Beiträge von Rosa

    Auf jeden Fall ist es so eine Nötigung. Könnte er nicht einfach dem Arbeitgeber gegenüber schwindeln, oder so tun als ob er geimpft wäre, oder einen Arzt finden, der so tut als ob?


    Aussage bei uns war - nach der Mail zur Impfstatusabfrage - die wo beim Betriebsarzt waren müssen sich nicht melden, die Daten liegen ja vor....

    So sieht es aus. Nix mit Datenschutz.


    Und sicher wird es AG geben die sich das zeigen lassen.


    Und wenn man von dieser Lohnarbeit abhängig ist - also moderne Sklaverei ist ja nichts anderes - bleibt einem ja nicht viel mehr übrig oder Eltern mit den Kindern.


    Lissy und ja die Lohnfortzahlung. Manche Dinge haben sich immer langsam eingeschlichen aus irgendeiner fadenscheinigen Begründung oder Vorfalls.


    Oder ich ich mach ja keine Vorsorge auch nicht Brust und Darm - muss ich dann dafür mal mehr zahlen falls ich doch Krank werde...


    Bin gerade echt an dem Punkt wo mir das Leben zu viel wird.

    Ja bin gespannt - Die Basis - stand da die Tage am Stand und wenig später nach der Pause ein Kollege, aber du wählst die jetzt nicht.....


    Ich dann so na klar wen denn sonst geglaubt hat er mir aber nicht meinte ich man nen Witz.


    Paypal, Amazon, Biontec und Co, ja es kommen schlimme Zeiten auf uns zu. Und alle rennen mit - ja ich weiß ich auch mit dem impfen ...-

    Hey das Wahldingens wird ja immer kurioser. Ich weiß zwar wo ich ankreuze aber leider kann ich die erststimme nicht denen geben wo ich die zweitstimme gebe, da nicht auf der Liste.

    eigentlich dürfte ich ja hier gar nimmer schreiben als vollständig geimpfte.....


    Aber was da abgeht das geht gar nicht. Warum sind die dann nicht ehrlich... auch wenn eine Impflicht nicht richtig ist.

    Clownsendung oder Gruselkarusell.


    Und die Sache dass die Ungeimpften keine Quarantäne mehr bezahlt bekommen. Was ist wenn die von einem Geimpften angesteckt werden.....


    Ich würd ja echt auswandern, aber es gibt gerade nur diesen einen Planeten.


    Wie läuft denn denn das, wenn man sich ungeimpft in die Gastro setzen willst.

    Blökt der Wirt dann gleich: " Impfpass, oder raus hier!"

    Ja Rookie, bevor du die Tür rein kommst Marke zeigen. Wenn du keine hast gibts kein rein.


    Ich finde bei solchen Aktionen ja erheblich das Persönlichkeitsrecht verletzt. Da kommst du dir vor wie bei Apartheid.....


    Und wie kommt der AG an die Info ob du getestet bist oder nicht..... bei Mann muss jeder sich jeden Tag testen nur wer geimpft oder genesen ist ist davon befreit - Holzauge sei wachsam.


    Vedammt nochmal es geht keinen was an ob ich geimfpft bin.

    Hallo,

    zurück vom Urlaub. Wie ihr wisst hab ich mich ja impfen lassen "gezwungenermaßen". Hatte aber noch ncht die 2. Impfung im Urlaub. Tja ausgeschlossen war ich dann für Innengastronomie und zähneknirschend musste ich einmal zum Test wegen Übernachtung.

    Also spassig ist was anderes ohne Impfung Urlaub machen. Hatte es mir einfacher vorgestellt. Die wissen ganz genau wo sie ansetzen müssen.


    Ich finde das einfach Scheisse. Und Familien mit Schulkinder sind die Deppen im Urlaub hab ich live erlebt. Weil übe 12 und nicht geimpft kein Zutritt.


    Falls es interessiert: Bis jetzt hatte ich außer kurz nach der Impfung (2 Tage war mir nicht gut einfach komisch müde schlapp) bisher keine Probleme und auch nichts bemerkt was irgendwie anders ist.


