Omega6 und Teufelskralle

  • Moin zusammen!

    Das Omega6 den Arachidonsäurespiegel erhöht , der u.a. für die. Gelenkschmerzen verantwortlich ist, haben wir ausreichend diskutiert.

    Nun habe ich eine alte Rheumapflanze wiederentdeckt, die den Stoffwechsel dieser Säure hemmt:

    Teufelskralle!!

    Gleichzeitig verbessert sie die Eiweißlast im.Interstitium und beschleunigt die Ausschwemmung von Schwermetallen.:thumbup:

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Teufelskralle ist ein tolles Rheumamittel, jedoch mit Vorsicht zu geniessen, kann muss nicht auf den Magen schlagen, deshalb wird es hier immer von Mensch und Hund kurweise (6 Wochen) genommen.


    Hannah

  • Neben der Teufelskralle gibt es auch die Katzenkralle . Diese ist wirksam bei Gelenkschmerzen wo durch Borreliose Neuroborreliose verursacht werden. Samento in Kombi mit Banderol ist hier das Mittel der Wahl. Aber da sollte auch gezielt immer die richtige Ernährung mit im Vordergrund stehen sowie exaktes Ausleiten und Entgiften.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )