Beiträge von Talisman

    Seit wann gibt es eine eierlegende Wollmilchsau? Habe ich was verpasst? Wurde etwa der heilige Gral entdeckt? Und ich war nicht dabei? Frechheit!

    Spaß beiseite.

    Auch Das künstliche Hormon Vitamin D, ist kein Allheilmittel!

    Die Ursachen des einzigen Auslöser bekämpfen, bitte ohne Chemie auf natürliche Weise!

    Der Körper greift sich niemals, ich wiederhole, niemals selber an. Er ist Natur! Das alleine kann nur der Mensch selbst.

    Auf oben genannte grußselige synthetische Experimente , am lebenden "Objekt" , würde ich tunlich verzichten ! Es schwächt zusätzlich!

    Was bitte unterscheidet solche derartigen Experimente an der Behandlung durch die Schulmedizin?

    Sorry, du warst nicht gemeint!

    Das ist ein Zitat von Ragusa. Leider hat das wohl nicht richtig funktioniert.

    Nachtrag 24.5.19

    Leider wurde mein vorhergehender Beitrag vollkommen gelöscht. Ragusa Beitrag vom 21.05.19 3:28 von Bermis bearbeitet. Sodass der Zusammenhang nun nicht mehr ersichtlich ist. Kann ich aber auch verstehen, dass Beleidigungen gegenüber Moderatoren hier keinen Platz finden sollte.

    Lothar Hirneise: Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe.


    https://www.youtube.com/watch?v=pwkLXPhOTQI


    Gruß Hannah

    Sehr interessantes Video, empfehlenswert!

    Fast am Ende gab der Moderator KenFM zwei Wörter in den Raum:

    Dogma Freidenker, davon könnte die Welt bzw. bleiben wir im Kleinen, dieses Forum mehr vertragen.

    Solange alles beim Alten bleibt, wird wohl die Schulmedizin aber auch die alternative Ausbildung, weiter an den Symptom kratzen. Die Wirtschaft boomt ...

    Liebe Kaulli,


    ich finde es sehr, sehr schade, dass du als Moderator in diesem Forum nichtmehr zur Verfügung stehst.

    Deine Beiträge sehe ich als sehr wertvoll an.


    Ohne deine tatkräftige Unterstützung, wird wohl m.M.n. diese Plattform als Werbefläche "verkommen".Heilung wird über umworbene Nem"s suggeriert

    sowie ständige Werbung für Labore und Apotheken.


    Heilung geht auch anders!

    Ich bin mehr als enttäuscht!


    Dir von Herzen alles Gute! auf deinem weiteren Lebensweg und viel Erfolg und Freude!


    Hochachtungsvoll

    Talisman


    Hallo Petra!

    ❤️ willkommen.

    Wenn ich dir einen gut gemeinten Rat ans Herz legen darf, noch ist alles Heilbar.

    Reinige zuerst deinen Darm, nimm nicht irgendwas ein. Sprich, bau deinen gesunden Biofilm auf. Das dauert je nach stärke der Erkrankung 3 bis 6 Monate oder auch ein Jahr. Dafür bedarf es keinen Arzt oder dicken Geldbeutel. Guck nach deinen Genen entsprechende Lebensmittel.

    Dann wäre da noch zu beachten, dass die Kräuter, Mineralien usw. zu bestimmen Zeiten wirken, an anderen nicht usw. Verschieden Blickwinkel ergeben erst ein ganzes. Auch einer der Gründe, weshalb Nem"s wie sie durch manchen User empfohlen werden, bei den allerwenigsten zur Heilung führen können! Das ist dann so, wenn die Ausbildung über Pillen, Nem's und Halbwissen nicht hinausgeht. Hippokrates und all seine weisen Mitstreiter, würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie den Unsinn zu lesen bekämen.

    Tolles Thema! Und so passend für ein Natur-Forum! Ich liebe es!:*:*

    Danke Kaulli!

    Heilerden

    Habe ich mich vor Jahren durch das angebotene Reformhaus-Sortiment "gefuttert" manche schmecken fürchterlich. Nach einlesen in die Qualitäten und Geschmacksnuancen ist die grüne argiletz aus Frankreich mein Favorit. Auch und wegen der Gitterstruktur. Sie wurde allerdings vor Jahren aus den Reformhäusern ...nun wie soll ich mich ausdrücken..hmm hinausbefördert ? Über das Internet ist sie noch beziehbar.

    Nur, auch dir Heilerden werden einen kranken Darm nicht reinigen bzw. einen gesunden Biofilm aufbauen können.

    Erst der Darm, dann die heilenden Kräuter, Mineralien usw.

    Ach wir gut geht es Tier, welches in der Natur frei nach Instinkt seine Nahrung selber erwählten kann und gesund bleibt.

    Könnten Tiere in der Menschensprache kommunizieren, was meinte ihr wohl was dabei zu Tage treten würde? Ganz zu schweigen von der falsch verstandenen Tierliebe.

    Ich habe Mal in einem Zoofachgeschäft gejobt, wir haben verschiedene Lebens- und Nahrungsmittel ( für Tier und Mensch ) durch die Kakerlaken "vortesten " lassen. Sie verspeisen nicht's verseuchtes. Auf meine gesammelten Heil-Kräuter für die Nager und andere Tierarten, stürzten sie sich regelrecht. In wenigen Sekunden war alles verputzt nicht ein Fitzelchen blieb übrig. Lecker saftige Kirschen aus der Türkei wurde ein Bogen gemacht.

    Wenn unsere Haustiere könnten wie es ihren natürlichen Eigenheiten entspricht, so mancher Tierbesitzer würde sich wohl sehr wundern .

    So aber bleibt alles beim Alten, die Tierbesitzer erkranken wie die ihnen anvertrauen Lebewesen. Aus falsch verstandener Tierliebe und Verantwortung für den eigenen Körper.

    Auch dieses Forum wird wohl nichts daran ändern. Weder für die armen Haustiere noch für die kranken Tierbesitzer.

    Schade!

    Solange die Krankheit weiterhin über ungeeignet Nahrungsaufnahme "gefüttert" wird, springt der Erkrankte weiterhin im Kreis. Zusätzlich eingenommene Nem's fördern nicht selten die Krankheitsursache bzw. schwächen den Körper zusätzlich, welcher seine Energiereserve für besseres einsetzen müsste.

    [...]wunderbaren Doktor gefunden, der mir geduldig erklärt hatte, wie Darm, Rheuma, und so weiter zusammen hängt.


    Nun, seit dem fränkischen Doktor, der nun auch leider schon in Rente gegangen ist, weiß ich, daß der Darm das wichtigste Organ im Körper ist, das auch für die Gesundheit anderer Organe die größte Voraussetzung zur Gesunderhaltung ist.

    Genau so ist es! Leider sterben diese Ärzte wohl mit der Zeit und dieser Generation aus.

    Auch ein Grund, weshalb die meisten Nem's die hier fleißig umworben werden, für den WC Gang im besten Falle.

    Das Geld liegt auf der Straße..bestes Beispiel dieser Saft.

    Nicht jeder sollte Sauerkrautsaft seiner Darmflora angedeihen lassen. Gut gemeintes kann hier schlimme Folgen haben.

    Was für den einen sein heilender Saft, Kraut, Gemüse,Obst, Kräuter,Fleisch usw. ist für einen anderen pures Gift.

    Heikles Thema, gerade und wegen des Missbrauzches in der Vergangenheit.

    Ich auch Eremitin .

    Aber endlich tut sich da mal etwas ,denn kein Mensch hat es verdient würdelos zu sterben.

    Wenn ich durch das Altenheim meiner Mutter gehe, wird mir das immer mehr bewusst.

    Da werden ja Tiere besser behandelt und erlöst von der Qual.

    LG

    Das stimmt leider, habe ein halbjähriges Praktikum in einem kirchlichen Altersheim mit eigener Kirche absolviert.

    Unmenschlicher geht wohl nimmer.

    Wohl dem. der gut sittuiert oder wenigstens mit wohlmeinender Verwandtschaft im Hintergrund, sich dahin begibt.

    Das sehe ich genauso!

    :thumbup::thumbup:

    Also ständige Reinigung. Entsäuern , Fasten, Meditieren, Beten , o.ä.

    und Schutz...unterschiedlichster Art!

    Solum-Präparate von Wala, gute Freunde und Grespräche, Gottesdienst, Singen, NFS 8-Gerät von ..,

    Was ich allerdings nicht verstehe, offensichtliche Werbung zwischen den Zeilen.

    Danke!

    Ein ebensolches Osterfest gewünscht.



    Gesund und stärkend für die Genesung, nach überstandener Krankheit.

    Leider ist der Bezug von Waldheidelbeeren/Blaubeeren in DL nicht so einfach.

    Ich beziehe meine Portion ebenfalls über Edeka. Weil mir ansonsten nur ausgesuchte Wochenmärkte in der natürlichen Erntezeit oder o.g. Markt bekannt sind.

    Kompott gibt es ganzjährig, nicht so heilsam bzw. vorbeugend nützlich. Alle anderen bieten leider nur die gezüchteten Kulturheidelbeeren an. Jedenfalls in.meiner Region.

    Es gibt viele Sachen, die man über Jahre hinweg, oder gar Jahrzehnte zu sich nimmt, und plötzlich oder auch schleichend verträgt man sie nicht mehr, oder immer weniger.

    Das ist so nicht ganz richtig.

    Der Körper verträgt sie von Anfang an nicht. ( übrigens auch bezogen auf Kosmetik Produkte usw.)

    Nur, anfänglich kann der Körper sich dagegen noch wehren. Er mobiliesiert seine innewohnenden Kräfte gegen u.a. Nahrungsmittel aller Art, die nicht Gengerecht aufgenommen werden.

    Stimmt, neu erfinden wird auch hier keiner das Rad.

    Deshalb halte ich mich an die Weisen der vergangenen Epochen.

    Hier und da flammt das uralte Wissen ab und zu als " neue Errungenschaften" auf.

    Leider viel zu oft als Teilwissen.

    Was noch viel schlimmer ist, in den falschen Händen, stur nach Nachschlagewerk und Vorlesungen..usw

    Kaulli, bitte schreib genau so weiter! Deine Beiträge sind in meinen Augen mit die Wertvollsten im Forum. Einfach aus der Erfahrung heraus ( ohne Auflagen von Studien, Werbung etc. ) Ohne den Drang der Selbstdarstellung, Selbstbeweihräucherung usw.

    Gesegnete Ostern!

    Gut belegt und unstrittig ist in der Gyäkologie der Causalzusammenhang: Östrogendominanz(entsteht aus Progesteronmangel wegen Ausbleiben des Eisprungs, egal ob mit Pille oder Wj.) und Myomentwicklung.(Quelle: "Natürliches Progesteron", Dr.John Lee ,u.a.)

    Im Anfangstadium eines Myoms kann die vaginale Gabe von Prog.-Kapseln helfen, dass es wieder verschwindet.

    Hat meine alternativ arbeitende Gyno bei mehreren Patienten und mir so erfolgreich angewandt.


    Ich denke, dass sollte als Ursachenforschung ausreichen.

    Denke ich nicht!

    Nur weil irgendwer,irgendwas postuliert, dass irgendeiner, irgendwas gesagt hat, muss das noch lange nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

    Über den eigenen Tellerrand bzw. Studien, Nachschlagewerke hinaus gucken...so manches Leiden könnte der Vergangenheit angehören.

    Wer lieber an sich rumschnippeln lassen will, Hormone einnehmen usw. Bitte nur zu.!


    Frohe Ostern!