Beiträge von Rosa

    Impfen wegen Job

    Hallo,

    unser Sohn hat über das Integrationsamt - leicht geistig eingeschränkt - einen Job - derzeit noch befristet - in der städischen Gärtnerei bekommen. Macht er gerne und ist auch sein Wunschjob. Hat ja schon drei Jahre Praktikium wegen Berufsschule etc dort gemacht.


    Er musste im Dezember zum Betriebsarzt weil am 1.1.2019 der offizielle Stellenbeginn war. Jetzt wurde empfohlen gegen Hepatis impfen zu lassen, falls er mal beim Heckenschneiden in eine Spritze greift und auch gegen Zecken. Er wird jetzt im März 20 Jahre.

    Die hab ich mal machen lassen vor 6 Jahren - da war mir das mit dem Impfen noch nicht so bewusst. er ging in eine Wald- un Bauernhofschule für ADHS und eben Kinder die langsamer sind. Zecken haben ihn schon immer magisch angezogen. von der einen am Hodensack bis.... als er noch klein war.


    Ich bin mir jetzt echt unsicher ob ich zum Impfen raten soll..... oder ob es alternativen hierfür gibt. Bzw. wenn dann tatsächlich was passiert wird er wohl Probleme bekommen wegen Berufsunfähigkeit krank etc..... keine Ahnung.


    Vielen Dank für Eure Meinungen und Ratschläge.


    Liebe Grüße

    Rosa

    Hallo,
    meinem Sohn müssen nächste Woche aus der Hüfte die Schrauben entfernt werden. Seine Wachstumsfuge ist abgerutscht und musste beiseitig mit Schrauben fixiert werden. Diese Fuge ist nun zugewachsen und die Schrauben müssen raus.


    Was kann ich ihm geben - Arnika gut ist klar nur bin ich mir über die Potenz noch nicht einig - um die Wundheiltung der Knochen zu fördern?
    OPC?
    Vitamin D3 bekommt er von mir schon seit geraumer Zeit wöchentlich da sein Spiegel nur 15 ngml war.


    Danke und LG
    Rosa

    Danke Manfred,
    kommt wir ja wie gerufen.
    Erstaunlich ist ich war ja Freitag beim HA wegen der Schilddrüse und dem 6mm Knoten - da verschrieb er mir gleich mal ein Schilddrüsenhormon - hab ich jetzt nicht genommen -.
    Wie kann er mir was verschreiben, da ja noch gar nicht feststeht was ich habe Blutergebnis ist ja erst morgen da.....


    War dann gestern bei meinem klassischen Homöpaten der sagte zu mir ich solle es nicht nehmen und Salz ohne Jod verwenden. Hmmm


    Egal jetzt ich warte jetzt morgen das Blutergebnis ab, da ja auch der aktuelle D3 Wert gemessen wird und dann entscheide ich was ich tue.
    Er hat mir aber Globuli - 2 Stück - gegeben mal sehen was passiert.



    LG
    Rosa
    PS: Als ich das meinen Kollegen in der Firma erzählte mit der Schilddrüse kam es aus allen Ecken ich nehme auch ich auch ich auch.....

    Danke,
    doch soeinen Fachmann bei uns in der Pampa finden wird wohl schwierig.
    Werd mir aber das Buch bestellen und vorerstmal Selen zu den Tabletten dann seh ich weiter.
    LG
    Rosa und lieben Dank

    Hallo,
    so war eben beim Arzt - in der Mitte ist ein kleiner Knoten 6 mm und leicht links ca. 2 cm groß ein Zystengewebe.
    Blut wird Montag genommen und nächsten Freitag


    manfred - was empfiehlst du mir für ein Buch - ganz erhlich ich will hier nicht unbedingt in die Schulmedizin.


    Und manfred weißt du zufällig noch die Sache mit der yamsalbe ich find gerade nichts.


    hab ja dann nächste Woche noch Termin beim klassischen homöopathen.


    Also beim Schlucken stört nichts es einfach so dass eben was da ist was nicht hingehört.


    Lieben Dank.


    LG
    Rosa
    PS: er hat mir jetzt Thyronajod 50 Mikrogramm verschrieben ich schluck die halt mal dass das doofe Gefühl vielleicht aufhört

    Danke Manfred,
    hat mir vor meinem Arztbesuch heute Mittag sehr gute geholfen. Dann weiß ich ja was wichtig ist und was nicht.


    Ich lass es jetzt eben abklären was es ist und dementsprechend handel ich dann.


