Herzlichen Dank

  • Hallo zusammen,


    ich bin über die Newsletter von Herrn Gräber auf diese Seite gekommen und bedanke mich herzlich für diesen Hinweis.


    Ähnlich wie Herr Gräber finde auch ich es sehr erschreckend, was sich derzeit in Deutschland so tut hinsichtlich der Wahlfreiheit hinsichtlich der eigenen Behandlung. Ich finde jeder muss selbst entscheiden dürfen, wie man gegen Krankheiten vorgeht und ob man Impfungen vornehmen lassen will.


    Kurz zu mir. Ich heiße Andrea, bin mittlerweile 51 Jahre jung, aus Bayern und immer wieder in meinem Leben mit nicht ganz unerheblichen Krankheiten konfrontiert worden.

    Viele Dinge konnte ich alleine mit meinem Kräuterwissen behandeln, für manche Dinge benötigte ich Homöopathie oder TCM - und ja, auch die Schulmedizin kam nicht zu kurz;)


    In meinen wäre es äußerst wünschenswert, wenn alle Behandlungsmöglichkeiten näher zusammen rücken. Man von Haus aus erst mal versucht die alternative Medizin auszuschöpfen, und - falls das nichts gebracht hat - im Notfall die klassische Medizin und Chirurgie bemüht. Alles hat seine Daseinsberechtigung, wenn es mit Sinn und Verstand angewandt wird.


    Auch im Moment wäre es im Sinne der klassischen Medizin erforderlich eine Operation vorzunehmen und ich habe den Kampf mit den Ärzten aufgenommen, weil ich erst die Homöopathie und TCM bemühen will und werde.


    Und viele Mediziner sind dem gegenüber gar nicht mal so verschlossen, aber halt einfach sehr wenig hierüber informiert. Und da müssen wir auf den Plan kommen, und unser Wissen - auch wenn es nur Teilwissen sein kann - weiter transportieren. Viele kleine Teile ergeben auch ein Ganzes.

    So, soweit von mir - etwas lang geworden - Entschuldigung.

    Beste Grüße

    Andrea

  • Hallo Andrea,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Du brauchst dich für deine Vorstellung nicht entschuldigen, auch wenn sie umfangreich ist. Dafür ist diese Runde ja da ;)

    Wenn dich Fragen bedrücken, so kannst du auch neue Themen in der entsprechenden Rubrik eröffnen.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)