700.000 Opfer durch Corona-Impfung ...

  • Lieber bermis, weshalb sollte ich dieses denn so mitteilen? Es entspricht nicht der Tatsachen.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • ... wobei wir wieder bei den von Dir so gern gemachten Andeutungen wären. Konkrete Hinweise wären - wie immer bei Deinen Ausführungen - mehr als hilfreich.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ich muss ehrlich sagen, mich wundert dass es " erst" so wenige sind, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Ich hatte da echt mit viel viel mehr gerechnet.

    Der "Durchbruch" kommt nach der zweiten Impfdosis.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • In den Studien ( soweit es überhaupt aussagefähige waren) deutete sich das ja auch bereits an.

    Hat man eine Erklärung dafür?


    Und hat vielleicht noch jemand einen Link, welche Inhaltsstoffe die Impfung hat? ( sorry wenn das schon irgendwo gepostet wurde- ich finde das nicht mehr)

    Sind da tatsächlich keine Anteile des Corona Virus' ,dafür aber Segmente von abgetriebenen Föten drin?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja, es gibt Erklärungen dafür, wodurch die Nebenwirkungen entstehen und auch, welche Inhaltsstoffe enthalten sind, zumindest die, die veröffentlich wurden. Hatte ich hier irgendwo auch schon mal gepostet.

    Und nach einem Beleg für die Behauptung, es seien keine Virenanteile im Impfstoff enthalten, hatte ich auch schon mal nachgefragt.


    Vielleicht mache ich aber mal ein neues Thema auf zum Impfstoff, mal sehen. Wäre ziemlich umfangreich, da ich auch weiß, welche Aufgaben die einzelnen Inhaltsstoffe im Impfstoff Comirnaty (BNT162b2) von BioNTech haben, also wozu sie benötigt werden. Verantwortlich für heftige Nebenwirkungen ist insbesondere ein Teil des Moleküls der chemischen Verbindung Polyethylenglykol, also des Lipidnanopartikels im Impfstoff.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Vielleicht mache ich aber mal ein neues Thema auf zum Impfstoff, mal sehen. Wäre ziemlich umfangreich, da ich auch weiß, welche Aufgaben die einzelnen Inhaltsstoffe im Impfstoff Comirnaty (BNT162b2) von BioNTech haben, also wozu sie benötigt werden.

    Das wäre super und auch wichtig zu wissen für Menschen, die ethische Bedenken haben.

    Sollte zb das mit den FötenAnteilen stimmen, dann sehe ich das ganze noch etwas anders als bisher.

    Immerhin hat das ein türkischer Wissenschaftler entwickelt. Und soweit ich weiß, würde es zumindest den Muslimen verboten sein, so eine Impfung anzunehmen. Auch wenn der Entwickler keiner Religion angehört, er ist türkischstämmig. Erdogan lacht sich ins Fäustchen.

  • Ich muss ehrlich sagen, mich wundert dass es " erst" so wenige sind, die schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Ich hatte da echt mit viel viel mehr gerechnet.

    Ich vermute, dass die Nebenwirkungen nicht an die große Glocke gehängt werden, das wird schön gedeckelt, um die Impfbereitschaft nicht zu gefährden.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich kenne eine Person, die hat sich am Montag impfen lassen. Montag war okay, Dienstag ist sie bereits mit Fieber aufgewacht, starke Schmerzen im Arm und fühlte sich den ganzen Tag als hätte sie eine starke Grippe, das hielt noch heute an, war jedoch schon etwas besser, morgen wollte sie wieder arbeiten gehen, mal sehen.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Manchmal habe ich so eine masochistische Ader wie heute abend und habe es mir angetan, Markus Lanz zu sehen. Neben dem aktuellen USA Thema ging es um das Impfen. Tja, hätte ich besser bleiben lassen sollen. Herr Laumann (NRW) zwei Notfallärztinnen und die nette Journalistin Frau Dunz haben sich über Impfstoffbeschaffung, Verteilung sowie Verimpfung unterhalten. Eine dieser Ärztinnen kommt aus Tübingen und ist dort für das Tübinger Modell verantwortlich, was jetzt hier und auch im Ausland hoch im Kurs steht. Lassen wir mal die Probleme Mangel an Impfstoff, Verteilung und Verimpfung links liegen und kommen zu den wesentlichen Aussagen. Diese Gruppe ist sich absolut sicher, dass sie mit der Impfaktion sehr vielen Leuten das Leben retten. Da die Durchimpfung lange dauert, müssen die derzeitigen Lockdownmaßnahmen mindestens bis in den Sommer aufrecht erhalten bleiben. Nebenwirkungen sind vernachlässigbar und all das "dumme Geschwätz" in den sozial Medien über Unfruchtbarkeit u.ä. Problemen sind unwahr.


