Leukozyten (weiße Blutkörperchen) - Verständlich Erklärt

Die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) sind wichtige Zellen des Immunsystems. Sie erkennen Krankheitserreger und körperfremde Strukturen, um sie gezielt abzuwehren.

Dabei gibt es die unspezifische Abwehr (auch angeborene Immunantwort genannt), bei der alle als fremd erkannten Zellen bekämpft und aufgefressen werden.

Demgegenüber gibt es die spezifische Abwehr (erlernte Immunantwort), die ganz gezielt Antikörper gegen bereits eingedrungene Krankheitserreger bildet, um diese bei einem erneuten Befall gezielter bekämpfen zu können.

von: René Gräber, Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge

Die Leukozyten lassen sich daher weiter unterteilen:

Granulozyten machen den größten Teil der weißen Blutkörperchen aus. Ihre Aufgabe ist die unspezifische Immunabwehr.

Neutrophile Granulozyten sind anfangs stabkernig, lassen sich später an ihrem stark segmentierten Zellkern leicht erkennen. Sie wehren unspezifisch Krankheitserreger ab und können vom Blut ins Gewebe eintreten, um dort beispielsweise Bakterien oder Pilze zu verdauen.

Eosinophile Granulozyten enthalten in ihrem Inneren kleine Vesikel (Bläschen), die beim Zusammentreffen mit Parasiten giftige Abwehrstoffe auf deren Oberfläche abgeben.

Basophile Granulozyten spielen ebenfalls bei der Immunabwehr gegen Parasiten eine Rolle. Sie bekämpfen die Erreger durch Histamin und andere Stoffe, wodurch es zu einem Juckreiz kommen kann.

Monozyten sind die im Blut zirkulierenden Vorläufer von Makrophagen, die im Gewebe Mikroorganismen aufnehmen und verdauen. Deshalb werden die Makrophagen auch als Fresszellen bezeichnet.

Die ebenfalls zu den weißen Blutkörperchen zählenden Lymphozyten hingegen sind die Zellen der spezifischen Immunabwehr.

Im großen Blutbild werden die verschiedenen Leukozyten einzeln betrachtet, da durch die Anzahl Rückschlüsse auf Krankheiten und Infektionen gezogen werden können.

Kostenlose Gesundheits-Newsletter von René Gräber

Dieser Beitrag wurde letztmalig am 31.07.2012 aktualisiert

René Gräber