Beiträge von Nelli

    Ach du liebe Güte, mache lieber nicht Werbung dafür, sonst haben die armen Stämme dort bald gar keine Ruhe mehr.

    Glaube auch nicht, dass ich ein Attest kriege, um keine umbinden zu müssen.

    Allein die Tatsache, daß ich als erwachsener Mensch, der selbst entscheiden kann, was ihm gut tut, und was nicht, gezwungen bin wie ein Schulkind einen Attest zur Befreiung zu bekommen, oder mich wie ein Schwerverbrecher fühlen darf, daß ich im Laden ohne Maske angepöpelt werden könnte, macht mich so enorm wütend, ich könnte dem Söder direkt im Strahl ankotzen.

    Die Ärzte müssen übrigens Angst haben, daß man ihnen die Approbation entzieht, die dürfen so einen Attest nämlich nur ausstellen, wenn man eigentlich schon fast hinüber ist, also mit schweren Herz- oder Lungenkrankheiten, wegen denen man auch schon länger Medikamente einnimmt.

    Das ist wie mit MS- Kranken, die bekommen auch nur Cannabiskapseln auf Rezept, wenn die Schulmedizin alles an denen erfolglos ausgetestet hat, wenn sie dann überhaupt noch leben.


    Wir sind hier auf dem straffen Weg in den Kommuschismus, und unsere Politkasper führen einen Wettstreit durch, wer seine Untertanen am effektivsten und längsten drangsaliert. Da ist es ein Wunder wenn normale Menschen nicht depressiv werden.


    Aber das hilft hier ja nicht gerade weiter. Die fliegen sowieso auf, und werden bald hoffentlich aus dem Tempel gejagt, man merkt es allein daran, daß ihre gebastelten Krisen in den letzten Jahren immer schneller gewechselt werden mußten, weil sie auch umso schneller aufgeflogen sind.


    In den Youtubevideos lese ich in letzter Zeit immer nur wieder das unsägliche Zitat von Napoleon über die Deutschen, der hat nur auch nichts verstanden und die Gutmütigkeit des Volkes ausgenutzt.


    Hier einmal ein wunderschönes, und viel passenderes, wie ich finde, Gedicht über die Deutschen, (und mit Deutschen, war damals immer der deutsche Geist gemeint, der in Mitteleuropa vorherrschte) von Schiller


    "Das ist nicht des Deutschen Größe ob zu siegen mit dem Schwert, in das Geisterreich zu dringen männlich mit dem Wahn zu ringen das ist seines Eifers wert. Schwere Ketten drücken aller Völker auf dem Erden balle, als der Deutsche sie zerbrach, Fehde bot dem Vatikane, Krieg ankündigt dem Wahne der die ganze Welt bestach. Höheren Sieg hat der errungen, der der Wahrheit Blitz geschwungen der die Geister selbst befreit. Freiheit der Vernunft er Fechten heißt für alle Völker rechten. gilt für alle ewige Zeit..... "Friedrich Schiller unvollendetes Gedicht

    Ich finde den Zustand jedenfalls sehr befremdlich,

    Ich habe ähnliche Probleme all die Jahre immer wieder gehabt. Als Jugendlich habe ich mich oft einfach in den Zug gesetzt, bin irgendwo ins Unbekannte gefahren, habe mir dort die Stadt angesehen, und war dann beim Nachhausefahren wieder befriedet. Auch beruflich habe ich es nie lange ausgehalten, und brauchte immer wieder Veränderungen, Herumprobieren, und vor Allem autodidaktisches Lernen.


    Leider hatte ich diesen Drang zum Zugfahren ins Unbekannte auch noch, als ich Kinder hatte, und glücklich verheiratet war. Ich habe dann einfach die Wohnung umgeräumt.

    Die Erklärung dafür hat mir dann eigentlich meine Mutter gegeben, als sie mir erzählte, daß meine Urgroßmutter eine Zigeunerin war, die dann allerdings aus Liebe seßhaft geworden ist, und die tragischerweise ausgerechnet dann aus Schlesien vertieben wurde.

    Ich trage also Zigeunergene in mir, und kann nun da ich das weiß viel besser mit diesem Reisedrang, der aus heiterem Himmel über mich kommt, umgehen.


    Ich würde es auch nicht Depression nennen, es ist eher eine Melancholie.

    Alles Gute dir!

    Leider hat das System der letzten Jahrzehnte "Hetze Jeden gegen Jeden auf" anscheinend wunderbar funktioniert. Die meißten Menschen funktionieren nur wie Roboter, und machen was ihnen gesagt wird.


    Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. Ist glaube ich von Kant

    Aber zuviele Menschen sind entmutigt, und trauen sich ja nicht einmal mehr selbst über den Weg, und halten sich für dumm, und genau das habe ich imemr wieder an meinen Kindern während der Schulzeit wieder gerade biegen müssen. ;(

    𝐃𝐀𝐒 𝐆𝐑𝐀𝐔𝐒𝐀𝐌𝐒𝐓𝐄 𝐆𝐄𝐇𝐄𝐈𝐌𝐍𝐈𝐒 𝐝𝐞𝐫 𝐌𝐞𝐧𝐬𝐜𝐡𝐡𝐞𝐢𝐭! - 𝐓𝐞𝐢𝐥𝐞 𝐞𝐬 𝐦𝐢𝐭 𝐝𝐞𝐫 𝐠𝐚𝐧𝐳𝐞𝐧 𝐖𝐞𝐥𝐭 🌎 19.06.2020

    Ich habe mich vor längerer Zeit mit Guido Grandt beschäftigt, damals war meine Tochter noch klein, und ich hatte schlaflose Nächte und Albträume.

    Es ist kein Thema für Zwartbesaitete, wie mich, und ich bin ein Mensch, der wenn ich einen weinenden Menschen sehe, gerade Kinder immer tröstend einschreiten muß. Ich kann es einfach nicht ertragen in einer Welt zu leben, in der man Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen absichtlich Grausamkeiten antut.

    Vielleicht habe ich auch nur das Bedürfnis auf die Art meine Erlebnisse mit meinem psychopathischen Stiefvater und seiner psychopathisch erzogenen Tochter, zu bewältigen, oder meine Empathie ist einfach zu stark ausgeprägt, und das war sie im Kindergarten bereits, weil kein anderes Kind auf dem Esel reiten wollte, alle wollten nur auf das Pony, da bin ich eben auf dem Esel geritten.

    Ich versuche auch gerne wildfremde Kinder und Jugendliche, wenn ich fühle, daß sie traurig sind, oder wenn sie rumsitzen und still und leise weinen, zu trösten. Immer erzählen sie von Problemen, die sie in der Schule haben, durch Mitschüler oder Lehrer, oder daß sie sich dumm fühlen. Da könnte ich dann selbst heulen, aber ich gebe mir Mühe ihr Klitzekleines Selbstbewußtsein etwas aufzubauen, einfach weil es mich schmerzt, daß Kinder nicht mehr einfach unbeschwert ihr Dasein genießen können.


    Lange Rede kurzer Sinn: Ich kann solche Videos nicht ansehen, weil ich auch nicht helfen kann.

    "Ach wissen Sie wir haben uns alle doch schon daran gewöhnt und so schlimm ist das doch nicht."

    Wie mir bei solch dämlichen Sprüchen die Halsschlagadern wie Baumstämme anschwellen. :cursing:


    Ich habe gestern übrigens ein Telefongespräch der EBL- Filialleiterin mit der Polizei interessiert belauscht, und was ich so mitbekommen habe, wollte die Polizei Zugriff auf die Videokameras die im Laden hängen.


    So will man nun die Ladenbesitzer drankriegen, wenn sich auch nur ein Kunde oder Mitarbeiter nicht an die Maskenpflicht hält, hm? Das ist ja auch lukrativ, wenn der Ladenbesitzer 5000 Euro Bußgeld zahlen soll, sowas kann man sich doch nciht entgehen lassen.

    dass wir im eigentlichen Sinn gar keine Pandmie haben, denn hierfür wären weltweit übermäßig viele Tote erforderlich.

    DAS wundert mich auch immer wieder, und ich hatte es so aufgefaßt, daß eine Pandemie überall gleichzeitig stattfinden soll, und nicht reihum.


    Aber der Gates freut sich ja schon auf die nächste inszenierte Pandemie, und die Übernchste, am besten eine dauerhafte, deren Schwindel nicht so schnell auffliegt, damit wieder die Kassen seiner Stiftung über die ganzen Pharma-Gentechnikfirmen klingeln.

    glaubt keiner an die Bilder aus Bolivien?

    Nein! Ich kann nur glauben was ich im wirklichen Leben in meinem Umfeld sehe, denn die Medien haben uns in der Vergangenheit zu oft gefälschte Bilder und zerstückelte Videoaufnahmen gezeigt.

    Ein älterer Mann ist auf der Straße zusmmengebrochen, ja, vielleicht wegen der blöden Maske? Vielleicht sind es aber auch nur engagierte Schauspieler, wie vor Allem von den Weißhelmen inszenierte Videoaufnahmen in Syrien gezeigt haben, oder vielleicht sind es Videoaufnahmen von irgendwann viel früher, oder gar von einem Ort?

    Naja, ich ahnte das bereits vor 2015, aber daß sie das jetzt so beschleunigen und offensichtlich machen, verstehe ich nicht so ganz. Es scheint mir wie ein Wettlauf, aber mit Wem?

    Oder gegen Wen? Gegen die europäische Bevölkerung, die wieder einmal eine Bewußtseinserweiterung durchmacht wie seinerzeit, nach dem sogenannten ersten Weltkrieg, damit man die Menschen die das System gemeinschaftlich durchschaut hatten wieder zurück werfen muß?

    Nur soviele sehe ich davon leider nicht.