Homöopathie

Männermittel in der Homöopathie

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber
René Gräber

Lassen Sie mich gleich vorwegschicken: Spezifische “Männermittel” gibt es in der Homöopathie nicht wirklich. Denn die Mittel sind in der Homöopathie für alle “gleich”.

Aber: da der männliche Körper einige andere Störungen zeigt als der weibliche Körper, kommen manche Mittel eben häufiger (oder fast ausschließlich) bei Männern zum Einsatz.

Wenn Sie eine spezifische Männerstörung suchen, dann schauen Sie mal in meinen Übersichtsbeitrag zu den Männerleiden.

Wenn man aber grundsätzlich einmal in der Homöopathie nicht mehr weiter kommt und es sich um Beschwerden bei einem Mann handelt, dann könnte man an folgende Mittel denken:

Bitte teilen Sie diesen Beitrag. Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren: