Hallo zusammen

  • Hallo zusammen,


    ich bin Renate Maria und seit 2006 Tierheilpraktikerin nebenberuflich. Ich verfolge die Seiten von René Gräber schon seit Jahren mit großem Interesse und werde nicht müde diese zu verbreiten. Meine Krankeitsgeschichten sind sehr umfangreich über die Jahre aber mit meinen Therapeuten alles gut im Griff!

    Mein Entschluss mich hier anzumelden ist leider ein aktuelles Problem. Ich hatte vor 2 Wochen einen Eingriff am Enddarm und danach Blasenentzündung bekommen. Leider halfen sanfte Heilmethoden nicht, so das ich ein Antibiotikum bekommen habe.

    Der Wirkstoff ist Nitrofurantoin. Nach der ersten Tablette landete ich in der Notaufnahme mit heftiger Atemnot! Direkt Infusion mit Cortison und Fenestil bekommen. Jetzt nach 2 Tagen kann ich immer noch nicht richtig durchatmen und hüstel rum. Ist davon auszugehen, dass es sich nach der einen Tablette wieder beruhigt oder muss ich jetzt schon mit Schäden an der Lunge rechnen?. Wer hat da Erfahrungen?
    Vielen Dank!

    Ich hoffe, die Frage ist hier richtig platziert?


    Lieben Gruß

    Renate

  • Hallo Renate,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.


    Für deine Frage hast du ja schon ein neues Thema eröffnet. Das ist am richtigen Platz ;)

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)