Beiträge von Mara1963

    Ich finde diese Aktion ebenfalls gut,

    nur stelle ich mir die Frage obs was bringt.

    Um wirklich was für die Umwelt zu tun gehörten Kreuzfahrtschiffe verboten, doch soweit wird's wohl kaum kommen.


    Wir alle müssten an den großen Dingen arbeiten um wirklich was für unsere Umwelt zu bezwecken, diese Kreuzfahrtschiffe verbieten, die Obsoleszenz abschaffen und wieder Geräte produzieren (Kühlschränke, Waschmaschinen.... usw.), die wie früher 20 Jahre funktionieren um den Elektromüll zu minimieren; es gäbe soooo viel zu tun, was wirklich Sinn macht.


    Alle wissen das, doch die Wirtschaft wird über das Leben, die Natur, unsere Umwelt gestellt, Geld regiert die Welt, traurig ist das.


    Anstatt dessen gibt's bei Aldi nun 1 Cent Aufpreis für Plastikbeutel in die offenes Obst und Gemüse eingepackt wird um die Leute aufmerksam zu machen, dass sie evtl. wieder verwendbare Obst- und Gemüsebeutel nutzen oder Plastikstrohhalme werden abgeschafft...

    Lauter so lächerlicher Kleinkram, der überhaupt nichts bringt oder kaum, anstatt an den großen Dingen zu arbeiten, das ist der absolute Irrsinn in meinen Augen.


    Schönen Wochenstart euch allen

    wünscht Mara

    Wir können alle 4 Jahre wählen, Protestnoten einbringen , haben freie Meinungsäußerung.

    Ich glaube, du solltest mal für 6 Monate in Ungarn oder Usbekistan leben oder der DDR gelebt haben, dann würdest du anders reden.

    " Wenn es dem Esel zu wohl ist, geht er aufs Eis!"" sagt ein Sprichwort,.

    Gabriele, ich darf meine Meinung genauso äußern, wie du deine.

    Wenn du anderer Meinung bist, brauchst du nicht unverschämt zu werden.

    Ich finde in unserem Land stimmt einiges nicht, das meiste wird von der Politik gedeckelt, der Bürger bekommt doch meist erst im Nachhinein mit was Sache ist, wenn überhaupt, eine Demokratie haben wir schon lange nicht mehr, aus meiner Sicht.

    In unserem Land leben ? Millionen Menschen?

    Würde die Mehrheit dieser Menschen sich einheitlich gegen eine bestehende Ordnung wehren, wie sie jetzt geduldet wird, hätten wir bald eine andere Ordnung.

    LG

    genau.

    Ja aber was soll man denn machen wenn bald das Geld verschwindet und alle sollen mit dem Handy bezahlen?

    Ist schon im Gerede und wird Zukunft.

    LG

    Eben, gerade das finde ich gruselig, dass wir gezwungen werden.

    Von Demokratie keine Spur, wir leben in einer Scheindemokratie und die meisten bemerken das nicht mal =O

    von Kalzium habe ich noch nichts gehört / gelesen, dass das sinnvoll als Nahrungsergänzung ist.


    Homöopathisches Kortison interessiert mich, ist das etwa Weihrauch?

    Eremitin

    da hast du vollkommen Recht Hannah.


    Dadurch, dass ich zeitweise viel Cortison bekommen habe (im Schub) muss sich die Nebennierenrinde erst wieder an die Eigenproduktion gewöhnen,

    deshalb schleiche ich das Cortison langsam aus. 4 mg ist für mich schon gut, dass ich so weit gekommen bin, das nächste mg runter zu dosieren dauert seine 2 Wochen usw.

    Vitamin D + K2 nehme ich bereits, Magnesium hin und da.


    Ich hätte wahrscheinlich vorher hier mal schreiben und lesen sollen für welches Ginkgo Präparat ich mich entscheide.

    Ich habs nun vorgestern bereits bei Amazon bestellt, Ginkgo Biloba 6000 mg, werde ich sehen obs was taugt, die Kunderezessionen sind gut.


    Stell mal den link rein, falls das jemanden interessiert und kommentieren möchte, würde mich freuen.

    Hoffe es ist okay mit dem link, falls nicht wird dieser ja sowieso gelöscht:

    https://www.amazon.de/dp/B01N1…3044161_185740101_TE_item

    Danke Lebenskraft für deine Infos.

    Ich probiere das jetzt mal aus, ich nehme 4 mg Prednisolon (Cortison) morgens, da steht nichts geschrieben, dass das nicht harmoniert.

    Habe auch schon an Ginkgo gedacht, ist aber bestimmt nicht so gut für mein Immunsystem oder?

    Ich will nun auch mal Ginkgo ausprobieren. Ich leide am Raynaud-Syndrom, ich hab als Dignose Sklerodermie.

    Weshalb Lebenskraft meintest du solle es nicht gut fürs Immunsystem sein?


    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Ginkgo? Würde mich freuen über Erfahrungsberichte,


    schönen Feiertag euch allen :)

    wünscht Mara

    Gruselig alles,


    wenn es nach mir ginge bräuchten wir keinen Mobilfunkt,

    ach wie schön war die Zeit vor dem Handyzeitalter. Nun tippen alle auf ihrem Smartphone rum, egal wo man ist, im Zug, im Restaurant, bei Arzt, virtueller Kontakt hat die Macht übernommen, Menschlichkeit tritt in den Hintergrund, persönliche Kontakte bleiben auf der Strecke.

    Ich selbst habe (noch) kein Smartphone, alle meine Freundinnen / Bekannte reden auf mich ein mir doch endlich eins zuzulegen, sei es wegen Fotos austauschen und Teilnahme an Gruppen und all der Mist, der mich überhaupt nicht interessiert, doch bald geht ohne das Ding gar nichts mehr, nicht mal Busfahren ist dann möglich, eine traurige Welt ist das :-(, zumindest empfinde ich das so.

    Da schließe ich mich an Dirk hat das sehr gut formuliert, genauso denke ich auch!


    Der Mensch ist zu gierig geworden, viele wollen immer mehr, immer schneller, immer besser, alles technisch organisiert, verstrahlt und kontrolliert, Roboter aufm Vormarsch;

    mir macht das Angst und ich möchte das nicht, danach fragt keiner, alle werden überrollt mit den immer besseren und neueren Fortschritten, die uns bald das Genick brechen werden.

    das wird niemand beantworten können, der Mensch verbockt so in etwa alles und da soll Gott, falls es ihn so gibt, dass er sich einmischen wollte, einfach alles wieder in Ordnung bringen..

    Das sehe ich genauso.

    Für das meiste Leid was geschieht ist der Mensch selbst verantwortlich und jammert dann rum, weshalb Gott so was zu lässt.

    Wir haben uns selbst diese zerstörerische Konsum-Welt erschaffen.

    Von Antidepressiva nehmen einige stark zu.

    Vielleicht wird sie deshalb depressiv, da die ganze Fasterei dann auch nur wenig bringt.


    Allein von einer Mahlzeit einmal täglich abends wird man glaube ich kaum depressiv.


    Heiterweiter ,

    vielleicht hat sie keine Lust sich mit dir zu unterhalten und nimmt sich deshalb dir gegenüber zurück.#


    Gruß Mara

    Zählt denn noch jemand von euch Kalorien? Wenn ja, wie setzt ihr das um?
    Ich mach das mit der App YAZIO (https://www.yazio.com/de/kalorienzaehler) und finde sie super. Orientiere mich dort gerne auch an den Rezeptvorschlägen und habe schon einige Lebensmittel mehr in meinem Haushalt, die es vorher noch nie bei uns gab. Sowas wie "Chiasamen", habe ich vorher nie gebraucht (klar, ich kannte sie schon) und meine Liebe zu entdeckt.

    Ich zähle keine Kalorien per App, hab das so grob im Kopf und das genügt mir.


    Doch zu den Chiasamen möchte ich gerne was sagen, die werden in Süd- u. Lateinamerika angebaut, langer Transportweg, ungünstige Ökobilanz und kein Mensch braucht die, teuer sind sie noch dazu.

    Leinsamen erfüllt den gleichen Zweck, sind reich an Omega-3-Fettsäuren und zudem günstiger.


    Bei Superfood genau hinsehen, wir haben genug heimisches Superfood.

    Das ist meine Meinung dazu, doch du musst das selbstverständlich handhaben wie es für dich passt.


    Dir wünsche ich auch ein schönes WE Inula,

    Gruß

    Mara

    Lebenskraft, du schreibst in der Vergangenheit, ist es denn immer noch herrlich und hast du das Programm nach deinem Ex-Freund weiter aufrecht erhalten?


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es zu zweit einfacher ist, sich gesund zu ernähren und regelmäßig zu bewegen, wenn beide an einem Strang ziehen.

    Das wäre dann ja eine bestimmte Diät, die ketogene Ernährung und Inule will keine Diät, wie sie in ihrer Überschrift kund tut.

    Ich persönlich kann mit ketogener Ernährung nichts anfangen, da fehlten mir die Kohlehydrate und ob das gesund ist weiß keiner so genau, wobei ich das nicht weiß.


    Ich war schon immer schlank und halte es wie immer so, alles, Ungesundes in Maßen, viel Gemüse, Kartoffeln liebe ich und ich genieße mein Essen und höre auf meinen inneren Appetit, wonach mir ist, das esse ich und mach mir daraus ein gesundes Menü, darf auch mal Kaiserschmarrn sein mit selbstgemachtem Apfelmus, abends wenig oder auch mal nichts und morgens esse ich nur Obst und Kaffee. Ich komme gut damit klar, jeder wird selbst herausfinden müssen, was angenehm ist und beliebt. Nur so wird das dauerhaft was.


    Gruß

    Mara

    Hallo Kenabi,


    Willkommen im Forum!


    Ob du deine Medikamente einnehmen sollst oder nicht, das kann dir hier keiner sagen, das wirst du selbst entscheiden müssen.


    Wenn du keine Alternativvorschläge wünscht, weshalb fragst du dann hier an?


    Wäre interessant, wenn du uns schreibst, um welche Medikation es sich handelt, dann kann vielleicht der ein oder andere was damit anfangen.


    Grüße von Mara

    Und was, bitte, heißt "geoutet"? Das klingt ja geradezu beängstigend! Wo soll das hinführen?!


    Ich glaube, wir sollten hier ein konstruktives Miteinander pflegen, ohne Streit.

    Beängstigend soll das nicht klingen; ich fände es nur fair, wenn die Leute ihre Gründe mitteilen und sich nicht hinten herum "heimlich" beschweren.

    Das gehört für mich zu einem konstruktiven Miteinander dazu.

    Leider hat sich bisher noch keiner der Mitschreiber geoutet, der für kaullis Rücktritt aus der Moderationsarbeit verantwortlich ist.


    Ich persönlich bin mit allen Moderatoren einschließlich kaulli hier im Forum zufrieden, deshalb interessiert mich der Grund dafür.

    Es wäre ein kleines Stück Aufrichtigkeit mittlerweile angesagt meine ich.


    Gruß Mara