Beiträge von Elke

    Ich schaue gerade die Livesendung BITTEL TV mit Reiner Fuellmich - Zusammenfassung der 60. Sitzung.

    Also wer Zweifel an der Integrität an seiner Person haben sollte, dem empfehle ich einmal die 60. Sitzung anzusehen. Da geht es um die Ursprünge und Auswüchse der "neuen Weltordnung". Das beginnt bereits mit dem Ende des 2. Weltkrieges und auch noch davor.

    Eine Person mit geheimen Absichten würde niemals so tief in die Materie einsteigen sondern immer schön an der Oberfläche planschen.

    Ich finde es ja grundsätzlich nicht verkehrt, skeptisch zu sein. Ich war das mal ne Weile bei dem C Ausschuss um Fuellmich auch.

    Allerdings sollten wir nach wie vor dieses betreute Leben abstreifen und nicht ständig darauf hoffen, dass andere das schon für uns regeln. Fuellmich und Team geben uns genügend Infos, um sich ein Bild zu machen und um endlich zu verstehen, in welchen Sumpf wir über die Jahrzehnte gefallen sind ( ja stellenweise auch selbst manövriert haben.) Eben weil wir ( ich weiß ich sollte nicht verallgemeinern- aber es war nunmal die überwiegende Mehrheit) unser Leben haben diktieren lassen und damit auch noch mehr oder weniger zufrieden waren.

    Wehret den Anfängen? Ja machen wir dann morgen.

    So kann/konnte es ja nicht weitergehen und ich denke, ganz egal ob und welche Klagen laufen oder laufen sollen, wir haben genügend Informationen, um unsere Belange durchzusetzen . Ob das nun mit Anwalt geschieht oder aber durch Teilnahme an Demonstrationen, egal. Und daran hat m.E. Fuellmich und sein Team einen großen Anteil.

    Verschwörungsideologe Reiner Fuellmich : Der Anwalt, der die Sammelklage gegen Christian Drosten versprach

    tagesspiegel.de/gesellschaft/fuellmich-g-123614.html

    Es scheinen viele noch nicht verstanden zu haben, dass der C Ausschuss eine riesige Aufklärungsarbeit leistet?

    Ich hab bisher keinen Pfennig an Fuellmich und Team bezahlt.

    Die Klagen laufen. Weltweit. Wissen wir denn wo er und sein Team den Ausschlag dafür gaben?

    Ich bin ja von Natur aus auch sehr skeptisch, aber der C Ausschuss um Fuellmich hat mir bis heute die Augen weiter geöffnet als 50 Jahre Tagesschau und Co.

    Kann man hoffen, daß das auch bei uns juristische Folgen hat?

    Also meine Hoffnung auf einen funktionierenden deutschen Rechtsstaat habe ich irgendwann im vorigen Jahr bereits begraben.

    Aber Wer weiß, vll funktioniert es ja aus dem Ausland? Ist das das Ding das Füllmich öfter mal anspricht? Er sagte doch, da kommt was in 1 bis 2 Wochen

    also alle meine geimpften Bekannten und Verwandten Leben noch und erfreuen sich bester Gesundheit. Sollte das so bleiben, wäre es schön für die Geimpften ... ?(


    Manchmal denke Ich, da ist gar nix drin in den Impfstoffen.

    sie haben es ja angedeutet, dass sie jetzt emotionalen Stress machen wollen, um die Impfskeptiker zu erreichen. Auch Geldangebote waren im Gespräch.


    Also mal abwarten. Bisher ist es gut die Hälfte, die geimpft ist. Also noch steht es 50/50

    sagt mal, kann man YouTube Videos nur noch mit Werbung schauen?:cursing:

    Ich bin da nicht angemeldet.

    Und manche Videos gehen überhaupt nicht mehr und es kommt nur noch Werbung.

    Selbst diese Freude wird einem genommen und ist ja echt das Allerletzte.

    ich hörte, dass man Geld bezahlen muss, um das völlig abzustellen.

    bz-berlin.de/artikel-archiv/nach-schock-report-im-zdf


    Ich weiß nicht ob ihr das Video dazu kennt. Dort sind ja Ausschnitte aus den Aussagen eines Mädchens zu hören.


    Hier geht's um Satanismus. Und das ist eine Sache, die nicht wirklich ans Licht kommen soll. Man frage sich da mal, warum nicht? Stecken da womöglich Größen hinter, die uns jetzt Satanismus als coole Angelegenheit präsentieren?


    Es geschieht mitten unter uns. Und dieser Genderwahn, die Massenmigrationen, die Angstmache vor Krankheiten, Klimawandel, Terror, Maskenpflicht, Einsamkeit, Kirchen, die geschlossen oder in dunkle Machenschaften verwickelt sind... ect ect führt genau dorthin.

    Die Menschen verlieren ihre Identität, ihren Glauben, ihre Wurzeln, an denen sie sich, auch in Krisen, Jahrhundertelang orientieren konnten.

    alles das, was ihr hier beschreibt, wird bereits in der Bibel "vorhergesagt"
    Ein sich entfernen von Gott. Vom Glauben.

    Der Teufel übernimmt die Oberhand. Kurzzeitig. Gott sei Dank!

    Schön zu sehen auch in gewissen Sendungsformaten der ÖR, die zur Zeit in jedes Wohnzimmer flimmern. Erst kürzlich im ZDF

    https://uncutnews.ch/tv-skanda…-werbung-fuer-satanismus/


    Satanismus wird als eine neue, coole, spannende, lustige Bewegung beworben. Wer da mitmachen möchte, bitteschön. Es ist ein tiefer und gefährlicher Sumpf. Aber offenbar brauchen die Menschen das für den Kick. Ist ja sonst auch echt langweilig so ohne Blutopfer und Rituale, die die Seelen dieser Menschen völlig einnimmt.

    Ich habe gerade den Artikel im Wochenblick (über telegram) gelesen habe und freue mich, dass der Artikel auch hier im Forum schon eine Rolle spielt.

    Ich möchte dazu Fragen an unseren Guru, René Gräber, stellen:

    Wenn das stimmt, wären ja alle ungeimpften Menschen gefährdet. Kann das prinzipiell sein?

    Wenn ja, wie kann man sich dagegen schützen?

    Ah, die gleiche Frage habe ich eben im Covid Impfung- Thread Beitrag #1.638 gestellt.


    Entweder ist das weitere Panikmache oder aber es ist was dran. Die zwei Möglichkeiten haben wir jetzt. Ich tendiere ja dahin, das eigene Immunsystem hoch zu halten, Vitamin D, C, Zink, Omega 3 ...

    Aber ich bin mir nicht sicher, in wie weit unser Immunsystem mit solch einer "Bedrohung" klarkommt. Zumal es nichts natürliches ist. Es ist ja kein Virus, dass dann von den Geimpften ausgedünstet wird, sondern eine Impfung mit fraglichem Inhalt.

    Graphenoxid soll wohl drin sein. Eine spanische Universität hat das offenbar schon rausgefunden. Ich kann leider die Datei dazu hier nicht verlinken. :S

    Dann wäre es vll sinnvoll dieses Glutathion zu erhöhen? Damit habe ich mich aber noch gar nicht beschäftigt. Weiß also nicht wie und was da förderlich wäre.

    https://uncutnews.ch/der-trans…relange-impf-elimination/


    Wie ist eure Meinung dazu?

    Vor allem zu dem Thema selbstverbreitende Impfung. Ich las, dass sowas bereits bei Tieren versucht wurde. Haltet ihr das auch für Menschen möglich? Stellt sich die Frage: sind dann die Strippenzieher selbst nicht in der gleichen Lage wie wir? Oder haben sie ein "Gegenmittel"?

    Wie kann man sich selbst schützen? Kommt ein normales Immunsystem überhaupt mit sowas zurecht?

    Wenn man den Plan versteht, weiß man auch, warum das keine der zuständigen Behörden aufgreifen wird. Die Eltern sind egal - die meisten sind eh geimpft und ob sie dann noch eine lange Lebenserwartung haben, bleibt abzuwarten.

    Aber die Kinder. Da wollen sie ran.

    Das ist durchaus so gewollt. Diese drastischen UmerziehungsMethoden werden aus den Kleinen gehorsame Menschlein machen, denen man nur noch Befehle geben muss. Seht euch den Grossteil der Kinder und Jugendlichen doch mal an. Ohne Maske fühlen sie sich fast nackt. Wie selbstverständlich die Masken auf. Ich möchte nicht wissen, was manche Lehrer ihren Schülern angedroht haben, dass sie so verschreckt sind. Das kann nur über die Psyche gegangen sein. Eine mir selbst bekannte Lehrerin veröffentlichte in der Tageszeitung sogar einen Leserbrief über 5 bis 6 Jugendliche, die sich im Dorf nicht an den Abstand hielten. Sie schrieb (so im ungefähren Wortlaut), dass diese Jugendlichen das Virus dann mit nachhause schleppen und ihre Eltern und Großeltern das unter Umständen dann mit dem Leben bezahlen würden.

    Nun gut. Besagte Lehrerin ist jetzt geimpft.

    Hallo Cimiko, vielleicht hilft dieser Link weiter

    Jobportal vermittelt Arbeitsplätze nur an Ungeimpfte - auch in der Pflege

    Das Internetportal „impffrei.work“ verspricht „impffreie Arbeitsstellen“.

    impffrei.work/ueber-uns/

    Ja leider noch recht wenige Stellen. Hoffentlich kommt da noch mehr. Ich mache mal Werbung

    Ich bin zwar nur ein Zugereister, Dickschädel passt trotzdem! Elke gib Bescheid wenns ernst wird. Mittlerweile kenn ich mich im Bergischen besser aus als jeder Einheimische, die kriegen uns nie!!!

    Ne, zu viele Bäume bei uns. :thumbup:
    Falls das mit dem BäumeFällen aber weiter so geht, könnte es hier eng werden. Ich komme dann rüber. Gucken wir mal wer zuletzt lacht. :)