Beiträge von Elke

    Hoffen darf man, aber wenn ich gucke wie sie sich jetzt schon wieder verhalten. Es wird, zumindest da wo ich wohne, eher schlimmer als besser. Im Sommer hatte sich das super entspannt und die Leute waren wieder gut drauf. Aber jetzt? Ich befürchte es spitzt sich enorm zu wenn nicht bald eine Bombe in das C Ding knallt.

    Warum belastet dich das so Elke und lass doch die anderen labern.

    Opfer wird man nur, in dem man sich zum Opfer machen lässt.

    Stand mal in meinem Poesiealbum:

    "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen:whistling:

    Also ich weiß ja nicht wie es anderen geht, aber natürlich belastet mich das. Dich nicht? Wenn die meisten Menschen weiterhin meinen, es wird hier alles getan, damit es uns gutgeht ... dann sieht es duster aus.

    Es geht hier um unsere Zukunft bzw die Zukunft unserer Kinder und Enkel. Also ich möchte nicht, dass sie in solch einer Welt leben müssen.


    Fröhlich sein, klar, ich hab ja meine Lebensfreude nicht abgestellt, aber nach und nach wird ja auch daran gearbeitet, die Freude jedes einzelnen gen Null zu fahren.

    Warte mal die nächste Ansage der Frau x ab.

    DR. Füllmich macht gute Arbeit. Ich hoffe er erreicht bald was.


    Das Ziel scheint tatsächlich zu sein, uns mürbe zu kochen. Und ich befürchte sie schaffen es sogar. ;(


    Bei uns heute in der Tagespresse; ein besorgter Bürger kann nicht verstehen, wieso man in diesen Zeiten einen Trödelmarkt in der Stadt erlauben kann. =O ( natürlich trugen auch alle Besucher Masken- draussen!, Abstand und nur eine gewisse Anzahl Leute ...

    aber in DEM Fall ist das wohl wieder egal?)


    Wenn die Leute nichtmal mehr selbst merken was sie für EINEN Stuss reden.


    Ich glaube bei uns in der Stadt leben nur Menschen, die alle einen an der Klatsche haben. Ich höre es überall; die Zahlen steigen, die Zahlen steigen ... oh je oh je ...

    Im engsten Freundeskreis kommen Aussagen wie: ich verstehe nicht, wie man sich in diesen Zeiten noch mit Freunden treffen kann. Haltet Abstand Leute! Wir wollen doch nicht, das einer von uns krank wird ...

    Da hilft keine noch so oft gezeigte Zahlenstudie oder Hinweise renommierter Professoren ... sie wollen es nicht hören!


    DAS sind die Menschen, die diese Wahnsinnige da oben unterstützen und uns fertig machen.

    Ich habe aber etwas gelernt; Freunde, die nur ihre eigene Meinung hören wollen,

    kannst du getrost in die Tonne kloppen.

    Wow was für eine Seite. Die kannte ich noch gar nicht.

    Sieht aus wie die TourInfos eines Superstars.

    Corona kommt auch in deine Stadt 8o


    Aber echt schön, dass so viele Menschen sich für unsere Freiheit einsetzen. :thumbup:


    Ich sehe gerade, dass da auch eine Telegram

    " Seelsorger" Seite gelistet ist. Die werde ich mal gleich an einen entfernten Verwandten leiten, der so gar nicht klarkommt mit der momentanen Situation. Ich mache mir schon echt Sorgen um ihn. ?(

    wie ist das eigentlich mit den Hormonen im Trinkwasser- sind die auch raus zu filtern? Wahrscheinlich nicht, sonst würden sie ja nicht durch die Kläranlagen kommen oder?

    Oder kann man Hormone auch durch Kochen entfernen?

    ihr habt sicher vom plötzlichen Ableben des Maßnahmen- kritischen SPD Politikers Oppermann gehört?

    Er wollte gestern Abend an einer Gesprächsrunde ( Berlin direkt ) teilnehmen und brach offenbar kurz vor der LiveSchaltung zusammen.:huh:

    doch merken viele Elke.