    LG
    Rosa
    PS: Also wenn es so ist an der "Gurgel" lass ich so schnell niemand ran

    evtl. Probleme - auf was muss ich beim HA-Besuch achten

    Hallo,
    hab seit einigen Tagen Probleme mit dem "Hals" - ein Engefühl - hab ich aber immer wieder mal - aber nicht so extrem.
    Dann mein ich immer im Hals abwärts was hängt was nicht hingehört und ist einfach mehr als unangenehm.
    hab auch beim Essen keine Schmerzen oder so also Angina oder so scheint es nicht zu sein.


    Gut dachte ich vielleicht doch Hals und eine Erkältung/Grippe (war ja immer warm un die Klimaanlage im Auto hatte ich immer kalt) die nicht rauswill - hab dann eben seit 4 Tagen Salbeitee gegurgelt getrunken heiß trotz Wärme - dann hab ich zusätzlich mit kollodialem Silber gegurgelt inkl. Heilerde.
    Aber es will nicht besser werden.
    Nachts ist es gut ohne Beschwerden, morgens wache ich auf und alles ist gut - hach dachte ich heute morgen geschafft - Pustekuchen es fing wieder alles an.


    Jetzt geh ich morgen mal zum Hausarzt - Homöopath hab ich Dienstag Termin.


    Und wenn es doch ein Kropf ist was tun?


    LG
    Rosa

    Hallo,


    so wollte mal berichten.
    Also die Schulterschmerzen sind weg einfach weg. Hat aber auch gedauert.
    Es war keine Kalkschulter sondern eine Schleimbeutelentzündung.
    Nach den ich mit der Krankengymnastik durch war hatte echt keine Böcke mehr auf Ärzte und ich ja eh eigentlich schon vieles bzw. fast alles mache ernährung etc auf Grund meiner MS.
    Hm gute Fragen Ende Mai es war ja nicht besser.


    Gut inzwischen ging ich ja wieder in Zhi neng Qi Gong und meine Lehrerin sagte zu mir nach dem Sie mich angeschaut hatte, da sitzt was fest im Halswirbel - sie macht eh Sensomotirische Übungen gut.
    am nächsten Tag ich konnte meinen Hals nicht mehr nach rechts drehen ich hatte fürchterliche Schmerzen, ich machte die Übungen und es wurde tatsächlich etwas besser.


    Inzwischen war es Ende Juni die Schulter war noch nicht ganz in Ordnung und ich machte mir einen Termin beim Homöopathen also klassichen er gab mir Globulis und wieder der hals ich konnte das Ding nicht nach rechts drehen und hatte extreme Schnerzen in der Schulter - klassiche Herxheimer -
    und siehe da es wurde besser und jetzt isses wieder gut.


    Dann auf einmal der Linke Ellenbogen fühlte sich nach Entzüdnung an. Ich dann mir eine Packung Wobyzym gekauft und dies hochdosiert genommen und
    Ich fühle mich jetzt wiede rrichtig gut.


    Fazit: Mit einem Schulmediziner würd ich immer noch mit Schmerzen rumlaufen.


    LG
    Rosa

    Hallo,
    danke an alle.
    D3 ist ja bei 65ngl
    Magnesium nehne ich täglich
    Kolloidales Silber hatte ich schon zweimal.


    Ich werde jetzt auf jedenfall mal 2 Essl. Apfelessig täglich trinken und Umschläge machen und nehme das Homöopatische Mittel, mach weiter Zhi neng Qi Gong.


    Vielleicht liegt es auch daran dass ich das letzte halbe Jahr nicht mehr so viel gemacht habe....


    egal
    auf ein neues.


    LG Rosa

    Hallo,


    nun ich hab sie jetzt doch, dachte die Schulterschmerzen gehen von alleine....


    Was kann ich gegen die Schmerzen nehmen - hab heute beim Orthopäden ein Rezept bekommen extra starke IBU *grr die nehm ich ja schon mal gar nicht. Er meinte nur abwarten *blödheini..... und evlt. dann Stoßtherapie. Physio hab ich nicht bekommen.


    Weiß aber auch dass bei mir so ziemlich alles verhärtet und verklebt ist im Schulter und Halsbereich was an Muskeln zur Verfügung steht.


    Hatte das Glück kurzfristig bei der Therapeutin - DornTherapie,Homöopathie etc. einen Termin zu bekommen und lag fast eine Stunde auf der Bank und sie hat mich wirklich super gut behandelt und alle meine Schmerzpunkte gefunden. Krieg auch morgen noch eine LM-Homöopathie.


    Aber was kann ich noch machen außer eben Stoffwechsel, die von Ihr bekommenen Dehnübungen, viel Trinken.


    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp. Ernährung hab ich ja wegen MS bereits umgestellt.


    Danke schon mal im voraus.


    LG
    Rosa

    Hallo Christin,
    also Qi Gong bzw. später dann Zhi neng Qigong haben mich wirklich gelassener gemcht und ruihger Probleme löse ich jetzt wesentlicher ruhiger (also ich gehe nicht mehr hoch wie ne Rakete) und ja einfach gelassener
    OK bis auf den kleinen Anfall heute morgen als Pupertierende 16 jährige nicht aufstehene wollte in die Schule - habe nicht angerufen und sie entschuldig soll sie selber regeln.


    LG
    Rosa

    Hallo,


    such dir aber einen ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt - ich hatte unsagbares Glück mit meinem er behandelt auch meine MS mit :) ja nicht lachen - er ist für D3, Ausleitung etc....


    Ist zwar wie ne Stecknadel im Heuhaufen suchen aber ich würde mir auch so schnell keinen Zahn ziehen lassen obwohl ich auch ein kleines Bergwerk im Mund habe.


    LG
    Rosa
    die gerade Ihren Mann dazu gebracht hat sich endlich den D3 Spiegel messen zu lassen und ggf auch D3 etc. zu nehmen - Selbsttest eben bestellt
    Wie - nun es gab in den letzten Tagen im nahen Umfeld ziemlich viele Krebserkrankungen Darmkrebs und auch Parkinson und Alzheimerfälle - also gute Kollegen, sein Vater und Kunden.

    Hallo,
    melde mich mal. Also mein D3 Wert war im Nov. aktuell bei 65 ng/ml. Ich nehme in der Woche 50.000 i.E. mit K2 und mit Magnesium ein.
    Vitamin C und Magnesium eh täglich + B 12


    Mein letztes MRT von der MS war super gut nix neues, nix entzündet. Auch hatte ich keine Erkältungen, Grippe mehr seit einem Jahr und fühle mich so gut wie seit Jahren nicht mehr. Alle meine "Zipperlein" sind weg keine Depris mehr nix.


    Was mich verwundert in letzter Zeit tauchen immer mal wieder so punktuell Artikel in div. Medien auf dass D3 wohl nicht so der Knaller sei. Warum wohl..... - gut mir isses klar.


    zu Kathi - hier ein link wegen D3 und Tampons bei Frauenkrankheiten:


    http://www.netzwerk-frauengesu…ed-claus-schulte-uebbing/


    Ich musste bisher nichts bei meinem Hausarzt bezahlen für die D3 Untersuchung.


    LG
    Rosa

    Hallo Wuffi,


    ich hab auch MS und nehme keine BT mehr, hab die mir vorschnell aufdrücken lassen, aber nach einem Jahr war Schluss.
    Ich hab die Ernährung auf basisch umgestellt - interessant auch das Buch von Frau Brigitte Lang MS ist heilbar -
    gerne mehr über PN-.


    Bin auch etwas knapp unser Problemkind - Sohn - hat morgen sonen doofen Test beim Arbeitsamt.


    LG
    Rosa

    Ich hab KS ja nur die drei wochen genommen mit Zeolith - vielleicht doch etwas zuviel rausgeschwemmt - hab es nur genommen und ggf. noch irgendwelche Baktierien zu vernichten. Ja und ich denke auch mein Körper will Ruhe und ja ich denke mein Immunsystem ist noch nicht in Ordnung.


    Hatte ich jetzt ja auch meine Männer waren gestern und heute den ganzen Tag nicht da so bin ich nur für mich gewesen Ruhe und Tees, und Sofa und Bett.


    LG
    Rosa

    Hallo,


    wollte mal nachfragen bin gerade extrem erklältet (Schnupfen, Hals, Husten) obwohl ich ja schon seit Monaten OPC nehmen; Magnesium, Vitamin C, D 3 wöchentlich 50.000 i.E., Leinöl, esse viel Gemüse und Obst, frische Kräuter, Gewürze, Kokosöl, etc...


    Hat mir jemand bitte einen Tipp? Lieben Dank im Voraus,


    Ist durch die MS mein Körper noch nicht richtig fit, weil ich ja auch ein Jahr eine BT genommen habe - bis 12/2014.


    Blöd ist halt, dass ein paar alte MS Symtome aufflackern.


    Hab im August kollodiales Silber genommen, ALA nehm ich seit einigen Wochen 600 mg am Tag.


    Hab mir gestern Zinktabletten 40 mg gekauft 20 Stück Packung die nehm ich jetzt mal noch zusätzlich.


    LG
    Rosa
    PS: Zellsymbiose hab ich ja dank die Bernd eine Adresse in meiner Nähe aber leider fehlt mir hierfür noch das nötige "Kleingeld"

    Danke Euch - hab dann mal dass Wasserstoff... gekauft und seit gestern genommen.


    Ernährung ist eigentlich wie immer.


    Trauben hatte ich noch gar keine.


    Mei hatte ich heute nacht höllische Schmerzen.


    LG
    Rosa