Welche Pastaform ist am gesündesten?

  • Ich denke ja an Farfalle. Das sind die einzigen vegetarischen Schmetterlinge. <3

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Die Frage stellt sich doch welcher Ernährungstyp man ist und der gesundheitliche Zustand....
    Ich esse keine Weizenformen aber ab und an die Formen aus Rote Linsen . Besser als die Dinkelsorten allemal...usw.

    2. Profil von Talisman/ Klärung über Herr René Gräber erfolgt über PN

  • unabhängig von den Vorlieben für einzelne Pastagerichte sollte man aber bedenken, dass Getreide insgesamt nicht zur angestammten Nahrung des Menschen gehört. Das betrifft auch Pastagerichte mit dem Hauptvertreter Hartweizen.
    Negativ zu Buche schlagen dabei der hohe Anteil an Kohlenhydraten (meist noch raffiniert) und Omega-6-Fettsäuren.


    Auf seine Vorlieben braucht man aber trotzdem nicht gänzlich verzichten. Man sollte sie nur im vernünftigen Rahmen halten ;)
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zitat von Talisman2

    Genau, dann wenn sie im Körper keinen weiteren Schaden anrichten können.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()