Nebennierenunterfunktion

  • Hallo zusammen,


    ich leide seit einigen Monaten unter Müdigkeit und Erschöpfung. Morgens fällt es mir schwer, in die Gänge zu kommen.


    Ich hatte das letzte halbe Jahr relativ viel Stress gehabt. Meine Blutwerte beim Hausarzt sind alle in Ordnung, auch sonst geht es mir ganz gut, als ich fühl mich jetzt nicht depressiv oder so, auch meine Laune ist ganz gut und der Stress ist mittlerweile auch vorbei.

    Ich vermute oder befürchte, dass ich unter eine Nebennierenschwäche leide. Die Symptome, soweit ich das gelesen habe, würden auch passen.

    Kann man das nicht irgendwie auch im Blut feststellen lassen?


    Habe auch schonmal recherchiert, was man dagegen tun könnte und bin auf Ashwagandha gestoßen. Hat jemand damit Erfahrung, soll ich es einfach mal ausprobieren, ob es hilft?


    Oder soll ich doch besser zu einem HP gehen, der sich damit auskennt?


    LG, Sabine

  • Du wärst beim Endokrinologeb richtig aufgehoben. Symptome ähneln meinen.

    Zusätzlich monatliche Amenorhöen u. unweiblicher Bartwuchs.

    Ein HP hat Cortison ausgeleitet danach wurde es noch schlimmer. Eine Untersuchung mit Dunkelfeldmikroskopie beim HP brachte "Schwäche der Niere " ( knapp daneben: Es waren die Nebennieren !)

    Meine HA hat mich irgendwann zum Endokrinologen überwiesen, der Recht schnell eine genetisch bedingte ENZYMOPATHIE feststellte. D.h. bei mir Mangel an Coenzym Ubichinon. AGS- neues Syndrom nicht sehr bekannt und hat nichts mit Umweltgiftbelastung zu tun.

    Du könntest auch einen Morbus Addison haben auch eine Erkrankung der Nebennieren. Zur Diagnose zum fachärztlichen Schulmediziner

    Zur Therapie zum kundigen HP ( vorher fragen, ob Krankheit bekannt!! Spart Kosten!!)

    Führe mir selber Ubichinon zu, mein Facharzt war begeistert. Er hatte vorher mit hochdosiertem Cortison therapiert, was aber nur 3 Monate wirkte u. dann ins Gegenteil umschlug.


    Fazit: manchmal lohnt sich

    die Schulmedizin doch im Bereich Diagnostik, besonders bei neuen komplexen Themen.

    Viel Glück dein Ansatz ist goldrichtig

    Gabriele