Beiträge von Talisman

    So, nun sind wir bei einer "Corona Sicherheits App"

    angekommen . Gerade auf tagesschau 24 veröffentlicht. Auch als Zwangsapp erdenklich, selbiges wird gerade noch geprüft, laut Sprechen von:

    Sicher im Netz

    Ja, dass ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt. Bei mir sind die Schlange auch endlos lang, überall, wo noch der Verkauf erlaubt ist. Supermarkt, Drogerie, Fleischer und manche Bäcker haben geöffnet. Baumarkt, Gartencenter usw. alles geschlossen.

    Wobei unsere Todesrate und "Infizierenrate" einer der kleinsten laut Statistik sind, von Anfang an.

    Vielleicht haben sie endlich begriffen, dass die Bauern jetzt essenziell um so mehr sind , um die Bevölkerung wenigstens mit Lebensmittel zu versorgen ?

    In meinen Märkten sind immer noch die untersten Regale leer. WC Papier gibt es nach wie vor so gut wie nie, muss man dazukommen, dann ist es überteuert und nur wenige Packungen da.

    Billige Haferflocken sind seit Wochen aus..usw. bald kann sich wohl keiner mehr, die noch verbliebenen Grundnahrungsmittel leisten?

    Leider war ich nicht dabei, aber das Video dazu habe ich noch rechtzeitig sehen können.

    Tut mir sehr Leid für die Dorfbewohner und das Altersheim. Drücke ganz fest die Daumen, dass das keine weiteren Zahlen werden, für die Statistik und eure Bewegungsfreiheit.


    Hier habe ich mal etwas positives zu berichten.

    Der erste Wochenmarkt durfte in meiner Stadt heute, mit weniger Bauern und größeren Abständen, aber immerhin, wieder geöffnet werden. Kann man nur hoffen, dass hier besonders die älteren Mitbürger sich an die "Spielregeln" halten. Gerade in meinem Bundesland scheren sich nicht alle darum, halten den vorgeschriebenen Abstand nicht ein. Was letzte Woche dazu geführt hat, dass alle geschlossen bzw. verboten wurden.

    Ach, und welche hilfreichen Tips hast du?

    Für die geplagten, die das Problem dauerhaft gelöst haben wollen, diesen Ratschlag nochmal genauer unter die Lupe nehmen.

    Bin kein Arzt, deshalb werde ich den Teufel tun, hier in diese Richtung einen Rat zu geben.

    Nur eins, schaltet den Verstand ein, lässt euch nicht mit Medikamente und äußerliche "Schmiermethoden" einlullen. Dieses macht euch zum Dauerpatienten.

    Wer in den Tag hineinlebt, hat mit der Stunde eher keine Probleme.

    Menschen die im Einklang mit der Natur leben, arbeiten gehen, feinfühlig und sensibel reagieren, erkennen die Unterschiede.

    Da kann man nur Hoffen, dass unsere Politiker offen für dieses sind.

    Nicht nur die Milchprodukte hat er vergessen. Seufz

    Aber am Verkauf wird halt mehr verdient, wie an lebensnotwendige Vorsorge betreiben. In diesem Falle gängige Nahrungsmittel ( nicht Lebensmittel) dringend zu meiden.

    Halbwissen schadet oft mehr, als es wohl hilft?

    Ob der Virus so gefährlich ist "und so weiter" , kann ich nicht beurteilen.

    Wovon ich aber überzeugt bin, man kann sich mit einfachen Mitteln schützen, dass er keinen Weg in den Körper findet. Nur, würde diese Tatsache so manchen Industriezweig das Fürchren lehren. Das wird mit allen Mitteln verhindert.

    Ich fürchte diesen oder andere Viren nicht. Ich beuge vor! Das fängt beim Immunsystem mit der Natur nicht gegen sie an und hört beim täglichen einfachen natürlichen Schutz nicht auf. So wie es vor der Generation meiner Eltern, immer gehandhabt wurde.

    Was hier gesagt ist, Wort für Wort, Gedankengang für Gedankengang bzw. verschiedene Blickwinkel auf diese Themen, kann ich mit gutem Gewissen unterschreiben.

    Nem's in diesem Umfang, wie sie teilweise eingenommen werden, hier postuliert, können täglich gleichwertig vom Körper gar nicht aufgenommen werden!

    Gegenteilige Studien zum "Vitamin" D, über mindestens eine Dekade und mehrere Ländergrenzen hinaus, werden ignoriert bzw. für nichtig erklärt.

    Anstatt euch hier gegenseitig den schwarzen Peter zuzuschieben oder einen der User zum schwarzen Schaf zu erwählen. Nutzt doch lieber die Zeit (des gesellschaftlichen "Stillstandes" )der erwachten Natur, eurer Immunsystem auf Vorderman zu bringen. Mit einfachen Mitteln, seit Jahrhunderten bewährt, ohne Unsummen und Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen.




    Ich würde beim Darm anfangen, so wie es Hippokrates mit einfachen sehr günstigen Mitteln uns vorgemacht hat. Der beste Arzt bist du dabei selbst, deine Sinne zeigen dir den Weg.

    Ersteinmal, schön dich zu lesen Kaulli! :thumbup:Endlich !

    Ich verstehe nicht, warum ihr Laurianna nicht ihre Meinung zugesteht und sie so angeht.

    Sorry, ich war noch nie jemand, der mit der Masse heult, auch nicht hier, denn dann wäre das Forum nicht besser als die anderen Foren.

    Alle gegen eine(n), das mag ich nicht.

    Nun, ich kann das auch so gar nicht verstehen liebe Kaulli. Vielleicht weil Laurianna und wir genauso behandelt werden?

    Selbst die Bibel sagt:

    "Geht durch das enge Tor! Denn das weite Tor und der breite Weg führen ins Verderben, und viele sind dorthin unterwegs."

    Was ist auf diese Plattform anders wie es uns " draußen " vorgelebt wird?

    Zählen nur die Meinungen bestimmter Moderatoren oder rhetorisch talentierte User?

    Kein Wunder, wenn der Eine oder Andere der Plattform fern bleibt und sein Wissen kaum noch bis gar nicht mehr Preisgegeben mag!

    Wo doch die Idee dieses Forums, im Ansatz hervorragend ist.

    Sehr viele Menschen über 50 haben einen Magensäuremangel, der fälschlicherweise als Magensäureüberschuss diagnostiziert und mit Protonenpumpenhemmern behandelt wird. Dadurch können Nährstoffe nicht mehr ausreichend vorverdaut und später im Darm aufgenommen werden, was für gesundheitliche Probleme sorgt.

    Ein grosses Problem, was von der Schulmedizin absolut falsch erkannt und kontraproduktiv behandelt wird.

    Wieder die Feder gespitzt und viele Worte ins www getragen .😉

    Unnötige Unterstellungen formuliert.


    Ich mach's kurz und knakisch.

    Ein Link über Belastete Nem ' s hinzugefügt.


    https://www.verbraucherzentral…sergaenzungsmitteln-13360


    Ich nehme keine Medikamente aber Nems, nicht diese die hier in voller Inbrunst und Herstellernamen beworben werden. 😉