogen werden. Und ich hatte Glück die Rechnung war bei mir voll aufgegangen.

    viele Grüße

    Eugen

    Hallo Sascha,

    es steht jeden frei wo er leben möchte.

    Immer mehr Rentner zieht es hier her in das Land der 7100 Inseln.

    Und das hat auch seinen Grund!

    Der eine leidet an Gelenkbeschwerden oder hat nur eine schmale Rente wo nicht mal für die Miete reicht in Deutschland.

    Hier gibt es ganze Bungalow Resort direkt am Meer wo von einem Schweizer Investor betrieben werden. Da stehen verschiedene Größen zur Verfügung wo man langfristig mieten kann inclusive Hauspersonal.

    Wenn man etwas sparsam ist kommt man mit 800 € über die Runde und bei 1000 oder 1200 € hat man hier schon Luxus.

    Die Wassertemperatur vom Meer beträgt im Durchschnitt 30 Grad und das Vitamin D hat man fast täglich gratis, was will man mehr.

    viele Grüße

    Eugen

    Vor 11 Jahren, bzw. am 27 September 2009 bin ich von Aschaffenburg am bayerischen Untermain mit meiner Frau auf die Philippinen ausgewandert.

    Nach 12 Jahren chronischer Borreliose und zum Schluss mit halbseitiger Lähmung stand ich vor einen schulmedizinischen Scherbenhaufen.

    Wöchentlich 3 x Kortisonspritzen und zusätzliche Schmerzmittel brachten nur noch stundenweise etwas Linderung. Von der Schulmedizin war ich bereits aufgegeben und ein Rollstuhl wäre für mich keine Option gewesen.


    Mit verantwortlich ist auch der lange Winter mit der nasskalten Übergangszeit in den Nördlichen Breitengraden wo den Körper in so einen Zustand versetzt.

    Das konstant mediterrane Klima und die Salz - Jodhaltige Luft möchte ich nicht mehr vermissen.


    Hier fand ich die Ruhe und konnte schrittweise meine ganzen Beschwerden aufarbeiten.

    Heutzutage bin ich wieder gesund und gehe nur noch einmal im Jahr zur Blutkontrolle und das war es. Mehr darüber kann man auf meiner privaten Seite nachlesen. Einfach auf mein Profil klicken.

    viele Grüße

    Eugen

    Hallo Nelli,

    Nur werden zur Zeit wegen Corona keine Visa erteilt und es gibt keine Flüge für Touristen.

    Aber wer ein Permanent Status besitzt wie ich könnte Fliegen. Aber das wird sich auch mal wieder ändern.


    Und hier bekommt man wenigstens noch was für sein Geld.

    Mir hatte das nasskalte Wetter in Deutschland auch immer schwer zu schaffen gemacht und konnte fast nicht mehr laufen.

    Hier in den Tropen habe ich keine Probleme mehr.

    viele Grüße

    Eugen

    Zum Frühstück esse ich ebenfalls verschiedene Müslisorten wie Amarant, Quinoa, Buchweizen, Reis und Maisflaks.


    Diese Sorten sind alle zuckerfrei und mische es auch untereinander. Dazu Walnüsse, Mandeln und ein Esslöffel Leinsamen wo ich mit einen Mörser zerkleinere.


    Das vermenge ich in einer Glasschale mit 0,5 Liter frisch gemixten Ananas - Papayasaft mit einer Banane. Als Getränk dazu ein Liter Bambusblättertee den ich verteilt über den Vormittag trinke.

    Dieser ist sehr basisch und enthält keine Gerbsäure, dafür aber reichlich Silizium. Und vor dem Frühstück täglich ein 0,3 Glas voll frisches Kokoswasser.

    So habe ich meine Magen und Darmbeschwerden auf natürlicher weise kuriert.

    viele Grüße

    Eugen

    Der Ingwer kommt bei mir neben Tee auch in diverse Gerichte rein.

    Dieser wächst bei mir das ganze Jahr im Garten direkt unter Papayastauden.

    Hallo Lebenskraft,

    Ich benutze bereits seit 10 Jahren einen drei teiligen Dampfgarer von WMF. Dieser ist für alle Kochplatten geeignet und sehr robust.

    Schau mal nach bei Amazon da findet man sowas. Es gibt auch elektrische Varianten, da haben die meisten Aufsätze aus Hartplastik aber würde ich nicht empfehlen.

    Da könnte die Gefahr bestehen beim erhitzten Plastik, dass Schadstoffe in die Nahrung übergeht!

    viele Grüße

    Eugen

    Es ist ja nicht nicht nur die Pharmalobby wo macht was sie will, inzwischen ist ja das ganze System davon betroffen.

    Wie zum Beispiel: steigende Mieten und Nebenkosten, Banken, Versicherungssektor, die täglichen Lebenshaltungskosten und noch vieles mehr.


    Dann braucht sich der Staat sich nicht zu wundern wenn immer mehr Rentner ins Ausland abwandern.

    Hallo Manfred,

    Bei kleineren Geldbeträgen würde ich auch in Gold investieren.

    Aber wenn man eine relativ hohe Abfindung bekommen hat würde ich lieber davon ein kleines Apartment am Haus mit anbauen, oder Dachausbau wenn möglich. Für mich ist das langfristig das beste Investment.

    So habe ich es gemacht. Zur Zeit wegen Corona nicht an Touristen vermietet, aber an Studenten.

    Da wo ich gebaut habe befindet sich direkt neben mir eine Polizeischule, Unis und ein Krankenhaus. Da habe ich ständig Nachfrage.

    viele Grüße

    Eugen

    Hallo Mara,

    Meine Omega 3 Fettsäuren sind:

    Salzwasserlachse, Makrele, Sardinen, Leinsamen, Walnüsse, Walnussöl kaltgepresst und natives Olivenöl das aber nur gering Omega 3 enthält aber einen guten Geschmack.


    Da ich auf den Philippinen wohne sind wegen der hohen Temperaturen die Pflanzliche Omega 3 Auswahl nicht so groß.

    In Deutschland wäre noch natives Leinöl, Hanföl, Hanfsamen zu erwähnen.

    Mehr über meine ganzheitlichen Ansätze findest du auf meiner privaten Seite. Einfach auf mein Profil klicken.

    viele Grüße

    Eugen