Beiträge von Lebenskraft

    aber ich wollte schon gern wissen was ich tun sollte.

    Petechien sind kleine stecknadelkopfgroße Einblutungen in der Haut oder Schleimhaut.

    Sie treten meist gehäuft an einer Stelle auf. Sie können harmlose Ursachen haben, aber auch Symptome von ernsthafteren Erkrankungen sein.

    Für die Behandlung von Petechien ist es notwendig, die zugrunde liegende Erkrankung festzustellen.


    Abklären wäre hier mein Vorschlag!

    https://www.mooci.org/allgemeine-dermatologie/petechien/

    LG

    Es wird von Verschwörung, gefakten Zahlen, Impfversagen etc geredet, dass die Leute in Schockstarre sind etc.

    Also, soll das Leben wie gewohnt weiter gehen?

    das ist Psychologie eines ganz schlauen Meisters.

    Je länger man dem Opfer einredet die Masken zu tragen werden sie irgendwann unentbehrlich!:huh:

    Ich will nicht sagen das wir keinen Virus haben, stehen allerdings hier in der Selbstverantwortung damit gut umzugehen.

    Soweit mir bekannt braucht ein Unterbewusstsein längere Zeit, damit es kapiert was es tun soll um alte Verhaltensmuster zu löschen.


    Wir können lernen, unseren Fokus zu verändern, klare Ziele zu visualisieren und unserem Unterbewusstsein entsprechend neue gezielte Informationen zu geben und damit unser Verhalten automatisch verändern.

    Richten wir die Aufmerksamkeit auf ein klar definiertes Ziel, navigiert unser Unterbewusstsein uns zum Ziel – wie wir z.B. beim Autofahren oft unbewusst zu unserem Ziel gelangen.

    Wenn ich der Steuermann meines Lebens bin, dann weißt ich die Vorteile meines Unterbewusstseins auch sehr zu schätzen:

    Es hört und macht, was ich sage, denn es fasst alles als direkten Befehl auf.

    Jedenfalls braucht es klare Anweisungen um sich zu verändern.


    Was mit uns Menschen hier geschieht ist Willkür und je eher man diese Schein-Demokratie durchschaut, desto schneller kann man sie auch beherrschen, sich nicht manipulieren zu lassen.

    Das Unterbewusstsein ist ein Schöpfungsmotor, der nicht nur unseren materiellen Körper, sondern die ganze Welt um uns herum entstehen lässt .

    Um die Welt um uns herum - unser Leben - positiv zu beeinflussen, kann man sich diese Tatsache auch zu nutze machen.

    Aber niemals durch Angst von Außen!

    LG


    Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der Herr; sondern soviel der Himmel höher ist denn die Erde, so sind auch meine Wege höher denn eure Wege, und meine Gedanken denn eure Gedanken.“


    Jesaja

    „Wo Menschen gut und gerecht miteinander umgehen und nach Gottes Willen fragen, bin ich zu Hause.“
    ...

    Ähmmmm....... sind wir nicht aus dem Paradies vertrieben worden und eigentlich gefallene Engel?;)

    Ich denke oft, wir sind in der Hölle gelandet und bekommen auf diesem Planeten eines höheren Selbst die Chance das Paradies wieder neu zu erobern.:saint:

    Da gibt es ja die wildesten Spekulationen:)


    Hieronymus Bosch hatte ähnliche Vorstellungen in seinen Gemälden.

    https://www.youtube.com/watch?v=Ea6qS3nuvng

    LG

    das tut mir sehr leid für dich und dachte es sei alles wieder im grünen Bereich.

    Hattet ihr nicht Tamoxifen ( Antiöstrogen) gegeben und sie sprach sehr gut darauf an ?

    Alternativ zu Tamoxifen kann Progesteron eingesetzt werden, wenn dieses nicht wirkt habe ich vor ein paar Tagen gelesen.

    https://www.sos-desmoid.de/ind…mente/hormontherapie.html

    Allerdings muss das jeder in seiner Ausnahmesituationen selbst entscheiden.

    Ich drücke jedenfalls weiterhin die Daumen und hoffe die Nuss kann genackt werden;)

    LG

    gleich bei mir in der Nähe und hoffentlich wird der Betreiber auch mal verknackt.:wacko:


    ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Senioren-ruhiggestellt-Heimbetreiber-erneut-in-U-Haft,langelsheim188.html


    Leider ist das in vielen Altenheimen so und habe das im Heim bei meiner Mutter gesehen.

    Da kommen neue Bewohner ins Haus und sind nur etwas ängstlich, aber doch noch sehr gesprächig.

    Eigentlich noch ganz gut drauf.

    Ich konnte dann beobachten binnen 6 Wochen, saßen diese Heimbewohnern teilnahmslos am Tisch oder waren im Zimmer, lagen im Bett und schliefen.

    Das muss mehr kontrolliert werden und die Angehörigen sollten hier besonders aufpassen.

    LG

    Bleibt die entscheidende Frage, wer nimmt die Rechte der Kinder wahr? Sie selbst können es nicht und der Staat ist dafür vollkommen ungeeignet, da das unweigerlich zum Missbrauch führt.

    Kinder sind immer schutzlos wenn sie Eltern haben die sich nicht wahrhaft um sie kümmern.

    Ich sehe das jeden Morgen wenn abgehtzte Eltern ihre Kinder hinter sich herziehen.

    Da schreit ein Kind und will nicht in die KITA im gleichen Atemzug das Geschwisterkind bummelt weil es nicht in die Schule will.

    Die Mutter trägt dann den Schulranzen, zieht das Schulkind hinter sich her oder geht weiter und lässt es stehen.

    Und das jeden Morgen!


    Eine andere Mutter schlägt ihr Kleinkind (2 Jahre) in der Karre auf die Oberschenkel weil es weint und schreit es an, das es ruhig sein soll.

    Was macht das Kind? Noch unglücklicher und mehr Geschrei.

    Was für ne Gesellschaft hier heranwächst ist offensichtlich ein sehr großes Sozial und Familienproblem.

    Das ist mit einem neuen Gesetz sicherlich so nicht zu regeln.

    LG

    aber ......:/

    “Am Missbrauchsfall Münster kann man sehen, welche verheerenden Folgen die Blockadehaltung von CDU und CSU bei Kindergrundrechten haben kann. Weil das Erziehungsrecht der Eltern im Grundgesetz festgeschrieben ist, die Kindergrundrechte aber nicht, konnten die Behörden und Gerichte das zehnjährige Opfer von Münster nicht in Obhut nehmen, obwohl es schon lange einen dringenden Tatverdacht gegen den Stiefvater gegeben hat.

    Dem Sorgerecht der Mutter wurde über ein Jahr lang Vorrang gegenüber dem Kindeswohl eingeräumt.


    Das Problem bei diesen Geschichten ist leider, das die Mütter es oft wissen wenn die Kinder missbraucht werden, aber dann weg schauen.:huh:

    Und für ein Kind ist das fatal für seine Zukunft.

    Ich bin hier erst mal in der Warteposition!

    LG

    WIE kann ich jetzt meinen Körper , mein Nervensystem, davon befreien, entgiften?

    das hier hattest du mal Gabriele geschrieben


    Hallo Gabriele!

    Meine Anfragen haben mit meinen verschiedenen. "Baustellen" zu tun, die ich derzeit habe.

    Bandscheibenvorwölbungen, LWS schmerzen, Geschwollene Lymphdrüsen, Zysten, Fettleber, hoher Cholesterinspiegel,...

    Das alles beunruhigt mich, aber Angst vor einer bestimmten Krankheit? Ich wüsste nicht, vor welcher.

    Bin gerade dabei, alles wieder "in Ordnung" zu bringen.

    LG, Zuckerperl


    Hast du denn diesbezüglich deiner ganzen Beschwerden alles in Ordnung gebracht und einen guten Arzt der sich um deine Belange gekümmert hat?

    Wie waren denn da die Diagnosen würde mich mal interessieren:/?


    LG