    Hier ein sehr interessanter Beitrag zum Thema "Weil ich UNGEIMPFT bin, werde ich gemobbt!"

    vitamindservice.de/ungeimpft
    Leider ist im Artikel die Schrift sehr klein.

    Ja das hab ich auch gelesen. Guter Bericht.


    Und ich werde sich keinen nichtgeimpften mobben im Gegenteil. Ich bewundere Euch für Eure Standhaftigkeit.

    Auch wenn es rechtlich nicht muss die Offenlegung einer Impfung bei AG - wird es unterschwellig verlangt. Es ist wie bei allem Gesetz ist Gesetz und Wirklichkeit ist Wirklichkeit. Recht haben und Recht bekommen eben....


    Wenn mich der AG kalt stellt bis ich Klage etc. ist der normale Bürger ruiniert.

    Ja einfacher ist es für diejenigen die nicht AGabhängig sind.


    Nebenwirkungen waren erträglich. Allerdings war es wie beginnende Grippe/Erkältung aber anders. Es hat sich anders angefühlt. Kann es nicht richtig beschreiben aber wenn ich schon erkältet war oder Grippesymtome Bronchitis hatte war es anders.


    Habe bzw. nehme jetzt noch ne weile MSM, OPC und ACC akut.


    Gestern war übrigens eine Erinnerungsmail vom AG im Postfach meine Meldung bezüglich Impfstatus würde noch fehlenn.... jetzt hab ich erstmal Urlaub,

    Ich hatte heute morgen in der Stadt ein tolles Gespräch mit denen von der Basis. Und wenn die ehrlich bleiben und sich selbst treu sind kann es was werden. In Anbetracht mangels alternative denn ich kann weder CDU, SPD, die Linken noch den Grünen meine Stimme geben.

    Und vielleicht kriegen die soviel dass die überall reinkommen.

    Ein Versuch ist es wert - und vielleicht "neue Besen kehren gut"...

    Ich habs getan....

    Vorneweg steinigt mich nicht. Und ich weiß dass es Bullshit ist, aber mir ist der ganze Mist sowas von zuwieder. Und ich hab es in Posts schon erläutert, warum ich wohl kippen werde. Und warten wie die Wahl ausgeht macht auch keinen Sinn mehr. Wird eh nicht anders oder besser.


    Ja ich hab mich impfen lassen. Die 1. Impfung ist drin - Moderna - bewusste Entscheidung. Sind zwar alle gleichgiftig aber das Ehepaar von Biontech ist mir irgendwie unsympatisch. Dann lieber Moderna.

    Symtome - ich merke dass sich was tut und mich fröstelt etwas mehr ist derzeit noch nicht.


    Schlucke eifrig meine NEMS die ich immer nehme D3, B12 und Magnesium, Jod, Selen, Zink und nehm noch OPC und MSM


    Mir ging die letzten Wochen soviel durch den Kopf. Ein Karusell das immer schneller fuhr. Das loch in das ich viel ist nach wie vor tiefl... Alles Umwelt, Klimawandel, Hitze, Wasser, Pro und Contra impfen, häusliche Situation mit den Kindern, der Job und was so alles passiert und nicht in Ordnung ist.


    Wird auch an meiner Wahlentscheidung nichts ändern und ich werde neues versuchen und neues unterstützen.



    LG
    Rosa

    PS: Und seid lieb zu mir bitte.... ich weiß dass es nicht richtig ist

    Nelli - es ist zu spät Frankreich und co... und ob das jemals zurückgenommen wird keine Ahnung..... und mir sitzt der AG im Nacken und die Familie - gut auf die könnte ich - aber ich brauch meinen Job und das Geld...


    Hab jetzt drei Wochen Urlaub und schau mir den Zirkus noch an und wie schon geschrieben, ob ich bis zur Wahl warten kann weiß ich nicht....


    ;(:?:

    Ist wie bei den anderen Ärzten man muss halt einen guten finden. Ich hatte Glück.


    Ich hatte mal eine Wurzelentfernung mit anschließender Krone. Dieser Zahn machte mir mir jahrelang Probleme, aber der normale Zahnarzt nahm mich nie ernst. Dann irgendwann doch und es gab eine Wurzeresektion - schrecklich war das - danach immer noch kam ein komischer Geschmack aus dem Mund - dann kam die MS Diagnose und irgendwo dann las ich Zähne, ich hab viel gelesen darüber und hab dann zum Glück einen im Nachbarort gefunden.


    3 Stunden Diagnose beim Zahnarzt er hat getestet, geröntgt, etc. und Störfelder gefunden - übrigens war Kostenfrei er will in diesen Fällen nur die Mittel und die Materialen bezahlt haben die er dazu braucht.

    Ich bekam ein paar mal etwas homöopatisches in den Zahn gespritzt. Und seit dem ich hatte nie wieder Probleme mit diesem Zahn und auch sonst nicht mehr. Er war es der mir Wasserstoffperoxid als Mundspülung empfahl.


    Allerdings da war ich dann etwas pikiert..,, bei der letzten Kontrolle im November 2020 wollte die Sprechnstunde Fiebermessen wegen C... gut ich habs dann machen lassen aber....

    Trotzdem ne besseren werd ich nicht finden ohne dass lange Fahrzeiten auf mich nehmen muss.


    Man muss ich den halt genau unter die Lupe nehmen und mit gezielten Fragen kriegt man schon raus wie der tickt.

    So ich hatte ja schon bekundet, dass ich impfbereit aus div. Gründen aber nicht wirklich willig bin und mir einen persönlichen Termin gesetzt habe nach den Wahlen, allerdings so wie es ausschaut....hab ich gar nimmer so viel Zeit mich zu entscheiden. Die Tendenz wo es hingeht ist eindeutig. Was macht jemand wenn man ohne Impfe nicht mehr in ein Land kommt wo Familie wohnt... Auf Sportveranstaltungen kann ich verzichten, auf div. andere auch aber eben ein bisschen Urlaub und mal essen gehen und so oder mal ein kleines Konzert eben Leben auf das nicht.


    Heute im Fach vom AG - er will eine Abfrage wer geimpft ist, da wir ein Untertnehmen der kritischen Infrastruktur sind. Ok das lass ich unbeantwortet bin gespannt auf Reaktion.


    Und was in den Medien so abgeht - ich seh die Abtrünnigen schon mit Pfeil und Speer und Lendenschurz im Stoffdach oder Blätterdach im Wald wohnen.... zugeteilte Gebiete für ungeimpfte - ne ist nicht lustig.


    Wenn die großen AG schon anfangen nur noch geimpft ins Büro und Job zurück, was kommt dann noch...,,.


    Eine Entscheidung muss ich jetzt treffen. Und eben dazu stehen. Die Grundrechte sind vermasselt und was weg ist weg - so wie z.B. beim Gehalt und so hat man mal was gestrichen kriegt man es nicht wieder....

    Lissy;


    danke für den Link ja so seh ich das auch wie in dem Post wo waren die alle.....


    Mir ist das alles von Grund auf suspekt und hat für mich viele Fragezeichen.


    Nur eines weiß ich Geld in div. Spendenfonds kommt von mir nicht. Ich gebe gerne in dieser Situation, aber dann nur direkt.

    Soweit können die Verantwortlichen nicht denken. Denen ihr Hirn ist durch Elektroautos, Windräder etc total vernebelt!

    Da geb ich Dir recht. Ich bin in diesem Bereich ja tätig. Schon allein die Gesetze erlauben es ja nur den Großen zu investieren z.B. das Erneuerbare Energien Gesetz.

    Oder die E-Autos - der Rohstoff muss ja erstmal her, dann muss ja irgendwann entsorgt werden.....

    Ein wahnsinniger Kreislauf und in diesem Kreislauf wird ein Wahnsinns Gewinn von einigen wenigen abgeschöpft.

    Testpflicht, Bahnstreiks, Kinderfreizeitbonus: Was sich im August 2021 ändert


    Personalausweis ab 2. August mit Fingerabdruckpflicht:cursing:

    Ab 2. August 2021 ändert sich auch die Datenspeicherung bei der Beantragung eines neuen Personalausweises. Wer nach dem Stichtag einen neuen Personalausweis vom Amt braucht, muss verpflichtend die eigenen Fingerabdrücke abgeben, die auf einem Chip im Ausweis gespeichert werden.



    War doch klar dass das irgendwann kommt - und irgendwann gibt es nur noch einen Ausweis für alles.... erinnert mich an den Science fiction film wo in den Industrieländern die Menschen in die Entwicklungsländer flüchten mussten....


    Ich hatte jetzt das Glück mich mit der örtlichen Delegation der Partei dieBasis zu unterhalten. Ja so ungefähr muss es sein. Nur eben wird es nicht weil es eben gut wäre.

    Klimawandel und Pandemie - es werden andere schlimmere als C19 kommen - Wenn die wirklichen wollen würden.... also Gates und Co. ...


    Warum jetzt nicht einfach mal anfangen. Ich versteh jetzt z.B. nicht - man konnte ziemlich schnell ab 1.8. das mit den Einreisetests beschließen, warum jetzt nicht einfach, ab sofort nur noch Tempe 130. Wäre ein kleiner Schritt. Klein aber etwas.


    Mit wenigen Änderungen kann schon viel erreicht werden, aber wer will die denn schon ..... Macht. Macht war schon in der Geschichte das A und O.

    Ist eigentlich schon jemand von euch "eingeknickt" und hat sich impfen lassen, oder spielt mit dem Gedanken.....wo man uns doch jetzt richtig ärgern will.

    Verstehen könnte man es ja.

    Rookie ganz ehrlich - ja ich bin am einknicken..... und dazu stehe ich. Ich wäge gerade für mich persönlich das Für und Wider ab. Mir ist durchaus bewusst wenn ich mich für die Impfung entscheide, dass ich den Schären und deren Machenschaften in die Hände falle.


    Mein persönlicher Termin mich zu entscheiden wird nach der Wahl sein.


    Ich bewundere diejenigen von Euch die standhaft bleiben bzw. bleiben können. Ob ich die Kraft dazu habe bezweifel ich. Ich bin psychisch durch div. private und berufliche Ereignisse angeschlagen, hochsensibel und noch so einiges, bin 50 % SB mit einer ruhenden MS-Diagnose und Depression.... Hab noch drei Jahre Berufstätigkeit vor mir auch kein Zuckerschlecken, wenn ich nochmals länger krank werde brauch ich nochmals eine Reha und auch hier dann ohne Impfung nix,....


    Ich möchte gerne noch ein paar Dinge machen. Verreisen (also jetzt nicht Asien und solche Dinge eher Skandinavien bzw. am Meer... , Konzerte besuchen - Vielleicht nochmal ein NENAKonzert :) etc. und eben spontan sowie ich Lust und das Geld dazu habe . Ich bin eher minimalistisch und brauch nicht viel, aber einfach noch ein paar schöne Resttage in meinem Leben ohne große Einschränkungen.


    Im Moment geht ja eigentlich fast alles ohne Test - Friseur, Essen gehen, Shoppen - gut ist mir jetzt nicht wichtig-, ich kann Tagesausflüge machen. Test hab ich noch nie machen lassen. Nicht wegen Shoppen oder Friseur das ging ganz gut ohne. Nur mal den einen oder anderen privaten Test weil wir ja von meinem AG immer 2 pro Woche zum Selbsttest bekommen - um einfach mal zu wissen wie es geht und ob ggf. was angezeigt wird.


    Mir ist durchaus klar, dass dieser Virus noch eine harmlose Variante ist. Wir wissen ja alle, dass es schlimmere Viruse / Möglichkeiten gibt.... da fallen dann die Menschen wirklich um wie Mücken.... Wer weiss was alles noch auf uns zukommt.....


    Und ja mit meiner Entscheidung mich ggf. doch impfen zu lassen, mach ich eigenltich nichts anderes als die Menschen damals in den 30ern nix höeren und nix sehen....

    Ich hab in meinem Leben schon soviel kämpfen müssen, gegen Windmühlen und alles mögliche, letztendlich keine Unterstützung und ja ich mache es mir mit einer Enscheidung für die Impfung einfach. Ist mir durchaus bewusst.