    Ich kam mir vor als würde ich auf dem Mars leben und nicht auf der Erde. Wie können solche gestandenen Ärztinnen solch ein "Nonsens" von sich geben. Haben die niemals nachgelesen was ihre wissenschaftlichen Kollegen so von sich geben, sind die sowas von unkritisch oder sind sie einfach nur "gekauft"? Mit solchen Sendungen wird die Manipulation absolut auf die Spitze getrieben. Wir erleben mit diesem "Schwachsinn" die neue Zeit, in der die Medien takten und "Political Correctness" die neue Form des Universums ist.

  • Da die Durchimpfung lange dauert, müssen die derzeitigen Lockdownmaßnahmen mindestens bis in den Sommer aufrecht erhalten bleiben.

    Hatte ich ja schon an anderer Stelle geschrieben - nicht umsonst sind die neuen Coronahilfen bis Juni geplant. In Italien sollen die Maßnahmen sogar bis Juli laufen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Manchmal habe ich so eine masochistische Ader wie heute abend und habe es mir angetan, Markus Lanz zu sehen. Neben dem aktuellen USA Thema ging es um das Impfen.

    mein Sohn erzählte mir davon. Und er glaubt den meisten Unfug auch noch.


    Ich weiß echt nicht was ich bei seiner Erziehung falsch gemacht habe, dass er so unkritisch ist. || Vor allem wenn sich in solchen Sendungen " Experten" zu Wort melden.

  • Wer sich nicht impfen läßt, kommt auch nicht in den Himmel


    Jetzt haben Gates & Co. auch noch den Papst bestochen, dem Vatikan sind mindestens 30 Silberlige sicher. Der Papst führt aus: Aus ethischen Gründen müssen sich alle impfen lassen, denn man spielt nicht nur mit seinem Leben, sondern auch mit dem Leben anderer. Er kann die SELBSTMÖRDERISCHE VERWEGERUNG nicht nachvollziehen! Jaja die Christen, sie hatten schon immer ein makaberes Verhältnis zur Macht.


    DIE MANIPULATIONSMASCHINE LÄUFT UND LÄUFT UND LÄUFT............

  • dem Vatikan sind mindestens 30 Silberlige sicher.

    Das waren sie ihm schon immer, nicht erst seit der inthronisierung eines Jesuiten.


    Jaja die Christen,

    Bitte setze das größte Geschäftsmodell auf Erden nicht mit dem Christentum gleich.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Bei Rubikon erschien mit heutigem Datum eine interessante Abhandlung von Wolfgang Leschke unter dem Titel: Die erzwungene Freiwilligkeit!

    Die Politik leugnet, eine Impfpflicht zu planen, stellt aber schon jetzt alle Weichen, um Verweigerern das Leben zur Hölle zu machen. In einem der Absätze heißt es:


    Die Ermächtigung zum Impfzwang kann jederzeit verhängt werden, da die Ermächtigung dazu im § 20 IFSG, Abs. 6 vorliegt.


    Das Bundesministerium für Gesundheit wird ermächtigt durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates anzuordnen, dass bedrohte Teile der Bevölkerung an Schutzimpfungen oder anderen Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe teilzunehmen haben, wenn eine übertragbare Krankheit mit klinisch schweren Verlaufsform auftritt und mit ihrer epidemischen Verbreitung zu rechnen ist.


    Hier haben wir dann schwarz auf weiß was ohnehin längst beabsichtigt ist. Allen Beteuerungen zum Trotz wird diese Maßnahme kommen, falls das Ziel der Durchimpfung nicht erreicht wird. Das dabei das "Leben zur Hölle" gemacht wird ist längst klar. Alle Hinweise dazu können wir täglich den unterschiedlichen Quellen entnehmen.


    Dieser Artikel ist ausgezeichnet und mit allen Quellen versehen, die o.b. Darlegung nachweisen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier