Beiträge von _Sache_

    Hirschhausens Verein hat doch sogar direkt von Gates eine Spende für seine Werbung erhalten. Ich kann diesen Hirschhausen nicht ausstehen.

    Es sagt schon alles über unsere Gesellschaft, das ein Typ, dessen Bücher ich als Körperverletzung empfinde, so einen Erfolg hat.<X

    aufgrund deines Personenstandes (Änderung Personenstangesetz aus dem Jahr 2009), der dir der Aussage zufolge unbekannt zu sein scheint, ist es ad absurdum das *DU* als juristische Person im Rechtsverkehr, einen Körper besitzen kannst, den man verletzen könnte. Juristische Person = Sache...

    Für den genannten Personenstand gilt das intern. Handelsrecht (hat nichts mit den HGB zu tun) UND nicht das dt.Recht.... "Wer die Begriffe exakt definiert, hat die Deutungshoheit"

    Tipp: Lese die vier Gesetze zur Bereinigung von Bundesrecht 2006-2010 im Bundesgesetzblatt. Zu beachten die Verbringen der juristischen Texte um den Inhalt zu verstehen.

    Wäre es nicht wichtiger, erst in Erfahrung zu bringen, wieso man einer Sprache "Deutsch" angehört und das deutsch 1933/34 entstand und was es bedeutet in dem Kontext..! die Antwort steht im Art 27 des Übereinkommen für Staatenlose aus dem Jahr 1954...

    ein banaler Satz..nichts für schwache Nerven !!

    Staatenlose, haben keine Rechte...

    Hi Leute!

    Ich musste in letzter Zeit immer mehr beobachten wie sich mehr und mehr Leute Pflegekräfte aus dem Ausland kommen haben lassen.

    Daher kam bei mir die Frage auf ob man am heimischen Pflegesektor denn keine Pflegekräfte mehr bekommen würde und wenn dem so sei ob die Gesundheitspolitik

    da irgendwann mal Anreize setzen würde diesem Trend entgegenzuwirken.

    Hat in dieses Themen jemand von euch mehr Einblick wie ich und könnte ich über das Neueste dazu aufklären?

    ------------------->>>>>>>

    womit wird man oder darf man offizielle sich als *Fach*Kraft bezeichnen/benennen.

    Staatliche Anerkennung erfolgt durch ein bestimmtes Gesetz ...

    Wird dieses Gesetz nun aufgehoben (durch Bundesbereinigungsgesetze (siehe BGBlfür due Jahre 2006,2007,2009 und 2010).

    Ohne das Gesetz keine Anerkennung mehr.

    Die wenigsten wissen dies, sonst wäre der Vorgang nicht so irrational.

    ohne Gesetz, werden Fach-Kräfte, zu Hilfskräfte !!! Für Letzt genannte gab es davor Kollektivverträge, die einen Mindestlohn regelten. Wieso gilt dieser wohl auch für den der glaubt eine Fachkraft zu sein.

    Binnen kurzer Zeit wurden Fachkräfte zu Hilfskräfte, gleichzeitig entstand der Begriff "Fachkräftemangel" ..Im Bundesgesetzblatt findet jeder die aktuellsten Informationen, die ihn betreffen. Niemand liest diese, was zu dieser Unwissenheit führt..

    mIT der Änderung des Personenstangesetzes 2009, ist er jeder mit *NAME* eine juristische Person. (siehe auch Passausweisverordnung).

    Anstatt Paragraph 13 BGB Verbraucher, steht man unter Paragraph 17 HGB.

    Dieser Personenstand ist eine Fiktion, eine Sache kann man nicht umbringen, daher ist Mord nicht anwendbar.

    Alles was genannte Personen erhalten, Bescheide, Zahlungsaufforderungen, u.ä. ist ein ANGEBOT, die Überweisung oder eine Unterschrift ist die Annahme, was ein einseitiges Rechtsgeschäft darstellt, nur damit können Forderung geltend gemacht werden für das der Verwaltung, muss keiner Haftung übernehmen....jeder selbst haftet der, der das Angebot annahm.

    Die juristische Person stimmt durch ihr nichts tun, automatisch zu..eine Garantie das man "ausgeschlachtet" wird gibt es nicht, denn Organe sind hunderte Tausend Euro wert, ..immer dran denken, dahinter stehen Privatinvestoren (Konzerne), die nur eins im Sinn haben Geld Geld Geld...du bist die SACHE die man dazu benötigt..

    die WHO wird zukünftig darüber entscheiden, was die Bevölkerung von 27 *Staaten" NGOs zu tun und zu lassen haben. Ein Privatunternehmen an dem Bill Gates die Mehrheit besitzt, was will der Irre...auf 800 000 000 die Bevölkerung reduzieren...NWO, die letzte, der vielen Verschwörungstheorien, die deren auch zum Nachteil werden wird, die es als solche nicht wahrhaben wollten.

    wenn nicht vorher,

    durch die Lieferering von schwerem Gerät zur Unterstützung der ukr.Faschisten, aus Deutschland (nicht von uns Deutschen), der Waffenstillstand aufgehoben wird. ... der böse Putin, macht die Biolabore platt..

    und Deutschland wird über 1990 hinweg Fremdverwaltet, sonst würde keiner seiner eigenen Sprache angehöre mm. Definition Deutsch ..

    Ich stimme dir zu, dass ich das unterschreiben dieser vorgelegten Blätter nicht nachvollziehen kann. Es fehlt ja eh eine Menge an Angaben und kann somit keine Aufklärung, sondern nur bewusste Täuschung sein.

    Zudem, so gerne ich dir widersprechen würde. Ich kann es nicht. Zumal ich bereits mehrfach gelesen habe die Staatsanwaltschaft schalte sich nicht ein, weil der Betreffende die Unterlagen unterschrieben und damit die Risiken (wie auf den Beipackblättern zu Arzneimitteln) gekannt und anerkannt hat.

    _ Suche: "Nürnberger Kodex" der Freiwilligkeit wegen ..dieser von 1947 gilt nach wie vor..


    Heißt klar und deutlich- Er musste sich ja nicht impfen lassen. Es war seine Entscheidung, dass er trotz der erwähnten Risiken zugestimmt hat.

    ...Produkthaftungsgesetz, gilt nur, wenn der Hersteller seinen Sitz in Deutschland hat. Der Konzern Sitz außerhalb. der EU, kann Haftung ausschließen....


    So wie Millionen Deutsche tagtäglich irgendwelche Medikamente einwerfen, die manchmal einen 50cm langen Beipackzettel haben und sich diese nach dem Motto am Besten nichts lesen, sowieso alles übertrieben, mich trifft es schon nicht, dann einwerfen.

    Wir sind nicht in den USA. Ein Deutscher oder seine Angehörigen bekommen bei Schäden höchstens einen feuchten Händedruck, wenn es zu einer Verhandlung kommt.

    Da es bis auf das SG, nur Handelsgerichte gibt, muss man Acht geben ,da der Deutsche( nach Abstammung) im Rechtsverkehr als juristische Person auftritt.. wird einem eher ein Strick gedreht...da bleibt man Zuhause denn ein RechtS-Anwalt, hat mit Recht wie zu erkennen nichts zu tun..

    Vor Gericht sollte man nur ziehen wenn man was zu erwarten hat, wenn man einen Anspruch hat, (von jeder Seite eine Unterschrift, auf demselben Dokument nur original..das ist eine Urkunde.

    Da es immer um die Haftung geht..diese von denen in der Verwaltung keiner übernimmt.


    Milliardenabfindung gibt es in solchen Fällen nur in den USA. Aber das gilt dort dank der Politiker, die die Patientenrechte entfernt haben, auch nicht für Impfungen.

    das liegt wohl eher daran das Deutsch eine Sprache ist und keine Angehoerigkeit
    .. entstanden (der ethymologie zufolge 1933/34 entstand, durch Gleichschaltung .. was eine Ausbürgerung mit sich zog. Über das Abstammungsprinzip wurde Deutsch weitergegeben.

    rot/grün änderte das Gesetz rechtswidrig, 1999/2000 ..seither ist einbürgern n mehr möglich .wer wusste das schon !!


    Man muss also nicht verstehen, wie Millionen Menschen sich verhalten. Die sollten alle ein Schreiben mitbringen, auf dem der Impfarzt persönlich für alle Folgeschäden der Impfung haftet. ^^ Dann würde man schnell sehen, dass die meisten Ärzte das nicht unterschreiben und eher auf den Impfling verzichten würden.

    der normale Arzt , hat seit 2009 ein Vertrag mit der Pharma verpflichtet nur deren Medikamente zu verordnen. An jedem Medikament, das er verordneter, wird dieser prozentual beteiligt....

    ein hypokratischer Eid ist längst schon ad Acta, ..ersetzt in "mit Gesunden Patienten, kann er kein Geld verdienen"...X(:/:cursing::thumbdown:

    da ist sie nun, die ENTEIGNUNG! Wie geplant geht voran, Ersparnisse- Gold-Wohnraum, soll den Bürgern abgenommen werden.

    Das, was ich vor längerer Zeit bereits befürchtete. Und keiner wehrt sich dagegen. Oder doch? Wie lange schauen die Menschen bei SOWAS noch untätig zu? Obs wohl auch den Superreichen an den Kragen geht? Oder bereichern die sich an dem, was uns weggenommen wird?


    nimmt man die Thematik genauer unter die Lupe, dann machen die nichts, womit der einzelne zuvor nicht einverstanden war. ob durch Antrag stellen + Vorkasse zahlen - mit der Unterschrift den Wille erklärt oder durch Veränderung bestehender Verträge nicht reagieren wäre ein einverstanden, ddurch konludentes Verhalten..

    was Wertsachen wie Wohnraum Gold oder Fahrzeuge,..angeht, so ist der Personenstand des einzelnen wichtig.

    ... dann wäre überlegenswert, wieso man selbst einer, der Definition nach, Sprache angehoert.

    durch Aufhebung von Bundesrecht 2006 bis 2010 gilt seither UCC Handelsrecht ..

    entstehende Verträgen nach dem Recht sind Zahlungsauff. das Angebot ..Zahlung durch Überweisung die Annahme.

    im Übereinkommen für Staatenlose unter Art.27 ist seit 1954 nach zu lesen, wer ein Personalausweis ausgrstellt bekommt die Rechte und die Pflichten, nachdem der Ausweisantrag (Auftrag) mit Unterschrift und Vorkasse vorgenommen wurde.

    Mit Erhalt steht alles auf dem Ausweis, bei korrekter Deutung. NAME = juristische Person

    DEUTSCH = Staatenlos

    und die GROSSBUCHSTABEN sollte jeder selbst nachschauen .. im römischen Recht verankert, welches der Papst spricht.

    juristische Personen sind nur Besitzer einer Sache, ..das Recht an einer Sache erwerben können nur Nat.Pers. !

    Beste erkennbare Bsp. .. Zulassungsbescheinigung 2 (ehem.Brief) unter Zeile C4c. steht ??

    der Inhaber der Z-Beschein. wird nicht als Eigentümer des Fahrz.ausgewiesen....

    Was die Einlagensicherung angeht...ad Acta seit ca 2014 Änderung Banken AGB. Kunde wurde Treugeber der bei Verlust seines Vermögens selbst haftet und die Bank ist Treuhänder, die dazu legitimiert ist ohne Nachfrage, die Hypothek ins Grundbuch eintragen kann.
    Die etwa 900 000 zombifizierte Unternehmen in D., melden Insolvenz an, wenn der Leitzins von der EZB von negative ins Positive verändert wird. Hierbei entstehen 2 stellige Billionen Summen.....!! wer weiss, was die Grossbuchstaben ausdrücken, der kann mit " sich lebend erklären " viel anfangen..für alle anderen, liest es sich quasi kryptisch :P:?::?:

    Eine einfache Antwort, wer für Schäden haftet, lautet...Du selbst durch Haftungsumkehr.

    Was *Freiwilligkeit* im Zusammenhang mit dem Pils bedeutet, wird unter dem nach wie vor gültigen *Nürnberger Kodex* leicht verständlich beschrieben. Ob eine Pflicht einem Zwang nun gleich stünde, diese Interpretation liegt bei jedem selbst.

    Durch massive Einschränkungen kann ein indirekter Zwang entstehen.

    Wenn jemandes Wille (nicht wollen) gebrochen wird - ersetzt gegen den Wille (du musst) dessen der massiv (Indirekt) einwirkt, dann wäre dies eine Art von *Brainwahing*..

    Eins vorweg, mit euren Unterschriften, geht man einseitige Rechtsgeschäfte ein. So wird sich die Gegenseite die die Aufklärung vornimmt, mit der Unterschrift einer Haftung nach deutschem Recht -BGB n.T. - einer Haftung ausschließen.

    Mit der 2ten Unterschrift geht man den Vertrag mit dem Hersteller ein. Dadurch akzeptiert man die Geschäftsbedingungen. Darin dürfen sich die Hersteller, die ihren Sitz nicht in Deutschland (EU) haben, unterliegen auch nicht den Gesetzen, somit können sie sich Problemlos, der Produkthaftung ausschließen.

    das freiwillige Angebot wurde durch Unterschrift angenommen.

    Der Vergleich mit der "Freiwilligen" Krankenversicherung.

    es gilt auch eine Krankwnversicherungspflicht, hier und nur hier, kann man jedoch klagen vor dem SG, wenn der Vertrag unter ominösen Umstände zustande kam.


    .man munkelt in Fachkreisen das einer Klage n.stattgegeben werden würde, zumindest nicht nach dt.Recht.

    Man kann sich aber dennoch

    Mittellos klagen, es gibt immer RechtS-Anwälte die gut verdienen wollen, es führt jedoch zu nichts.


    Man haftet mit seinem Vermögen, für die selbst verursachte Wirkung.


    Oder man tut sich umfassend und autodidakt mit seinern Rechte vorher befassen, nutzt dafür seine angeborene Intelligenz ..weil ... wer seine Rechte nicht kennt, der hat keine !!


    Tipp

    im Gesetz steht, das Ordnungswidrigkeiten

    NUR von Juristischen Personen (Sache) und/oder Personengesellschaften begangen werden können. Bekommt man die Aufforderung etwas zu zahlen (auch bei falsch parken), weil man gegen Pilspflicht verstößt, sollte jedem gleich klar sein, das er Definitiv keine Natürliche Person im Rechtsverkehr darstelle/ist. Somit auch k. Menschenrechte. Durch Zahlen nimmt man dieses Angebot, durch konkludentes Verhalten an....

    es gilt vorrangig Handelsrecht...


    Quellen sind seit Ewigkeiten vorhanden, für jeden öffentlich zugänglich und somit auch nachlesbar.

    Das Problem ist, das keiner die Summe bilden kann, aus der gegebenen Addition.

    Derzeit geht es in den sozialen Netzwerken heiß her: sieht der aktuelle Gesetzesentwurf zur Impfpflicht für ab 18 Jährige nur ein Bußgeld von bis zu 2.500 € vor, oder gibt es da noch ein Zwangsgeld von bis zu 25.000 €? Aber selbst wenn es so ein Zwangsgeld geben sollte, gibt es da nicht ein Urteil vom Bundesverfassungsgericht, was dieses als „unverhältnismäßig“ angesehen hat?

    Eine ehemalige Anwältin, die unter dem Pseudonym „Margot Lescaux“ schreibt, hat diese Situation genauer unter die Lupe genommen und beschreibt hier die Details – die der Rechtslaie so einfach nicht mehr überschauen kann.

    corona-blog.net/2022/03/07/ja-es-drohen-mehrmals-25-000e-zwangsgeld-fuer-ungeimpfte-weitere-erlaeuterungen-einer-anwaeltin-zum-aktuellen-gesetzesentwurf/

    zur Info...Bußgelder werden ausschließlich von Personengesellschaften und juristische Personen, gefordert.

    Weiter: erstmal nachschauen wo das Gesetz gültig sein soll. Bei fhlendem Geltungsbereich, ist das Gesetz nicht anwendbar

    p.s. RechtS-Anwalt oder Recht-Anwalt...

    wozu führt die "Annahme" eines "Angebotes" (?)

    Eine bzw. mindestens 2 Unterschrift(en) zu leisten, wäre ohnehin nur freiwillig möglich.

    siehe hierzu auch der noch geltende, sogenannter "Nürnberger Kodex"

    Ziel war/ist die Haftungsumkehr. Der Unterzeichner haftet selbst für Schaeden jeglicher Art, so werden Klagewellen Auf Schadensersatz unterbunden.

    Der Personenstand der betroffenen Person, ist wichtig hierbei, daher auch vorlegen des Personalausweises/Reisepass. Der "NAME" wird definiert in der Passausweisverordnung als juristische Person..

    soweit Mal das allgemeine.

    mehr darüber oder über sich selbst zu erfahren, liegt und lag schon immer, an jedem selbst.

    Biologisch ist jeder Menschen, Rechtlich jedoch nicht. Alles jedem nur zu glauben kann fatal sein Selbst Recherchieren und reflektieren.

    Lauterbach: „Die Impfpflicht führt dazu, dass man sich zum Schluss freiwillig impfen lässt“

    Es wir immer absurder und ehrlich gesagt kann man das, was unsere Politiker zur Zeit von sich geben, eigentlich gar nicht mehr für bare Münze nehmen. Oder man muss sich ernsthaft die Frage stellen, ob Menschen, die solche Äußerungen wie Karl Lauterbach treffen, überhaupt noch zurechnungsfähig sind. Naja – die Tagesschau zeigts trotzdem, gestern zur besten Sendezeit verkündete dort unser Bundesgesundheitsminister Sätze, die an seinem Verstand zweifeln lassen.

    corona-blog.net/2022/01/20/lauterbach-die-impfpflicht-fuehrt-dazu-dass-man-sich-zum-schluss-freiwillig-impfen-laesst/

    er sagte,.."Das die

    Impfpflicht, freiwillig bleibt"

    Freiwillig = Frei Willig ..wie erklärt eine Person, ihren Wille.. ? Unterschrift !

    Siehe hierzu nach wie vor Gültiger "Nürnberger Kodex" (suchen und Nachlesen)

    >> Annahme des Angebotes..

    Angebot und Annahme>>

    ein einseitiges Rechtsgeschaeft .

    .dies erzeugt die Haftungsumkehr, damit der Hersteller n. verklagt wird da Ausschluss Produkthaftung nach AGBs) .Hiese es Zwang statt Pflicht, dann gäbe es kein NKodex..der entstand durch Greultaten an den Deutschen..dann kann man Mal überlegen, wer die sind..und gepiekst werden aktuelle auch nur der Michel..

    egal welches Recht man glaubt zu haben, es ist Abhaengig vom Personenstand des jenigen, nur von etwas ausgehen weil es eben so ist oder weil es jeder macht, das ist fatal, da die meisten hier (> 95%) keine Natürlichen Personen darstellen, ... "der NAME der Person gehört dem "Staat/Verwaltung/NGO' dem die Person angehört".. dieser NAME steht auch in eurem Perso den jeder beantragt, unterschreibt und Vorkassezahlung leistet.. mit dem Inhalt sich einverstanden erklärt.. !! das beste ist wenn man als einzige Ethnie seiner Sprache angehört, erstmals 1933/34 in Pässe eingetragen wurde, ..jeder sollte sich fragen, welche Rechte haben "Staatenlose" SACHEN..!

    seit 1973 steht es im BGBl. nachlesbar...

    da ruft es in einem Erinnerungen wach..allerdings war ich dato erst 35, von denen ursaechlich verursacht, die sich KV bezeichnen.

    Weil man Vertragspflichten nicht nach kommen wollte war Tauschen/Irreführung Denunzieren und permanentes plündern, und alles was man nie erwarten würde, der Fall - nichts blieb ungetan, um die Sache zu klären das hat auf die Lebensqualität extreme Auswirkungen...davor war ich oft im Freien im Sommer im Winter im Soli,..was dadurch nicht mehr möglich war.

