Wünsche an die Mediziner von morgen.

  • Liebe Ärztinnen und Ärzte,


    Ich sehe es als gutes Zeichen, wenn Sie es bis hierher geschafft haben, auf diese tolle Homepage, wo Heiler sind und Menschen, die sich der alternativen Heilmedizin angeschlossen haben.

    Weltweit steigt die Zahl der chronischen Krankheiten.

    Immer mehr Patienten wenden sich deshalb der Heilmedizin zu.

    Sind Körper und Seele vielleicht doch feiner verwoben, als die Schulmedizin annimmt?


    Die Wirkung von Heilung hängt davon ab, mit welchen Worten, welcher Haltung und welcher Zuwendung es den Menschen verabreicht wird.

    Am besten schreibt ihr einmal auf, warum ihr Medizin studieren wollt und was ihr anders machen wollt, als eure Kollegen.

    Schaut in jedem Semester auf den Zettel und checkt, ob ihr auf der richtigen Spur seid.

    Wofür es sich lohnt dieses Studium wirklich zu wagen.


    Begegnet und berührt die Menschen so, wie es ihnen gut tut.

    (Was du nicht willst was man dir tu, das füg auch keinem anderen zu)

    Und pflegt bitte euren Humor!

    Humor beginnt übrigens immer da, wo der Spaß aufhört.

    Humor ist nichts Oberflächliches, sondern das tiefe Verständnis davon, dass Dinge manchmal nicht zu ändern sind, dass das Leben gleichzeitig schön und schrecklich ist, und dass wir aus Staub kommen und zu Staub werden und dazwischen viel Staub aufgewirbelt wird.


    Verschenkt da wo ihr könnt,ein Lächeln und eine Berührung.

    Zieht andere mit!

    Humor soll übrigens auch zur Heilung beitragen:saint:

    https://www.youtube.com/watch?v=bvm5EJmdaoE


    LG

    Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.