Homöopathie

Homöopathie gegen Schweiß und übermäßiges Schwitzen

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber
René Gräber

Fußschweiß und auch Handschweiß sollte über längere Zeit mit Silicea D12 und Calcium carbonicum D12 behandelt werden.

Übermäßiges und auch übelriechendes Schwitzen am ganzen Körper lässt als erstes an Sulfur D12 denken.

Patienten, die vor allem nachts “schweißgebadet” erwachen benötigen meist Mercurius solubilis D12. Hier können die Schweiße auch übelriechend oder sauer riechend sein.

Siehe auch Kapitel: Wundlaufen – Schlafstörung

Bitte teilen Sie diesen Beitrag. Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren: