Beiträge von Sirona81

    Mit Causticum haben wir auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Nach der Kastration hat unsere Hündin immer munter vor sich hin "getropft" was nicht nur für sie unangenehm war...

    Der Tierarzt hat verschiedene Mittel an ihr "ausprobiert" ohne wirklichen Erfolg. Dann habe ich Causticum ausprobiert (2 Morgens, 2 Abends) und seit dem ist nix mehr.

    Was ich mich gerade frage, ist es am Ende nicht genauso kostenintensiv, wenn man sich all die Präparate von guter Qualität zulegt, wie wenn man seine Nahrungsmittel umstellt.


    Vielerorts bieten Bauern auch sogenannte "Grüne Kisten" an, da kann man Online schauen was gerade Saison hat und die liefern dann direkt vor die Haustür...

    Danke Nelli , ja es gibt wohl immer mal so Phasen im Leben, wo alles ein bißchen viel wird und dann finde ich es ja eigentlich auch ganz praktisch, dass einem der Körper solche Warnsignale sendet und umso nerviger sie sind, um so eher hört man vielleicht auch drauf ;)

    Habe mir jetzt Schüßler Magnesium geholt und mach das auch mit den Nüssen und der Banane weiter. Es ist etwas besser geworden, nicht mehr permanent nach Gähnen usw. Aber ich glaube tatsächlich, dass Stress und Überarbeitung auch eine große Ursache ist ?(:sleeping:

    Lebenskraft oha, danke für den Tipp! Tatsächlich habe ich dieses Zucken jetzt auch schon über 3 Wochen und es nervt!

    Ich dachte auch erst es wäre Stress, aber selbst wenn ich mich ausruhe und ausreichend schlafe, zuckt es am nächsten Tag weiter.


    Hab jetzt wie Nelli empfohlen hat, jeden Tag Nüsse gegessen und auch eine Bio Banane täglich. Es scheint etwas besser zu werden. Aber das mit der Schildrüse spreche ich auf jeden Fall noch mal beim Arzt an.:thumbup:

    Wenn es in Deinem Kopf "Klick" gemacht hat, schaffst Du es komplett ohne Hilfsmittel! Hab ich bei zwei ehemaligen starken Rauchern in meinem Bekanntenkreis selbst erlebt. Sie waren fest davon überzeugt aufzuhören und waren sich dessen im Kopf absolut bewusst. Sie brauchten deshalb garnichts, haben einfach von einem auf den anderen Tag aufgehört...

    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    jetzt habe ich tatsächlich auch eine Frage, vielleicht hatte das ja auch schon jemand und kann mir helfen.


    Seit etwa drei Wochen zuckt mein rechtes Augenlid. Meist nachdem Gähnen oder nach dem Niesen. Sonst eigentlich nicht :/


    Es macht mich verrückt, muss dann immer das Auge schließen und das Lid massieren und dann hört es nach einer Weile wieder auf.


    Was könnte das sein und vorallem, wie kann ich das beenden??

    Oha, das tut mir leid!!

    Aber wenn die Behandlung nichts bringt und der Therapeut so "eingefahren" nach Lehrbuch behandelt, dann hat das ja keinen Sinn.

    Ich drück die Daumen, dass sich inzwischen etwas ergeben hat und ansonsten, dass schnell ein kompetenter Ersatz gefunden wird<3

    Naja, es kommt darauf an, an welcher Stelle Du behandelt wirst. Ist es am Atlas bzw. unterhalb des Kopfes oder auch am ISG kann es durchaus zu Schwindel kommen. Ich würde das allerdings nochmal versuchen mit der Therapeutin zu besprechen. Wenn diese garnicht darauf eingeht, würde ich um einen Therapeutenwechsel bitten, da gibt es nähmlich große Unterschiede in der Behandlungsweise.

    Auch würde ich zwischen den Behandlungen immer mindestens zwei Tage Pause lassen, damit der Körper auf die Behandlung reagieren kann.

    Kann es vielleicht möglich sein, dass Depressionen Menschen treffen, die keinen Sinn und Halt im Leben finden / haben?

    Also diese These kann ich meinen Mann betreffend nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil, seine Familie und der Halt/ Rückhalt durch uns hat ihn enorm unterstützt um aus den Depressionen herraus zu finden. Und diese Sicherheit war ja auch vor schon vorhanden.

    Bei ihm wurde die Depression durch Stress und Trigger ausgelöst, welche ihn zu einem traumatischen Kindheitserlebnis zurück geführt haben.


    Natürlich haben ihm auch Gesprächstherapie und so weiter geholfen, aber ohne Medikamente hätte er es gerade Nachts nicht gut überwinden können. er war nicht mehr in der Lage zu schlafen...