Beiträge von Lebenskraft

    Das könnte ich schon, aber es ist über 10 Jahre her.

    Meine Mama hat noch eine gute Allgemeinärztin, die auch auf Kräuterheilkunde schwört, aber die ist jetzt nachdem die Praxis monatelang leer war, mit Depressionen in der Psychiatrie

    Das Bild hing im Wartezimmer meines alten Hausarztes und hat mich immer wieder fasziniert.

    Hat er von seinem Vater damals übernommen der übrigens auch Arzt war

    30 Jahre war dieser mein Hausarzt und das Beste was mir an medizinischer Fakultät jemals begegnet ist.

    Und ich habe viele Ärzte kennen lernen dürfen.

    Der Mann war Arzt mit Leib und Seele als auch Berufung.

    Das sind oftmals noch Jahrgänge 1950 und kann man mit den Ärzten von heute leider nicht vergleichen.:huh:


    The Doctor (deutsch: Der Arzt) ist ein Gemälde des englischen Malers Luke Fildes von 1887, das 1891 im Tate Britain in London erstmals ausgestellt wurde. Fildes’ Werk The Doctor zeigt einen Arzt bei einem Hausbesuch, wie er über das schlafende kranke Kind eines verarmten Arbeiters wacht. Dieses Motiv eines viktorianischen Allgemeinarztes wird bis heute in nahezu jedem Kontext dazu verwendet, um die Qualitäten eines guten und engagierten Arztes darzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/…ctor_Luke_Fildes_crop.jpg


    Jedenfalls wenn man den Vergleich hat ,zu alten Medizinern mit der Moderne, kriege ich immer Kopfschmerzen.

    LG


    vielleicht sollten wir mal schreiben was man alles so als Patient mit Ärzten erlebt ?

    Da fange ich gleich mal mit einer kleinen Geschichte an.


    Ich leide seit Jahren an Blasenentzündung.( ist meine Schwachstelle).

    Lasse dann zwischendurch den Urin kontrollieren und gehe jedesmal mit einem Antibiotika Rezept aus der Praxis,

    Was mir beim Hausarzt immer wieder auffällt, er machte ständig Ultraschall vom Abdomen und kann mir keine Erklärung dafür geben.

    ( jedenfalls ist das nicht nötig) und lasse mir das 1x gefallen.

    Der letzte Ultraschall übrigens war dann der Kracher und er stellte die Diagnose.

    " Nierenbeckenentzündung".....( und wieder bekam ich ein Rezept mit Antibiose)


    So eine Diagnose zu stellen finde ich übrigens sehr fraglich und der Arzt hält es nicht für nötig Laborparameter abzunehmen, die einen Rückschluss auf die Nierenfunktion überhaupt ermöglichen.

    Auf meine Frage daraufhin hat er übrigens nicht reagiert und sogar die Augen verdreht.


    Da ist man echt im falschen Film und habe mich dann diesem Forum bedient und Angocin ausprobiert und D Manose.

    Ich meine Mara,Nelli und Eremitin haben das mal als Tipp mit auf den Weg gegeben.

    Danke euch und mir hat es übrigens sehr geholfen.


    LG

    Ist es nicht egal, ob es nun 50.000, 500.000 oder 1.000.000 Menschen waren? Die Regierung wird schwere Probleme bekommen, wenn in den nächsten 2 Wochen die Krankenhäuser NICHT mit Covid-19 Patienten gefüllt werden, die es ja massig geben müsste, da bei der Demo keine Masken getragen wurden und auch niemand auf Abstand achtete.

    ich denke eher hier werden Maßnahmen getroffen hinter unserem Rücken und werden uns bald wundern, welche Gesetzte neu veranlasst werden.:wacko:

    https://web.de/magazine/politi…onstrationsrecht-34946784


    LG

    Mit meiner Schilddrüse kann es nicht zusammen hängen, die Werte sind alle in Ordnung.

    Leider ist es nun aber häufig so, dass der TSH-Wert in bester Ordnung sein kann, aber dennoch ein (unerkanntes) Schilddrüsenproblem vorliegt. Entsprechend verheerend ist die Diagnose "alles ok" für den Patienten, wenn aufgrund seiner anhaltenden Symptome eben nicht alles ok ist. Auch die T3- und T4-Werte können sich innerhalb der Normwerte befinden, obwohl die Schilddrüse in Wirklichkeit krank ist.


    Das liegt einerseits daran, dass es etliche Ursachen für eine Schilddrüsenunterfunktion gibt, bei der die genannten Werte tatsächlich normal bleiben, weil die Störung ganz woanders im Körper liegt.


    Andererseits aber liegt es auch ganz einfach daran, dass die offiziellen Normwerte eine riesige Bandbreite an Werten noch als normal einstufen, die ausserdem auch noch von Labor zu Labor unterschiedlich sein können. Meist wären aber Werte im unteren oder oberen Drittel dieser Normspanne bereits ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. In diesem Stadium könnten viele Schilddrüsenstörungen mit ganzheitlichen Massnahmen noch rückgängig gemacht werden.


    Verlassen die Werte schliesslich die Normspanne, erkennt auch der Arzt endlich einen krankhaften Zustand an. Dann aber kann die Krankheit bereits so weit fortgeschritten sein, dass man tatsächlich nur noch mit Medikamenten arbeiten kann.


    Der TSH-Wert beispielsweise hat einen Referenzbereich (Normbereich) von 0,2 bis 4,5 oder sogar darüber. Werte unter 1,8 und über 3 seien also bereits die Schildrüse im Auge zu behalten.

    https://www.zentrum-der-gesund…terfunktion-diagnose.html


    LG

    das wird für einige Demonstranten bestimmt auch noch ein Nachspiel haben, welcher Chef seine Angestellten im TV erkannt hat und nicht auf der Seite derer steht.:wacko:

    Und noch mehr Arbeitslosigkeit.

    Ich mache es jetzt mal wie Dirk und werde mir ein paar Konserven bunkern.8)


    Für die Politiker war diese Demo doch genau das gefundene Fressen, jetzt die Fallzahlen wieder in die Höhe zu schießen.

    Wir sitzen spätestens in 4 Wochen wieder eingesperrt in der Hütte.

    Und täglich grüßt das Murmeltier!

    LG

    Das mit dem Rettungswagen?

    die Sirene...... deutet auch auf Selbstbeschränkung hin und von so etwas habe ich vor Jahren auch schon einmal geträumt.

    Es zeigte mir, das ich in einer Krise stecke und gut auf mich aufpassen muss.


    Auszug:( Stängele)

    Das Prinzip der Selbstbeschränkung ist eine Reaktion auf die Freiheit des Bewusstseins, das nicht damit zufrieden ist, ausschließlich das zu tun, was dienlich ist.

    Die Selbstbeschränkung ist somit ein Resultat aufgeklärter Vernunft, die sich im kategorischen Imperativ Kants so formuliert:

    "Handle so, dass die Maxime deines Handeln für alle gelten könne".

    Umgekehrt bedeutet das auch, sein Handeln auf das zu beschränken, was allen möglich sein muss.

    Menschen, die verhindern können, ihren kurzfristigen Impulsen nachzugeben, noch bevor sie diese ereilen, lösen damit häufig jenen Teil eines Problems, das etwa in Situationen auftritt, in denen man sich zwischen kurzfristigen Vorteilen und langfristigen Zielen entscheiden muss.

    In der griechischen Mythologie findet sich das übrigens bei Odysseus wieder:


    Die Rede ist von Odysseus‘ Überfahrt – vorbei an der unter Seeleuten gefürchteten Insel der Sirenen.

    Bewohnerinnen – halb Frau, halb Vogel – waren laut Homers Mythologie in der Lage, durch ihren Gesang vorbei segelnde Seefahrer zu berauschen und am Ende in ihr Verderb zu locken.

    Der kluge Odysseus wusste das, kannte die Gefahr und wollte aber dennoch die Sirenen hören.

    Im Grunde handelte er, wie viele von uns in schwierigen Situationen und finde das als passendes Beispiel.


    Was sich von Odysseus lernen lässt?

    Worauf ich eigentlich hinaus will, ist ein anderer Aspekt an dem antiken Märchen:

    die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung!

    Tatsächlich sind Selbstbeherrschung und Disziplin wichtige Schlüssel um nicht an den Einbrüchen im Leben zu verzweifeln.

    Einmal in den Bann gezogen, bringen uns solche Zerrbilder leicht vom eigentlichen Kurs ab und lassen manche an ungeahnten Klippen zerschellen.


    Gut, wenn man dann einen Mast hat, an dem man sich anbinden lassen kann – oder Freunde, die einen erden und ein Team, das unbeirrt weiter rudert, wenn man selbst noch am liebsten von Bord gehen würde.;)


    LG

    Von innen lebe ich schon nicht mehr, es schmerzt sehr.

    Hallo Medico

    vielleicht wollte sie dir nicht mehr zur Last fallen?

    Ist doch klar das eine Mutter ihre Kinder mit nimmt.


    Kann man davon ausgehen das deine Frau keine Metastasen im Gehirn hat?

    Falls aber doch ,wäre es möglicherweise ein von mir aus wager Ansatzpunkt, zum Verhalten einer Persönlichkeitsveränderung:/

    Kopf hoch und es findet sich bestimmt eine Lösung.

    LG