    Bandscheibenvorfall bei einem Aufhebevorgang, solche Schmerzen kann man mit Worte nicht beschreiben. ohne Schmerzmittel gab es nur Gymnastik, für die Tonne. 4 Wochen später die OP..2wochen stationär ..danach war es 6 Wochen super, dann wieder Schmerzen,..da wurde alles an patentierten Pillen eingeworfen, die man bekam. 2 Jahre lang .. dann gab es Schmerztropfen die auch nicht wirkten, noch stärkere wollte man nicht, nach dem Achselzucken vom DOC, war es klar daß man sich selbst können sollte.

    Alternativmedizin sah man als Hokuspokus an,..dato war es noch nicht so verbreitet und noch schlimmer konnt es nicht werden...nach ersten Erkundigungen, ..nahm man täglich 80000 IU (später noch K2) und L-Arginin 5600..

    am 13 Tag, stand ich Morgens auf und als ob ein Wunder mir geschah, völlig Schmerzfrei ...bis dato.!! D3 Werte waren nicht mehr messbar... 10000iu und 200mcg K2 .tgl reicht.. durch eine Anämie die es arztlich abzuklären bedurfte, kümmerte man sich selbst mit B12,B9 extra B6 alles in den Muskel Eisen nehm ich oral auf... wenn ich Mal Kopfweh hab nehme ich Mal ne Tablette, ... das Wissen kommt einem nicht zu geflogen ..man muss sich belesen ..jeder Mensch ist wie seine DNS ein Unikat Bei der hohen Anzahl an Mängel von D3 / K2 täte jedem die Einnahme gut...

    beim BS Vorfall l+Arginin damit die WS durch Zuwachs der Muskulatur stabilisiert werden kann. und sonst nur Wasser und Kernseife :-)

    Wenn es sein muss, gehe ich auch vor Gericht. Geld und Zeit dafür habe ich nicht, aber eine Rechtsschutzversicherung und viele Gleichgesinnte. Schau dich doch mal bei den Freiheitsboten um. Inzwischen gibt es so viele Organisationen, die sich zusammen schließen und gemeinsam können wir, meiner Meinung nach, noch viel erreichen.

    ...freiwilliges Angebot und Annahme, durch Unterschrift... Die Pieks Zentren, bezeichnet man als Dritte, die nicht haften, .wer sich einverstanden erklaert mit.Vertragsbedingungen des Herstellers, in denen sich dieser der Produkthaft. ausschliesst, haftet jeder mit seiner Unterschrift, selbst. Gerichtsstand wäre Sitz des Herstellers. (USA)

    Rechtschutz zählt nichts zudem gälte internationales Handelsrecht, der Rechtsweg ist ausgeschlossen

    Durch Vertrag ein

    Impf_abo, fühlt sich nur an, wie ein Zwang..

    Dritte die Angst erzeugen, nutzen dunkle Rhetorik....die Psychologie war gegeben, als die Gewinnorientierten Krankenhaus GmbHs eine 75%ige Auslastung erzeugten, durch Reduktion von Betten. Unter Spaehnchen erfolgten 14 Milliarden....das TV teilte wie immer die (Halb)Wahrheit mit, mit Überfüllung der Intensivstationen...Ergebnis: hunterte Meter lange Menschenschlange...!! Fazit jeder ist für seine Gesundheit durch sein zutun, selbst verantwortlich ... Quellen gibt es hierzu genug...Zitat Einstein ..."Wissen, ist wissen wo es steht"...

    warum kann man das Volk (Laie) so lenken wie man es mit Schafe macht?


    Mein Background zu diesem Link hier, impfen-info.de/grippeimpfung/fragen-und-antworten.html

    Philosophie und Psychologie macht es möglich. Und Faulheit die Dinge zu verifizieren um daraus zu reflektieren kommt noch dazu. Man assoziiert und Folgert den Mist, der x-mal wiederholt würde..