Beiträge von Nelli

    Zitronensaft gegen Corona-Impfstoffe?

    Interview: Wie man eine Corona-Impfung unschädlich macht

    terminegegenmerkel.wordpress.com/2021/03/20/interview-wie-man-eine-corona-impfung-unschadlich-macht/

    Kennt jemand diese Seite? Ist sie seriös? Impressum habe ich nicht gefunden.


    Das hatten wir hier schoneinmal, irgendwo, und ich halte es für Quatsch.

    Allein der letzte Abschnitt.

    Er gibt keine Garantie, daß es hilft, dann wird für das aufschlußreiche Gespräch gedankt (Welches aufschlußreiche Gespräch denn?), und dann kommt:

    "Stets zu Diensten. Wir wollen ja im Herbst nicht beim ersten Kontakt der Impflinge mit den neuen Coronaviren ein Massensterben erleben.“"

    Und erst die Kommentare: "So, mein Mann und ich waren gestern beim ersten Impftermin. Eigentlich sind wir da kritisch, aber wir wollen so gern wieder reisen."


    Manchmal frage ich mich ernsthaft wo manche Menschen ihr Hirn gelassen haben, und ob die auch beim Kopfstand einen Schnaps trinken, und sich danach auf dem Kopf 77 mal im Kreis drehen würden, wenn ihnen jemand sagt, daß es gegen Impfschäden hilft?

    Ich traue auch diese Tests nicht und werde alles Mögliche machen, um mich nicht testen zu lassen!

    Ich werde mr garantiert auch kein Ding in die Nase oder den Mund stecken, wo ich weiß, was da für Inhaltsstoffe dabei sind. Den Giftmist können die sich selbst in den Allerwertesten stecken.

    Allerdings frage ich mich, ob man den Impfstoff wirklich komplett "ausgeleitet" bekommt. Ich frage mich quasi, ob diese Behandlung (Impfen lassen und danach die Ausleitung) tatsächlich gefahrlos wäre (so als hätte ich die Impfung nie bekommen).

    Wie will man Nanolipide ausleiten?

    Wie will man etwas, das an der Genstruktur herumwurschtelt ausleiten?


    Es ist bisher auch noch niemandem gelungen einen Samen einer genetisch veränderten Hybridpflanze zum keimen zu bringen, und wenn, wird die Pflanze daraus sehr kümmerlich, nicht ohne großen Aufwand alleine lebensfähig.


    Das ist vielleicht ein blöder Vergleich, allerdings der Beginn dieser Technologie.


    https://www.odysee.com/@KulturstudioTV:c/Impf-End:f


    Ich würde mich nicht darauf verlassen, dieses teuflische Zeug zu 100% wieder aus dem Körper zu bekommen, also kommt er mir erst gar nicht rein.

    Feldwespen sind aber harmlos, und sogar nützlich. Die würden auch nie auf Essen oder so gehen, sie jagen eher Mücken, Spinnen und Fliegen.


    Wir haben unter den Vordachziegeln einige Nester, und die können da auch gerne wohnen. Sie werden auch nicht lästig.

    Aber soweit ist es doch schon, nur mit Impfausweis Eintritt in Gastronomie, Friseur usw.

    Ja, und? Weil sie alle freiwillig mitmachen. Das hat die Buntesregierung von Anfang an, bereits mit der Maskenpflicht gut hinbekommen, die Verantwortung und Haftung nach unten abzuwälzen.

    Ich werde in Zukunft, wenn ich einen Gastwirt sehe, sagen, daß es mir leid tut, aber unter den Umständen die enorm an 33 erinnern, werde ich nicht kommen.


    https://www.odysee.com/@FreieM…rch-das-Blut-zu-tracken:0


    Hier was Neues, was bereits in Entwicklung ist. Und damit will man dann ja auch Geld verdienen, also muß man die Menschen irgendwie dazu bringen, das mitzumachen

    das ein Zeitschriften und Zigaretten Typ von mir eine Auskunft wollte, ob ich auch geimpft sei?

    Ich hätte gefragt "Haben Sie schonmal was von Datenschutz, und ärztlicher Schweigepflicht gehört? Sie wissen schon, daß Sie sich strafbar machen, solche Auskünfte zu verlangen?

    Man darf es ja nicht laut sagen und eigentlich macht es ja auch traurig, aber nur richtig schwere Impfschäden in unmittelbarer Nähe wecken Zweifel.

    Mich macht es noch trauriger, daß ich garantieren könnte, daß die so verblendet sind, daß sie sich auch einreden lassen, das ist jetzt aber keine Impfnebenwirkung, und sich lieber Vorwürfe machen, weil sie vor 30 Jahren mal geraucht haben, oder aber die Mutter während der Schwangerschaft Stimmungsschwankungen hatte. Auf keinem Fall kann die Impfung dafür verantwortlich sein, weil das wäre ja früher aufgetreten.

    Ich nehme die Tropfen von Sunday Natural, die sind mit Kokosöl, und ich vertrage sie prima.

    Ich habe die 5000 er Tropfen, und habe die ersten Tage beginnend mit einem Tropfen gesteigert bis zur richtigen Dosis,

    Wenn mein Spiegel dann wieder aufgefüllt ist, nehme ich wieder meinen täglichen Teelöffel Lebertran in Karottensaft.

    Tja, Bernd, das zeigt mir wieder, daß Prozentzahlen nur da aufgezeigt werden, wo es ganz dramatisch wirkt.


    Immerhin sind dort in einem Jahr 0,014% der Bevölkerung an einem pandemischen Killervirus gestorben.


    Ich möchte lieber nicht wissen, wieviele dort nicht an dem C- Dingens sondern an der experimentellen Behandlung gestorben sind, denn die Armen sind ein beliebtes Ziel für Pharmastudien.

    Da werden keine Fragen mehr gestellt was verantwortlich, angemessen oder verhältnismäßig ist, da findet nur noch Wettbewerb statt, sich gegenseitig in Aktionen zu übertreffen.

    Und leider kommt noch hinzu, daß seit Jahren bereits keine Diskussionen mehr stattfinden, in denen man dem Gegenüber vorurteilslos zuhört. Es wird nur noch versucht dem Gegenüber die eigene Meinung überzustülpen, und wenn das nicht klappt, auf ihn einzudreschen. Das haben Politik und Medien gut hinbekommen, und es hat mit AFD seinen Gipfelpunkt erreicht, wodurch das Rechtsnarrativ immer schneller auf immer unmöglicheres Rechts geschoben wurde, und jegliche Diskussion, sogar über den Klimawandel, und jetzt über Gesundheitsfragen sofort abgewürgt wird.


    Mit unserem Wahlverhalten tun wir ein Übriges; also geben wir denen unsere Stimme, die unsere Anliegen vertreten.

    Wer sollte das denn sein? Ich sehe seit Jahren keine Partei deren Programm mich auch nur zu 80% erfreuen könnte, und alle, wirklich alle haben sich der Digitalen Agenda verschrieben, sogar die ÖDP von der ich früher einmal begeistert war, und die Freien Wähler haben sich als Mini- CSU entpuppt.

    Außerdem interessiert die herrschenden Partein unser Wahlverhalten nicht im Geringsten, es wird letztendlich sowieso hingedreht wie World Economic Forum und irgendwelche Round Tables, und was auch immer, es wollen, und daß kann man sogar im Vorfeld der Wahlen beoachten, wie jetzt zum Beispiel wo die Grünen emporgehoben werden. Dominon, und die vorher eingetrichterten Umfrageergebnisse wird es dann schon richten.

    Nein Manfred, die Wahlen werden niemals etwas ändern, weil wir dieses koruppte System damit sogar noch legitimieren. Ich werde höchstens ein ganz großes Kreuz auf den Wahlschein machen, und Lügner, oder Mafia, oder irgendwas passendes draufschreiben.

    ... gilt für diese eigentlich auch die Ausgangssperre ....?

    Leider gab es die früher schon. Zumindest in Bayern werden seit Jahren Obdachlose von der Straße geholt und sozusagen in leerstehende Flüchtlingsunterkünfte gesperrt. Entstehen dann doch einmal Lager unter der Brücke, wo auch die Menschen hingehen und Decken, und alles Mögliche schenken, kommt der Bulldozer. :cursing:

    Armut darf nicht öffentlich zur Schau gestellt werden.

    Da ist eine Markierung bis wie weit das in die Nase muss und schob den Stengel immer höher.

    Den hätte ich zum Anatomieunterricht geschickt.

    Ne im Ernst, ich mach den Mist nicht mit, mir reicht es schon, daß ich beim Tierarzt genötigt bin eine FFP2 Maske zu tragen, da habe ich mir extra welche besorgt, die nicht aus China kommen, und oh wunder, meine Nase ist zu groß und mein Kinn zu lang, der mist rutscht oben runter und unten hoch. Obendrein trage ich drunter noch eine Stoffmaske, weil ich allergisch auf Polyester und Polypropylen bin.

    Aber was tut man sich nicht alles an, für das letzte Kind mit Fell.