700.000 Opfer durch Corona-Impfung ...

  • ... wären zu erwarten, erklärte Bill Gates in einem kurzen Interview auf CNBC:


    "Wir haben … wissen Sie … eine von zehntausend … ah … Nebenwirkungen. Das sind … wissen Sie … viel mehr. Siebenhunderttausend … ah … wissen Sie … Menschen, die darunter leiden werden. Also, wirklich die Sicherheit in gigantischem Ausmaß über alle Altersgruppen hinweg zu verstehen – wissen Sie – schwanger, männlich, weiblich, unterernährt und bestehende Komorbiditäten. Es ist sehr, sehr schwer, und die tatsächliche Entscheidung ‚ OK, lasst uns loslegen und diesen Impfstoff der ganzen Welt geben‘ … ah … die Regierungen werden einbezogen werden müssen, weil es ein gewisses Risiko und eine Entschädigung geben wird, bevor darüber … ah … entschieden werden kann.“


    („We have … you know … one in ten thousand … ah … side effects. Thats … you know … way more. Seven hundred thousand … ah … you know … people who will suffer from that. So, really understanding the safety at gigantic scale across all age ranges – you know – pregnant, male, female, undernourished and existing comorbidities. It’s very, very hard and that actual desicion of ‚OK, let’s go and give this vaccine to the entire world‘ … ah … governments will have to be involved because there will be some risk and indemnification needed before that … ah … can be decided on.“)


    700.000 Impfopfer, vielleicht auch etwas mehr, weiß man ja nicht. Soll heißen, bei weltweit 7 Milliarden geimpfter Menschen erleiden fast 1 Milliarde Menschen einen Impfschaden. Super "Geschäft" - so viele Corona-Tote gibt es weltweit nicht.

    Nachgerechnet bedeutet dies eine Impfopferzahl durch diese Drecksimpfung nur allein für Deutschland von gut 8.300 Menschen. Und da wir ja auch durch Aussagen des RKI wissen, dass Impfschäden so gut wie nie gemeldet werden, wird die Zahl der Opfer um einiges höher liegen.

    Für Gates sind dies aber lediglich "side effects". So spielt man eben in seiner "Gehaltsklasse" mit Menschenleben. Bin ja mal gespannt, was Inder und Afrikaner dazu sagen, immerhin haben die ja schon Erfahrungen mit diesem "Wohltäter" sammeln können.


    Die Kosten für diese "Seiteneffekte" sollen dann natürlich die Staaten übernehmen. Diesem Gib-Gates-keine-Chance-Typen bringt es hingegen satte Gewinne.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Und auf diesen Impfstoff wartet die Welt dringend, damit man wieder zur Normalität übergehen kann.

    Die Gesundheitsindustrie reibt sich schon mal voller Vorfreude die Hände über die zusätzlichen Behinderten, denen man dann mit Medikamenten behilflich sein kann. Ich darf gar nicht darüber nachdenken.

  • Es heißt immer so schön Geld und Macht korrumpiert, oder verdirbt den Charakter. Das ist eine Lüge.

    Solche "Menschen" hatten schon imemr einen widerwärtigen Charakter, nur mit Geld und Macht können die es sich leisten den auch offen zur Schau zu stellen.

    Ekelhaft.

    Ich frage mich ja immer wieder "Was hat der Typ persönlich davon?"


    Mir fällt nichts ein, außer, daß er seine Boshaftigkeit ausleben und dabei auch noch dran glauben kann, daß er Gutes tut. <X


    Ich kenne das im kleinen Maßstab von meiner Schwester, die eindeutig psychopathische Züge aufweist, und bei der, als sie 3 war und unseren Bruder piesackte, mir blitzartig durch den Kopf gin "Da ist der Teufel drin"

    Und nein, wir waren nicht kirchlich oder so.

    Der hat es einfach Spaß gemacht andere selisch zu quälen, und über die Jahre hat sie die Methoden immer mehr verfeinert, damit es nicht auffällt, auch wie sie ihr Lügen- und Intrigengerüst aufbaut.


    Mir wäre sowas viel zu anstrengend, weil im Umkehrschluß muß man ständig aufpassen, daß niemand irgendwo ein kleines Gerüstteil herauszieht.

    Also was machen Leute wie Soros, Gates, Rockefeller und so weiter "Sie müssen immer mehr Politfratzen "kaufen", die aufpassen das ihr Gerüst oder Spinnenetz nicht beschädigt wird.

    Aber die Wahrheit hat die seltsame Angewohnheit, daß sie von ganz alleine ans Tageslicht kommt. Soweit denken die in ihrer größenwahnsinnigen Überheblichkeit nicht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Zum Glück haben wir auf den Philippinen keine Impfpflicht und wird auch keine kommen.

    Ich kenne einige Ärzte hier die sogar von Impfungen abraten.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Zum Glück haben wir auf den Philippinen keine Impfpflicht und wird auch keine kommen.

    Ich kenne einige Ärzte hier die sogar von Impfungen abraten.

    Ja, es gibt einige, die nicht der auch hier auf vollen Touren laufenden Gehirnwäsche seitens der Medien folgen. In meiner Umgebung herrscht ebenfalls mehr Skepsis gegenüber Impfungen, besonders da immer noch das Dengue-Impf-Disaster in guter Erinnerung ist. Und es gibt die Ärzte, die nicht über die Impfung reden wollen, wenn sie erkennen, dass man selber nicht überzeugt ist. Das sind die Mediziner, die auf die Impfung warten, da es zusätzliche Einnahmen bedeutet. Ethik war gestern.

    Schöne Worte sind nicht wahr; wahre Worte sind nicht schön ::: Lao-tse

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ein Doktor der keine Zweifel kennt ist kein Doktor, er ist ein Henker. "Agatha Christie in Hercule Poirot"

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Was ist der Mensch heute eine "Cash Cow - Goldesel" von der Wiege bis zur Bahre.


    Ethik war gestern stimmt, heute ist Eugenik (Menschenauslese/Optimierung) angesagt.


    Eugenik im Wandel der Zeit (br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/ethik-und-philosophie/eugenik-diagnostik-veredelung-selektion-erbkrankheit-100.html)


    Regengrüße

    Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • heute ist Eugenik (Menschenauslese/Optimierung) angesagt

    Nur, sie haben es wiedereinmal umbenannt, und heute kommt es unter dem Schleier der Genetik zum Vorschein.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Harbarth ist neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts

    welt.de/wirtschaft/article207994655/Stephan-Harbarth-ist-neuer-Praesident-des-Bundesverfassungsgerichts.html


    Diese Ernennung sollten bei jedem die Alarmglocken schrillen lassen.


    Kommentare:


    Wir müssen von Merkel ständig angeprangerten Rechtsverfehlungen der politischen Justiz in Polen oder Ungarn im Zusammenhang mit Herrn Habarth nicht ernst nehmen. Von langer Hand geplant! Man solle sich seine letzte Rede (Bewerbungsrede für Verfassungsgericht) vor dem Bundestag anhören, dann wird jedem klar, wie die Strukturierung und Postenbesetzung beim wichtigstem "unabhängigen" Organ Deutschlands von der Politik, spricht GRKO manipuliert wird.


    Ein Skandal. Als Jurist praktiziert hat er als Anwalt im Bereich des Gesellschaftsrechts. Da wird er mit dem Grundgesetz keine oder allenfalls geringe Berührung gemacht haben. Vergleichbar etwa mit dem Augenarzt, der neuer Chefarzt der Herzchirurgie wird.


    Dr. Stephan Harbarth hat nicht einen Tag als Richter gearbeitet - ein äußerst ungewöhnlicher Vorgang beim Bundesverfassungsgericht.

    Aufgefallen ist mir Herr Harbarth zum 1. Mal bei seiner Rede im Bundestag zum UN-Migrationspakt.
    Die Qualität seiner Rede möchte ich hier lieber nicht bewerten.


    Hellwach bleiben

    Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Dr. Stephan Harbarth hat nicht einen Tag als Richter gearbeitet -

    Na und? Ein Wahnspahn hat nicht einen Tag als Arzt gearbeitet und ist Gesundheitsminister geworden, genauso wie seinerzeit diese Ullallalla Schmidt.

    Die Nahles studierte 20 (!!) Semester Politik, Philosophie und Germanistik und regierte dann im Bereich Arbeit und Soziales.

    Sigmar Gabriel studierte Germanistik, Politik und Soziales, wurde dann Lehrer und anschließend der "perfekte" Mann für Wirtschaft und Energie.

    Und dann gibt es ja noch eine gewisse von der Leyen, die als Ärztin wahnsinnig viel Ahnung von der Arbeit im Familien- und Arbeitsministerium hatte und natürlich auch als Chefin der Bundeswehr. Und jetzt noch als Präsidentin der Europäischen Kommission.


    Wie ich schon an anderer Stelle geschrieben hatte - dort oben springen Gestalten umher, dass einen nur noch das Grauen packt.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

    Einmal editiert, zuletzt von Dirk S. ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich fasse das mal mit Dieter Hildebrands Worten zusammen "Ich habe zu meinen Kindern imemr gesagt, ihr müßt gar nichts lernen, guckt euch die Politiker an, das könnt ihr allemal"


    Wer nichts wird, wird Wirt, aber Wirt ist ein ehrbarer Beruf, es muß umbenannt werden, in "Wer nichts wird, wird Politiker" Und hatte man den schmidt nichtmal im Interview gefragt was ein Politiker hauptsächlich sein muß, um ein guter Politiker zu sein, und der antwrotete ganz trocken "Schauspieler"

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die Menschen werden immer mehr;

    vielleicht existiert das ganze Dilemma lediglich um die Anzahl der Menschen zu reduzieren.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Da sagt der Virologe:

    Für eine normale Zulassung habe man noch nicht alle Daten, erklärt Becker. "Die werden dann nachgereicht." Doch fehlt so die Zeit, alle möglichen Nebenwirkungen auszutesten, bevor der Impfstoff auf den freien Markt kommt

    "Wir impfen erst mal und schauen was dann passiert.<X

    zdf.de/nachrichten/panorama/becker-coronavirus-impfstoff-hjo-100.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • diese Impfung, und das war doch irgendwie von Anfang an klar, wird die dritte Welle. Warum sonst sollte man zuerst alte und vorerkrankte impfen, zu denen nie eine Studie gemacht wurde? Die erkranken womöglich alle am Virus weil die Impfung das erst auslöst. Und im Leben wird das nicht der Impfung zugeordnet, sondern dem bösen bösen Virus.


    Stellt euch auch das Szenario vor, wenn Menschen aus den sozialen Bereich geimpft und stark an Covid19 erkranken . Deutschland versinkt dann im absoluten Chaos.


    Wir werden zur Zeit medial auf einen

    " harten Winter" vorbereitet, Gates selbst meinte vor kurzem, dass demnächst niemand mehr das Virus leugnen kann

    ( nicht der korrekte Wortlaut aber der Sinn sollte stimmen)


    Passt auf eure Eltern auf - sofern sie irgendwo im Heim leben.

    Meine Mutter lebt bei uns und wird auf jeden Fall nicht geimpft.



    https://www.wochenblick.at/mas…oennte-verstaerkt-werden/


    "Massive Bedenken zu Covid Impfung. Krankheit könnte verstärkt werden."

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Warum sonst sollte man zuerst alte und vorerkrankte impfen, zu denen nie eine Studie gemacht wurde? Die erkranken womöglich alle am Virus weil die Impfung das erst auslöst.

    ... und weil vorerkrankte ältere Menschen ein geschwächtes Immunsystem haben, werden sie eventuell nach der Impfung als erste sterben und schon hat man die Todesfälle, die man zur Aufrechterhaltung der Panik benötigt ....

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Wer sagt uns eigentlich, dass die tatsächlich zu hoch Ist? Hat mal jemand gezählt?


    ich meine das wird nach Geburtenstatistik berechnet und Jahrgänge wenn ich nicht irre:/

    Und in 30 Jahren sind hier so viele alte Menschen die man angeblich nicht mehr unter kriegt.

    Jedenfalls nicht mehr in Altenheime.

    Und nicht zu vergessen die neu einreisten Bürger in diesem Land, die überhaupt nicht geplant waren und mitgezählt wurden.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier