Corona in Berlin: Die Polizei darf in die Wohnung – ohne Richterbeschluss!?

Polizei betritt Wohnung

Wo leben wir eigentlich?

Im April dieses Jahres schrieb ich diesen Beitrag: Corona-Sterblichkeit überschätzt – Die Bundesregierung und ihr „Corona-Aktionismus“.

An der Überschätzung der „Corona-Zahlen“ hat sich nichts geändert. Die geringe Sterblichkeit wird von offizieller Seite schlicht und ergreifend ignoriert. Denn die ist so gering, dass man fast von einem Segen sprechen muss, wenn man sie mit den entsprechenden Grippe-Zahlen vergleicht, die wir in den vergangenen Jahren hatten. Woran sich ebenfalls nichts geändert hat, das ist der „Corona-Aktionismus“. Der hat wieder an Fahrt aufgenommen.

Weiterlesen »

13-Jährige verstirbt wegen Maske?

Die „Alltagsmaske“ (egal ob Stofffetzen oder Gasmaske) ist angeblich ein elementarer Bestandteil, um die Verbreitung eines tödlichen Virus zu unterbinden. Noch in den ersten beiden Monaten von 2020 gab es offizielle Verlautbarungen von Drosten, Spahn, WHO etc., dass es für Masken keine evidenzbasierten Belege gebe, dass diese einen signifikanten Einfluss auf die Ausbreitung ausüben würden.

Heute jedoch ist dies alles in Vergessenheit geraten. Man hat ja schließlich neue Erkenntnisse. Da darf man ja mal Fragen, was man in den letzten 40 bis 60 Jahren wusste oder machte?

Weiterlesen »

Die niedrigen Corona-Zahlen in Weißrussland – Die Rolle der WHO und des internationale Währungsfonds

Ich werde seit einigen Wochen gebeten zu den Zahlen in Weißrussland Stellung zu nehmen, sowie zu den angeblichen Bestechungsversuchen seitens WHO und IWF. Also gut.

Man ist seit einiger Zeit dazu übergegangen, Weißrussland als Belarus zu bezeichnen, um sprachlich eine Unterscheidung von Russland zu dokumentieren. Belarus gehörte einmal (als Weißrussland) zur Sowjetunion, ist aber seit dem Zerfall der UdSSR ein eigenständiger Staat, der von Russland unabhängig ist.

Weiterlesen »

Politisch motivierte Lockdowns? Beispiel: Israel

Meinungsfreiheit? Oder politisch motivierte Lockdowns

Am 25. September 2020 veröffentlichte die „Süddeutsche Zeitung“ einen Beitrag über den Lockdown in Israel und die Frage, welche Rolle der Lockdown bei Protesten und Demonstrationen spielt.

Nachdem sich die Mainstream-Presse bislang durch Konformität mit dem Regierungsnarrativ ausgezeichnet hat und dadurch zu einer Art Sprachrohr beziehungsweise Propagandaeinheit der Regierung mutierte, zeigt dieser Beitrag der „Süddeutschen Zeitung“ eine erfreulich andere Gangart.

Was war geschehen?

Weiterlesen »

Berichte zur Homöopathie bei COVID-19

Homöopathie: Globulis in Flschen

Die private Fachklinik für Anthroposophische Medizin „Haus am Stalten“ unter Leitung von Dr. med. Christian Büttner, Facharzt für Allgemeinmedizin und Anthroposophische Medizin (GAÄD), gab kürzlich die Ergebnisse einer „Studie zur Wirksamkeit von homöopathischen Medikamenten bei Covid 19 – Patienten“ bekannt.

Durchgeführt und präsentiert wurde diese Studie von Prof. Dr. Pradeep Kumar in Indien. Wer sich für das Video interessiert, findet es auf der Webseite von Mathias Berner: http://www.unitedtoheal.com/

Weiterlesen »

Was steckt wirklich hinter dem „Sturm auf den Reichstag“ am 29.8.2020?

Bei der „Corona-Demonstration“ vom 29.8.2020 in Berlin machten vor allem die Bilder Schlagzeilen, die eine Gruppe von Demonstranten zeigte, die die Treppen des Reichtstags „erstürmten“ und die dann von drei Polizisten „aufgehalten“ wurden.

Diese Demonstration am Reichstag hatte mit der „Großdemonstration“ von Querdenken 711 an der Siegessäule nichts zu tun und war eine „andere Demo“ eines anderen Veranstalters. Wie sich herausstellte, lag aber anscheinend genau für diese Demonstration vor dem Reichstag am 29. August 2020, gar keine Genehmigung durch das Berliner Innenministerium vor, wie der Tagesspiegel berichtete.

Es lag in der Verantwortung des Berliner Innensenators Andreas Geisel (SPD), geltendes Recht durchzusetzen und ein solches Geschehen mit in Szene gesetzten schwarz-weiß-roten Reichsfahnen unterbinden zu lassen.

Zu früherer Stunde an demselben Tag hatte Geisel noch erklärt, dass er nicht gewillt sei, Corona-Leugnern, Reichsbürgern und Rechtsextremisten in Berlin eine Bühne zu bieten. Doch Fakt scheint zu sein, dass es „seine“ Polizei war, die diesen Menschen den Weg auf die Treppen zum Reichstag erst frei gemacht hat.

Weiterlesen »

Kliniken kriseln vermehrt wegen Corona

Ärzte in Klinik

Das Statistische Bundesamt weist in Deutschland 1.925 Krankenhäuser aus, die pro Jahr in etwa 19,4 Millionen Patienten versorgen.

Pro Einwohner gibt es hierzulande mehr Intensivbetten als in vielen anderen europäischen Staaten, gewiss ein Grund dafür, dass die Corona-Pandemie in Deutschland bislang vergleichsweise glimpflich verlaufen ist. Zu dieser „glimpflichen“ Verlaufsweise im Fazit dann noch einige Worte – zuvor aber zu den Kliniken.

Die finanzielle Situation in den meisten Kliniken kann mittlerweile als „katastrophal“ bezeichnet werden und das schon seit längerer Zeit, nicht erst seit Corona. Die Corona-Krise hat die Problematik nur noch verschärft.

In einem (noch) nicht veröffentlichten Bericht des Bundesrechnungshofes (BRH) verzeichnen ungefähr 40 Prozent aller Krankenhäuser nennenswerte Verluste und für circa zehn Prozent der Kliniken bestehe sogar die akute Gefahr der Insolvenz.

Im Zentrum der Kritik steht das kürzlich verabschiedete Krankenhaus-Gesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

Weiterlesen »

Auf Gruppen kommen bei Facebook gravierende Änderungen zu

Der Social-Media-Gigant Facebook wurde ja in den letzten Jahren ziemlich bedrängt, zwielichtige Gestalten, die sich auf seiner Plattform tummelten und zuweilen die Grenze zur Kriminalität verschwimmen ließen, zu verdrängen.

Dies ist bei offiziellen Seiten schon recht gut gelungen, doch auf die Art und Weise, wie sich einzelne Mitglieder von Gruppen im Netz äußern, kann Facebook wohl kaum Einfluss nehmen, da illegale Posts innerhalb von Gleichgesinnten eher selten gemeldet werden.

Ein Ansatzpunkt, den Facebook hier sieht und dem auch nachgegangen werden soll, besteht nun darin, die Moderatoren und Administratoren in die Pflicht zu nehmen.

Weiterlesen »

Politiker ohne Mundschutz – Und im Bundestag gilt sowieso nur „Masken-Empfehlung“

Sie werden getragen beim Einkaufen, in Bus und Bahn sowie bei Veranstaltungen, sogar in zahlreichen Schulen besteht noch Maskenpflicht. Selbst am Arbeitsplatz ist die Maske bereits anscheinend eine Selbstverständlichkeit geworden.

Das unsere Politiker kein gutes Beispiel in Sachen Mundschutz und Abstand abgeben war in den vergangenen Monaten oftmals zu erleben:

  • Spahn im überfüllten Aufzug am Gießener Uniklinikum im April 2020
  • Bundespräsident Steinmeier in Südtirol im Urlaub – ohne Abstand und ohne Maske im August 2020
  • Ministerpräsident Kretschmann am Flughafen ohne Maske im Juni 2020
  • und dann natürlich Wahlpartys der Abgeordneten wie zum Beispiel der SPD in Köln am 27.9.

Wen wundert es es? Denn im Deutschen Bundestag reicht es für die Abgeordneten, eine „dringende“ Empfehlung zum Tragen der Maske auszusprechen, so jedenfalls per Hausmitteilung Anfang September, geschehen durch den Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble (CDU). Die Bundestagsabgeordnete der Linken Anke Domscheit-Berg bedauert es sehr, „dass der Brief von Wolfgang Schäuble nicht eindeutiger war“.

Und im Plenum fällt auf, dass ziemlich viele Abgeordnete, vor allem von CDU/CSU, FDP und AfD der Empfehlung gar keine Folge leisten. Warum wohl?

Weiterlesen »

Hausärzte kritisieren „Corona-Katastrophenmedizin-Szenario“

Um den 20. September 2020 haben die täglichen Neuinfektionen in Deutschland die Marke von 2.000 wieder überschritten.

In den Medien werden diese Infektionsszahlen ausführlich breit getreten und die entsprechenden Experten beeilen sich die düstersten Szenarien an die Wand zu malen. Allen voran natürlich „Oberwarner der Nation“ Herr Lauterbach.

Und genau diese „Katastrophen-Szenarien-Prophezeiungen“ gehen nun selbst zahlreichen Medizinern zu weit, wie zum Beispiel Martin Scherer.

Martin Scherer ist der Präsident der „Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin“, die wissenschaftliche Fachgesellschaft für alle Hausärztinnen und Hausärzte.

Weiterlesen »

Folgen Sie mir auf facebook

Ich freue mich, Sie auf facebook begrüßen zu dürfen!


This will close in 30 seconds