Beiträge von kokosfan

    hier sagt Dr. Strasser aus Hall (Tirol) einiges zu Ivermectin (ca. ab min. 7:00)


    Link


    ich hoffe das Video geht so mit dem Link#

    ich selbst kann es nicht beurteilen, verwende weiterhin Vit.D wenn es mal Probleme gibt (und auch Vit. C und Zink)

    ich denke bei diesen natürlichen Mitteln ist es egal wie die Variante gerade heisst ;)



    Lg Manfred

    hatte am Samstag und Sonntag die ca. 50.000i.e. Dosis Vitamin D3 täglich. Habe allerdings jetzt pausiert. Ich bekam davon einen Schmerzenden Druck am Kopf, Schwindel, Herzrasen und etwas Kurzatmigkeit. Ich werde Mal wöchentlich auf 10.000i.e. setzen, da ich zuvor schon keinen Mangel hatte und das ohne jegliche Supplementation von außen hinzugeführt.

    ist wohl sehr individuell, ich habe im Versuch Einzeldosierungen bis 200.000 I.E ohne Probleme vertragen (kombiniert mit Mg und Vitamin K2)


    das kann bei dir an den Kofaktoren von Vit.D liegen, hohe Vit. D Dosierungen fördern die Calciumverwertung aus der Nahrung und es verbraucht in der Vit.D Umwandlung viel Magnesium, Magnesium wird aber auch im Knochenstoffwechsel und in der Säureregulierung benötigt


    ich vermute mal das das Gleichgewicht der Mineralien bei dir dann nicht mehr stimmt (z.B. zu viel Calcium durch calciumreiche Ernährung und gleichzeitig hoher Vit.D Dosierung bei zu wenig Magnesiumzufuhr)


    Lg Manfred

    also ich habe mal gehört aus einer Thailändischen Doku, das die Einheimischen sich die Zähne nur mit Kokosöl reinigen.

    Ich putze meine Zähne seitdem zuerst mit Kokosöl und anschließend mit meiner Zahnpasta.

    Man kann wohl auch Kokosöl auf die Zahnpasta tun:/

    LG

    für mich ist es nur Basisöl (aber auch antibakteriell und entzündungshemmend) , dazu noch Natron (basische Reinigung), Birkenzucker (gegen Karies) und etwas Minzöl (frischer Geschmack)


    sieht dann bei uns so aus (sollte halt nicht zu warm werden sonst ist es flüssig ab 25°C)



    Vielen Dank Manfred und sieht schon so rein aus:)

    Sie will das auf jeden Fall bestellen und kann ja jetzt nur noch besser werden mit ihrem Ausschlag.

    LG

    bei uns (Ö) gibt es das in bestimmten Reformhäusern (z.B. bei Reformstark Martin)


    ich hoffe es hilft dann auch, ansonsten ist aber auch nicht viel hin das Öl kann man ja vielseitig verwenden

    (Kochen, gegen spröde Lippen, Basisöl für Zahnpasta usw.)


    Lg Manfred

    bei Fieberbläschen (Viren) und juckende Pilzgeschichten hilft Kokosöl sehr gut, (der Juckreiz lässt schnell nach)


    müßte man mal an einer Stelle testen ob es sich bessert


    PS:

    zur Behandlung von Corona finde ich die Info von Dr. Shankara Chetty interessant (Info auf der Seite von Wodarg) kann auch sein dass ihr das schon lange kennt (bin sehr wenig im Forum)


    es gibt normalerweise milde Grippesymptome ca. 4-5 Tage (auch manchmal mit Riech und Geschmacksstörung) dann ist wieder alles ok, wenn aber ab den 8 Tag Atemnot Müdigkeit und andere allg. Sympthome dazu kommen (z.B. Durchfall, trockener Hustenreiz ohne Auswurf) dann sollte man auch auf eine allergische Pneumonitis untersuchen (mit Multiplex Test, Sars Cov 2 Test reicht nicht) und dann sofort entsprechend behandeln, die Atemluft normalisiert sich dann bei richtiger Behandlung innerhalb 3 Tagen wieder


    ich finde das ist gut zu wissen, auch wenn sehr viele nicht in die zweite Stufe dieser Erkrankung kommen


    Lg Manfred

    das betrifft nur bestimmte Organisationen wie Bundesheer, Blaulichtorganisationen, die Tinetz und das Telekommunikationsunternehmen A1 und Ministerien, aber nicht die Bevölkerung


    Ofen, Notstromaggregat, Elektroschocker usw. hab ich schon getestet

    der Rest ergibt sich dann wenn es soweit ist


    Lg Manfred

    zur Info


    lt. meinem Apotheker könnte in Ö der normale Totimpfstoff Valneva (Öster-Franz. Konzern) bereit relativ schnell kommen

    (er meint im Dezember oder Jänner) der Totimpfstoff hat ja bereits eine Zulassung in GB und hat angeblich eine bessere Wirkung wie Asta Zeneca und keine schweren Nebenwirkungen


    es wäre zumindest eine Alternative für diejenigen die diese Mnra Genspritzen ablehnen (so wie ich)

    man sieht ja bereits sehr gut dass diese Mnra Genimpfungen nichts taugen, die FDA hat jetzt sogar den Pfiser Booster nicht mehr genehmigt, da er mehr Schaden anrichtet al Nutzen)


    die Info habe ich von Fellner Live

    Link (Video in Telegram)


    Info zu Valneva


    Lg Manfred

    Meinst Du wirklich dass man mit 100i.e. x Kilo Körpergewicht = Tagesdosis auf 80ng/ml kommt? Meine EX ist mit 40.000i.e. täglich bei einem Körpergewicht von c.a. 74 Kg auf 82 ng/ml gekommen.

    mein Rechner ergibt von 0 ausgehend exakt 82ng/ml mit 25 Einnahmen a 40000 i.E das kommt auch auf den individuellen Verlustfaktor an (Aufnahmefähigkeit über den Darm, Medikamente welche die Aufnahme mindern usw.) es kann auch sein dass der Startwert höher war aber weniger Aufnahmefähigkeit vorhanden ist (ev. auf Einnahme mit fetthaltiger Mahlzeit achten)


    für die Erhaltung wäre lt. meinem Rechner 5800 - 7048 I.E tägl. notwendig (bei 74kg) das kommt auch darauf an ob man sich viel in der Natur Vitamin D holt (ist man noch mobil) mit zunehmenden Alter wird diese Vitamin D Bildung über die Haut allerdings auch geringer


    2 Bekannte (um 80-85kg) sind bei dauerhafter Einnahme von 7500 I.E. über 80ng/ml gekommen, ist aber schon eine Weile her, ich weiss die genauen Werte nicht mehr, beide waren noch sehr mobil und viel in der Natur unterwegs


    Lg Manfred

    Kerzen haben wir viele im Haus, hab aber noch eine zweite Öllampe und mehrere L Brennstoff dazu besorgt

    die Notstromaggregate funktionieren sehr gut (auch mit USB Buchsen und 12V Ladeanschluss) hier hab ich auch noch mehrere Treibstoffkanister besorgt und zusätzlich Behälter für Trinkwasser, weiteres ein kleineres Koch und Backgerät (mit weniger W) , ausreichend Kabel und ein Kurbelradio und auch mehrere Led Lampen und Toilettpapier


    mit der Nahrung ist es schwieriger da ich kaum Grundfläche zum bepflanzen habe

    hab mal eine Grosspackung Notverpflegung besorgt und halt viel Grundnahrungsmittel (was halt länger haltbar ist) ich möchte auch eine permanente Lieferung einer "Bauernkiste" ordern


    werd auch noch Reservetreibstoff für meinen Pkw besorgen, für die Heizung habe ich einen Kachelofen und auch die Wärmepumpe würde mit Notstrom laufen


    ein Kumpel arbeitet im E-Werk meines Stromlieferanten, er hat sich selbst auch mit einem Notstromaggregat abgesichert (hat auch so wie wir vieles in der Tiefkühltruhe usw.)


    wenn man sieht was in anderen Ländern alles passiert ist man besser vorbereitet, wer weiss was alles passiert (Lieferprobleme, Gasversorgung usw.) und das kann dann wieder zu Kettenreaktionen führen (z.B. viele müßten bei Gasknappheit mit Strom heizen usw.)


    Lg Manfred

    ich habe eine Info bekommen dass es einige neue Medikamente bis Okt. geben soll und die Verwendung des Impfstoffes deshalb eingestellt wird, weiteres soll Ivermectin vom Pasteur Institut wissenschaftlich anerkannt sein (Studie wurde am 12.7 in EMBO Molekular veröffentlicht)


    habt ihr davon schon gehört?

    hab mich länger nicht mehr mit dem Thema im Forum beschäftigt (hab nur einige Telegramkontakte)


    wenn das stimmt wäre es eine Hoffnung für Menschen welche einen hohen Druck zum Impfen haben (Beruf usw.) für mich spielt es keine Rolle, hätte mich als Pensionist sowieso nicht impfen lassen


    https://ec.europa.eu/commissio…rner/detail/de/ip_21_3299


    Lg Manfred

    das wird lange nicht enden


    wir züchten uns durch das Impfen derzeit die Superviren selbst, das sagte ja auch schon der Vanden Bossche


    diesmal kommt die Info von Viola Priesemann im TV bei Maischberger (wenn wir weiter bei hohen Inzidenzen hinein impfen)


    https://reitschuster.de/post/a…s-in-den-abgrund-fuehren/

    ardmediathek.de/video/maischberger/dirk-neubauer-und-dr-viola-priesemann-im-gespraech/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL21lbnNjaGVuIGJlaSBtYWlzY2hiZXJnZXIvMDk0MWI4OTEtZDQ2YS00OGJjLWI0ZTItOGVmOTAzNmIzZDNk/

    ich sehe das auch so wie Bernd


    wie Prof. Sönnichsen schon sagte, in DE gibt es jährlich um 400.000 Lungenentzündungen, ca. 40.000 mit tödlichen Verlauf

    man braucht nur einen Test der bei dem bisherigen Virusgeschehen anspricht und eine Kampagne wo die Hauptmedien mit einbezogen sind

    nebenbei hat der Test auch viele falsch positive, damit kann man die selbst erfundenen Inzidenzzahlen dann beliebig überschreiten


    ein neuer Name ein neues Gesicht (Bildchen) und Infos welche Panik verbreiten und schon können sie beschliessen was sie wollen

    sie wissen ja jetzt wie sie die Zahlen steuern können (testen, testen, testen)


    und die handvoll Nörgler werden dann halt mit Gewalt bekämpft (Diffamierungen, Demoverbot, Wasserwerfer, Einkesselungen, Verhaftungen, Berufsverbot usw.) und die unwissenden Schäfchen in der Bevölkerung helfen da auch noch kräftig mit


    ist schon genial umgesetzt die Plandemie