    Und das ist erst der Anfang befürchte ich:huh:

    https://www.t-online.de/tv/new…asken-an-ihr-penner-.html


    LG

    das Problem bei der ganzen Sache ist, es traut sich bald niemand mehr auf die Demos. Aus Angst vor PolizeiGewalt.

    Bei uns im Umkreis kamen AM Sonntag so wenige, dass die Veranstalter kurzerhand die Veranstaltung absagten.


    Mag sein das es viele merken. Aber viele wollen es offenbar nicht sehen.

    Lisa Fitz sagte passendes dazu gestern beim Corona Quartett auf Servus TV. Offenbar haben alle Angst in eine Schublade gesteckt zu werden.


    https://www.servustv.com/videos/aa-2575det1n1w12/

    Na und jetzt unterstützen sie halt den Kindergrabscher Biden. <X


    Ich komme aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus und frage mich immer wieder ob ich im falschen Film sitze. Tagtäglich diese Berichte, dass Frau X ( den Namen mag ich nicht mehr aussprechen <X) in der Bevölkerung ein hohes Ansehen geniesst.

    Genau diese Anhänger der Frau( dessen Namen ich nicht mehr aussprechen will), erzählen mir, dass Biden der bessere Präsident wäre und Trump der Untergang Amerikas bzw der ganzen Welt.

    Mach dich nicht verrückt und iss mal ein Snickers;)


    LG

    gemäß der Werbung; du bist nicht du, wenn du hungrig bist ? ^^


    Ich mache mich nicht verrückt. (Zumindest nicht bewusst.) Das ist alles Corona, das doch, wie ich las ( ich meine bei 'Heute.de') auch die Psyche krank machen soll. ||


    Schon Wahnsinn auf was für Machenschaften man so stösst, wenn man mal anfängt, hinter die Kulissen zu gucken. Da frage ich mich wirklich, ob wir das Ruder noch rumgerissen bekommen.


    https://www.t-online.de/nachri…ocket-newtab-global-de-DE

    SARS-CoV-2 ist der angebliche Erreger (Virus) aus der Gruppe der Coronaviren. COVID-19 ist die Erkrankung durch SARS-CoV-2.

    Ach so. Ich hab immer gedacht SarsCov2 heisst die Erkrankung und Covid19 das Virus. :whistling: Man o man. Schon so oft gehört u gelesen und immer noch keinen Durchblick.

    warum werden denn jetzt beide Posts doppelt angezeigt? :/


    Sehr interessante Links, Bernd. :thumbup:

    Drosten wird benutzt. Bei Bedarf lassen sie ihn sowieso fallen wie ne heisse Kartoffel. Er weiß das nur noch nicht.

    Weiß jemand ob der Kinder hat?

    Bei Impfstoffstudien gab es noch nie echte Placebogruppen (Kochsalzlösung). Ihnen werden immer die sogenannten Adjuvatien verabreicht, die ja gerade für alle möglichen Nebenwirkungen verantwortlich sind.

    Und damit kann auch so ein Proband an diesen Nebenwirkungen sterben.

    Der soll an sarsCov2 gestorben sein. Stand zumindest so in der Zeitung

    Habe ich auch gesehen im TV

    in unserer Zeitung steht heute ganz dick und fett, der tote 28 Jährige (Arzt) wäre nur in der PlaceboGruppe gewesen. Er hätte sich aber offenbar mit dem CoronaVirus angesteckt und sei dann daran gestorben.


    Und wieder ein Problem aus der Welt geschafft. Wer kann da jetzt noch eine evtl im Nachhinein manipulierte Liste kontrollieren?

    Meine Gedanken dazu;

    1. es sterben kaum junge Menschen an SarsCov2.

    2. Der 28 Jährige Arzt wird wohl auch nicht vorerkrankt gewesen sein- als Arzt geht man wohl nicht in eine Studie, wenn man vorerkrankt ist. Aber nun ja, das weiß ich natürlich nicht.

    3. Ausgerechnet er- aus der PlaceboGruppe- steckt sich an und stirbt daran?


    Also ich glaube das so nicht. Aber ich bin auch nicht normal. ^^