Nebennierenunterfunktion

  • Hallo zusammen,


    ich leide seit einigen Monaten unter Müdigkeit und Erschöpfung. Morgens fällt es mir schwer, in die Gänge zu kommen.


    Ich hatte das letzte halbe Jahr relativ viel Stress gehabt. Meine Blutwerte beim Hausarzt sind alle in Ordnung, auch sonst geht es mir ganz gut, als ich fühl mich jetzt nicht depressiv oder so, auch meine Laune ist ganz gut und der Stress ist mittlerweile auch vorbei.

    Ich vermute oder befürchte, dass ich unter eine Nebennierenschwäche leide. Die Symptome, soweit ich das gelesen habe, würden auch passen.

    Kann man das nicht irgendwie auch im Blut feststellen lassen?


    Habe auch schonmal recherchiert, was man dagegen tun könnte und bin auf Ashwagandha gestoßen. Hat jemand damit Erfahrung, soll ich es einfach mal ausprobieren, ob es hilft?


    Oder soll ich doch besser zu einem HP gehen, der sich damit auskennt?


    LG, Sabine