Beiträge von Nelli

    Aber so Sätze wie: "wenn Dein Kind an XY stirbt, wirst Du es Dir nie verzeihen können" machten schon was mit mir.

    Genau das ist es, leider, was immer noch zu gut funktioniert, und es beginnt ja bereits in der Schwangerschaft, daß ich es nicht einfach genießen darf, und mir sagen kann, auch wenn mir mal übel ist, ist es eben so. Wie eine Kranke muß man andauernd zum Arzt latschen, und darf sich vorher Sorgen machen "Hoffentlich ist alles in Ordnung".

    In sich hineinhören, und beruhigt zu sagen "Alles ist gut", geht nicht mehr. Und wenn sie selbst nicht weiterwissen, kommen sie einem mit genetisch bedingt, obwohl sie von der Genetik genauso wenig Ahnung haben, wie von dem Chemiezeugs welches sie in dich reinstopfen. Bloß nicht zugeben, daß etwas ein ganz normaler Heilungsvorgang sein könnte, bloß nicht zugeben, daß man als studierter Arzt etwas nicht weiß. Lieber mehr Schein als Sein.


    Erst viel später im Leben fiel mir das wie Schuppen von den Augen, und wenn ich daran zurück denke, wie oft ich in dem Bakterienbrutkasten, names Kinderarztwartezimmer hockte, obwohl ich zu Hause mit viel Liebe, Fürsorge und Kräutertees rein nach dem Bauchgefühl, meinem kranken Kind wohler getan hätte, graust es mir noch heute.

    Und mit wieviel Angst hockt man manchmal im Wartezimmer, was man nicht alles haben könnte, was der Arzt findet. Das kann genauso wenig gesund sein, wie die mit ernster Mine verkündete Diagnose, die oft wie ein Todesurteil herüberkommt.


    Wir sind wie kleingeistige von der Pharmaindustrie dressierte Äffchen.


    Und Vera Birkenbihl finde ich toll.

    dass eigentlich nur noch der Schutz vor schweren Verläufen bzw. Hospitalisierungen vorhanden ist.


    Und das geht natürlich nicht mit gesunder Lebensweise, oder Naturheilkunde. Ich behaupte mal dreist, daß die schweren Verläufe erst durch die Hospitalisierung zustande kommt. Heutzutage kann man ja vieles behaupten.

    Ein Netzfund.

    Ach und wie ist es mit "Nach der Impfung ausruhen, keinen Alkohol trinken, udn so weiter?

    Da kann man ja die Nebenwirkungen gleich darauf sschieben, aber bloß nicht auf die Impfung.

    Bürgermeister von Schuld im Ahrtal nimmt kein Geld von «Querdenkern»

    Ob dieser Bürgermeister noch lange Bürgermeister sein wird, liegt an den Bewohnern. Er wäre ganz leicht aus dem Sessel zu hieven.

    Wie war das noch? Eines dieser Kinder beschwerte sich, dass ihre Kindheit gestohlen wurde:

    Tja, dafür hat sie ja auch 7 Millionen an Spendengeldern kassiert, die Arme.

    Für jeden Schei* ist Geld da, sogar für Weltraumüberwachungssysteme namens Sauron (Falls jemand den Herr der Ringe von Tolkien kennt), aber um das wirkliche Leid auf Erden erst gar nicht entstehen zu lassen, dafür ist kein Geld, und eigentlich bräuchte es nichtmal Geld dafür, denn dieses Geldsystem verursacht erst all das Leid.

    Fragt sich nur wie. Eine Revolution oder ein Regimechange bringen natürlich ordentlich Unruhe ins System. Das wieder einzufangen gar steuern ist verdammt schwer (siehe russische Revolution von 1917 und Bürgerkrieg). Evolutionäre Änderungen sind leichter.

    Ich mag jetzt hier keinen Geschichtsunterricht geben, nur kurz, alle Revolutionen die uns als Aufstände des Volkes gegen die Herrschenden verkauft werden, waren gelenkt und gut bezahlt.


    Es würde mit geistiger Evolution und auf Gemeindeebene funktionieren, indem man die größere Herrschafsform ignoriert.

    Gar nicht so einfach andere "ihr Ding" durchziehen zu lassen, wenn diese Menschen einem wichtig sind und man zu Wissen glaubt, dass man es besser weiß.. (auch wenn man uU unrecht hat).

    Ja, das ist schwer, aber dennoch würde man sie entmündigen, wenn man ihnen vorschreibt was sie zu tun haben.

    Und es liegt ja wohl leider am Bildungs- und Erziehungssystem, daß immernoch soviele Menschen der Pharmaindustrie und den von dieser ausgebildeten Ärzten blind vertrauen, und ihr Bauchgefühl komplett abhanden gekommen ist.

    Was will man da als Einzelner ausrichten?


    Meine Nachbarin nimmt seit 8 Jahren Cortison, Schmerzmittel und Rheumamedikamente, und begreift immernoch nicht, daß es ihr davon nur immer schlechter geht. Sie ist froh, daß sie die Medikamente hat, wer weiß wie schlimm es ihr ohne gehen würde.

    Die 2 anderen Nachbarinnen schlucken seit 4 Jahren Antidepressiva, und rutschen von einem Loch ins Nächste, anstatt die Ursache zu erforschen und zu beseitigen. Ich ahne es, aber auzusprechen wage ich es nicht, weil ich nicht weiß was ich damit anrichten würde.


    Selbst C- Kritsche Ärzte, die der Mrna Impfung kritisch gegenüberstehen, behaupten immernoch, daß alle anderen Impfungen ja ein Segen für die Menschheit sind.

    Ich selbst sehe seit mehreren Jahren alle Impfungen sehr kritisch, und sah auch länger schon, daß sich die Politik zur Werbemanufaktur für die Pharmaindustrie betätigt. Jetzt müßten es eigentlich alle sehen, weil es so offensichtlich ist.

    Danke Bermibs, aber das war nicht das Video welches ich meinte. Es wurde gemutmaßt, daß dort in den Bunkeranlagen, ähnlich solche, die weltweit absichtlich nach nächtlicher Räumung geflutet wurden, weil dort Kinderhändlerringe zu Gange waren, was auch die ganzen Behinderungen durch Behörden erklären würde, weil es was zu vertuschen gibt.

    Also wenn ich einen Unfall habe, und ein Motorradfaher anhält um erste Hilfe zu leisten, frage ich den garantiert, ob er rechts, links, schwul, oder oder ein Katzenquäler ist, bevor ich mir helfen lasse.


    Zu Ahrweiler habe ich gestern gehört, daß dort in den Häusern Leichen angeschwemmt wurden, deren Identität noch nicht geklärt wurde, und noch schlimmer, es waren Kinder.

    Leider wurde das Video noch wäährend ich es angesehen hatte von Youtube gelöscht.

    Sind wir hier in Europa zu blöde, selbst auch Unternehmen wie Amazon, YT, Twitter, Facebook oder ähnliche Dinge aufzubauen?

    Nicht zu blöde, aber zu unterdrückt von dem Monopol(y)streben. Du bekommst ja heute schon kaum mehr einen neuen PC gekauft, wo nicht Windoof10 drauf ist, und all die Jahre zuvor mit anderen Wondoofversionen war es genauso. Ich wüßte zu gerne wieviel allein an Lizenzgebühren da fließen.