Pharmaindustrie verschweigt massive Nebenwirkungen – Ärzte wurden unter Druck gesetzt: Der Avandia-Fall

Tödliche Medikamente? Ampulle an einem Faden

Avandia ist der Handelsname für ein Medikament, das gegen Diabetes eingesetzt wurde. Der Wirkstoff ist Rosiglitazon.

Diabetes ist eine Erkrankung, bei der Herz-Kreislauf-Erkrankungen aufgrund der oft entgleisten Stoffwechsellage vorprogrammiert sind. Daher ist es es das Bestreben seitens der klassisch schulmedizinischen Behandlung, diesen Stoffwechsel zu stabilisieren.

Der Einsatz von Avandia hatte sich als ein evidenzbasiert zugelassenes Medikament entpuppt, was vordergründig den Blutzuckerwert senkt.

Aber nicht nur das…

Weiterlesen »

Plastik im Darm und in der Atemluft – Unsere Körper werden zu Plastik

UNsere Körper werden zu PLASTIK

Plastik an den Stränden, im Park, im Müll. Das kennen wir ja. Aber jetzt finden Forscher bereits Plastik in unserem Darm. Und neuerdings atmen wir bereits Plastik aus der Luft.

Na wunderbar… — dabei hat das „Plastik-Zeitalter“ noch gar nicht nicht seinen Höhepunkt erreicht. Bis heute hat die Menschheit rund 8 Milliarden Tonnen Kunststoff produziert und die jährliche globale Menge steigt stetig an. Waren es 1960 „nur“ unter 100 Millionen Tonnen, wuchs die weltweite Jahres-Produktion 2016 auf über 3.5 Milliarden Tonnen.

Weiterlesen »

Cholesterinsenker: Fette Gewinne – Gesundheitsnutzen mehr als fraglich

Cholesterinsenker (auch Statine genannt) sind Bestseller: Sie gehören zu den am häufigsten verkauften Medikamenten überhaupt. Cholesterin ist zwar ein lebenswichtiger Stoff, der von Natur aus im Körper vorkommt.

Zu viel Cholesterin im Blut wird aber als gefährlich angesehen, da es die Verkalkung der Arterien fördern kann. Damit soll das Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle steigen. In Deutschland schlucken fast vier Millionen Menschen täglich Pillen, um ihren Cholesterinspiegel zu senken.

Neue Ergebnisse von Forschungen der Cochrane Heart Group stellen nun den Sinn dieser Pillen in Frage. Die Wissenschaftler von der London School of Hygiene and Tropical Medicine werteten mehrere Studien aus, an denen mehr als 34.000 Patienten teilgenommen hatten.

Weiterlesen »

Die Tricks und Machenschaften der Agrarlobby – Die Dummen: wir Verbraucher!

Traktor bringt Gifte aus

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) hat unlängst eine Studie[1] in Auftrag gegeben, diese Verflechtungen transparenter zu gestalten. Das Institut für Arbeit und Wissenschaft der Universität Bremen hat diese Studie federführend durchgeführt.

Aufgabe war es, die Verbindungen zwischen Agrarpolitik, Agrobusiness und Landwirtschaftsverbänden aufzuzeigen und zu „dechiffrieren“. Denn es sollte sich bald zeigen, dass die Verflechtungen so mannigfaltig und verwirrend ausfielen, dass sie nur sehr schwer zu beurteilen waren.

Weiterlesen »

Spondylodese: Die „Wirbelversteifung“ hilft selten

Röntgenbild Wirbelversteifung - Spondylodese

Eine Wirbelsäulenversteifung gilt bei gravierenden Rückenschmerzen oftmals (immer noch!) als Ultima Ratio.

In manchen Fällen ist die Operation oftmals unabdingbar (nach Wirbelbrüchen usw.), jedoch stehen die Risiken in keinem vernünftigen Verhältnis zu den „Erfolgsaussichten“. So kritisieren selbst einige Neurochirurgen, dass der schwerwiegende Eingriff heute zu voreilig erfolgt. Denn bei vielen Patienten stellt sich eine Verschlimmerung der Schmerzen ein, die sie eigentlich los werden wollten.

Weiterlesen »

Keine Mehrheit für Umstellung auf dauerhafte „Sommerzeit“

Zeitumstellung - Uhr

Die Entscheidung des Europäischen Parlaments im März 2019 sprach vielen deutschen Bürgern aus dem Herz: 2021 sollen zum letzten Mal die Uhren von der „Sommerzeit“ (MESZ) auf Normalzeit (auch als „Winterzeit“ bezeichnet) zurückgestellt werden.

Während diese Entscheidung nach wie vor großen Zuspruch genießt ist aktuell völlig unklar, welche Zeit denn ab 2021 dauerhaft beibehalten werden soll. Nach einer aktuelleren repräsentativen Bürgerbefragung votieren allerdings 62 % der Deutschen für eine dauerhafte Normalzeit.

Weiterlesen »

SPD Politiker fordert: Homöopathie sofort streichen!

Homöopathie Globuli Flaschen

Aus den Reihen der SPD wird immer wieder in Richtung Homöopathie geschossen. Genauer gesagt vom Gesundheits-Frontmann der Partei, Dr. Karl Lauterbach.

Im Juli 2010 startete er bereits einen Generalangriff auf die populäre Heilmethode, als er die Streichung der Homöopathie aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen forderte.  In einer Pressemeldung der Nachrichtenagentur dts las sich das so:

Weiterlesen »

Sonnencreme und Sonnenmilch – Das meiste Zeug würde ich mir nicht auf die Haut schmieren! Worauf Sie achten sollten!

Hautprobleme

„Die Dosis macht das Gift!“ ist ja ein alter Spruch aus der Naturheilkunde. Und das gilt auch für das Naturheilmittel Licht und Sonne. Während sich die meisten Menschen (vor allem Ältere) viel zu viel drinnen aufhalten, wird es für Einige zu viel der Sonne. Und spätestens im Urlaub wird dann eine Sonnencreme bzw. Sonnenmilch gebraucht. UNd um es gleich vorweg zu nehmen: Das allermeiste „Zeug“ würde ich mir nicht auf die Haut schmieren…

Weiterlesen »

13 Jahre für die Grünen im Bundestag – dann „Glyphosat-Lobbyist“ bei Bayer

Das Bayer Logo

Ein Grüner als Chef-Lobbyist für Monsanto: Matthias Berningers umstrittene Rolle im Bayer-Konzern

Neuer Cheflobbyist bei Bayer ist seit Januar 2019 ausgerechnet ein ehemaliger Bundestagsabgeordneter der Grünen. Parteimitglied seit 1990 und für 13 Jahre aktiver Umwelt-Politiker für Bündnis 90/Die Grünen leitet Matthias Berninger mit der Abteilung „Public and Governmental Affairs“ ausgerechnet Bayers Glyphosat-Lobbymaschine.

Weiterlesen »