Beiträge von Cimiko

    Danke, das ist sehr lieb von dir Mara!


    Natürlich schaue ich nach Stellenangeboten und zum Glück habe ich auch Unterstützung von den Mutigmachern bekommen.

    Über die Arbeit möchte ich jetzt eigentlich nicht mehr so viel schreiben, denn es ist 1. schwierig das für Außenstehende genau zu erklären und 2. weiß ich nicht, wer hier mitliest. Ich denke, dafür hast du Verständnis, denn noch mehr Probleme kann ich nicht gebrauchen.

    Genau, das hat bei uns überhaupt keinen Sinn. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was da abgeht!

    Und krank melden wegen einer Erkältung? Um Himmelswillen, nein! Ich will doch nicht in die C-Liste aufgenommen werden.

    Ja, Mara, unser Arbeitsklima ist schon länger unter aller Kanone und das wird sich auch nicht mehr ändern. Und nein, es macht überhaupt keinen Spaß mehr. Versuche ja einen neuen Job zu finden. Ist derzeit allerdings nicht so einfach.

    Ich hatte gestern wieder eine professionelle Zahnreinigung und bin am überlegen, ob ich das überhaupt noch einmal machen lasse. Jedes Mal und dieses Mal extrem schmerzen mir bei der Behandlung und hinterher die Zähne. Wenn die mit ihren scharfen Instrumenten darauf rumkratzen, kann das doch auch nicht so gut für den Zahnschmelz sein, oder? Und auch nicht für das Zahnfleisch. Die sagen mir immer, dass es gemacht werden muss wegen meiner Parodontosenachbehandlung. Zahnstein habe ich kaum, nur noch eine kleine Zahntasche und ein paar Verfärbungen. Ich soll jetzt sogar schon wieder im April hin. Hatte letztes Jahr eine sehr aufwendige Behandlung und denke, dass ich das mit Kokosöl und Wasserstoff in den Griff bekommen kann. Was meint ihr und würdet ihr tun?

    Vitamin C + D nehme ich ausreichend, auch Omega 3.


    Lebenskraft, danke auch für deine Anregungen. Das mit dem morgendlichen Aufstehen ist bei mir wirklich so, dass ich, wenn ich zur Arbeit muss, schlecht gelaunt bin. Schon die Aussicht, den ganzen Tag wieder den Maulkorb tragen und mich testen lassen zu müssen und zusätzlich noch gemobbt zu werden, macht es für mich schwierig. Aber ich werde einen Weg finden.

    Danke Dirk! Du hast eine tolle Gabe, immer wieder die richtigen Worte zu finden! Habe wohl mal wieder einen Tritt in den Hintern gebraucht und es ist ein schönes Gefühl, nicht allein zu sein! Habe mir jetzt ein paar Affirmationen aufgeschrieben und überall aufgehängt mit einem grinsenden Smiley. Ich krieg schon wieder die Kurve und werde nicht zulassen, dass mich die Angst kaputt macht!

    Ich kann mich im Moment zu gar nichts aufraffen, noch nicht einmal zu einem Spaziergang, obwohl ich weiß, dass mir das gut tun würde. Habe wohl z.Zt. wieder eine extrem depressive Phase. Ich mag gar nichts mehr.

    Vor der Impfpflicht und den Arbeitsplatzabbau. Vor den Maßnahmen, Verfolgung, wenn man sich weigert, den Wahnsinn mitzumachen, was ich bereits auf der Arbeit zu spüren bekomme, dass die Eliten ihren perfiden Plan umsetzen, koste es, was es wolle, dass die ganzen Deppen damit durchkommen usw.

    Normalerweise bin ich ein Stehaufmännchen, aber im Moment bekomme ich überhaupt nicht mehr die Kurve, um positiv zu denken. Wie schöpft ihr die notwendige Kraft und holt euch aus dem Loch? Vorab schon mal vielen Dank für eure Unterstützung!


    Es wird bald zu Lieferschwierigkeiten kommen, dann geht gar nix mehr. Die Läden bleiben leer, es gibt kein Wasser, kein Strom, kein Benzin.

    Ich kann dich zwar verstehen, aber ich finde es nicht gerade förderlich, in dieser Zeit noch mehr Angst und Panik zu verbreiten. Dafür sorgen schon unsere "allwissenden " Politiker, Wieler und Co., sowie die Mainstreammedien.

    Ich denke, dass beides zutrifft. Habe ähnliche Probleme und wehe du verschickst eine Mail mit Betreff Corona, dann wird die gesamte Kommunikation als SPAM eingestuft oder du bekommst überhaupt keine Antwort.

    https://duckduckgo.com schon probiert? Möglicherweise liegt es evtl aber auch am Browser. Bin auch schon auf der Suche, weil Internetexplorer, Mozilla etc fragwürdig sind und ich den Browsern sowie gewissen Suchmaschinen nicht über den Weg traue. Wird aber, denke ich, schwierig, noch was Seriöses zu finden.