Kategorie Medikamente

Schmerzmittel – problematischer als gedacht

Entgegen der landläufigen Meinung existieren keine Schmerzmittel, die überhaupt keine Nebenwirkungen haben. Vielmehr wirkt sich eine Schmertablette ganz unterschiedlich und individuell. Diese Tatsache bezieht sich auch auf rezeptfreie Schmerzmittel, weshalb diese auch nur mit Vorsicht zu genießen sind. Gerade die spottbilligen Generika halten viele Menschen (schon wegen des niedrigen Preises) für harmlos und nehmen diese …

Weiterlesen „Schmerzmittel – problematischer als gedacht“ »

Schmerzmittel wirksam, aber riskant

Für viele Menschen sind Schmerzmittel nicht mehr aus dem Leben wegzudenken. Hüftschmerzen, Rückenschmerzen und Knieschmerzen sind für fast 25 Prozent der Erwachsenen ein Dauerzustand, der einen langfristigen Schmerzmitteleinsatz scheinbar notwendig macht. Auch Kopfschmerzen wie die Volkskrankheit Migräne sind ein häufiger Grund für die chronische Eigen-Medikation. Doch schon bei den empfohlenen Dosierungen drohen Schäden. Viele Menschen wissen dabei (immer noch) …

Weiterlesen „Schmerzmittel wirksam, aber riskant“ »

Medikamente für ältere Patienten: Mehr Schaden als Nutzen?

Ältere Patienten brauchen meistens geringere Dosen ihrer Medikamente als in früheren Jahren. Der „schwächer“ werdende Körper reagiert sensibler und die Pharmaka wirken stärker. So können beabsichtigte Wirkungen selbst in späten Jahren zum Risiko werden. Bekannte Beispiele dafür sind Antihypertonika (blutdrucksenkende Mittel) und blutzuckersenkende Präparate. Menschen über 70, die Antihypertonika einnehmen, leiden oft unter einem deutlich …

Weiterlesen „Medikamente für ältere Patienten: Mehr Schaden als Nutzen?“ »

Medikamente-Nebenwirkungen: Ein tödliche Materie – selbst die Krankenkassen schlagen Alarm

Xanthopsia ist eine Störung der Farbwahrnehmung. Dabei erscheint dem Patienten die ganze Welt in einem gelbstichigen Ton. Ausgerechnet der geniale Maler Vincent Van Gogh musste damit zurechtkommen. Wahrscheinlich ist die Fehlsichtigkeit aber der Grund für einige Gemälde des Künstlers mit recht extravaganter Farbgebung. Heute glauben Wissenschaftler, die Ursache für van Goghs Mal Malaise zu kennen: …

Weiterlesen „Medikamente-Nebenwirkungen: Ein tödliche Materie – selbst die Krankenkassen schlagen Alarm“ »

Die besten Medikamente zum Krankwerden?

Ein kurzer Blick in die Geschichte der letzten Jahre zeigt: Etliche evidenzbasierte und angeblich zuverlässig „wissenschaftlich erprobte Präparate“ mussten vom Markt genommen bzw. mit Indikationseinschränkungen versehen werden, weil sie schwere aber zuverlässige Nebenwirkungen (inklusive Tod) mit sich brachten. Im Folgenden also eine kleine Auswahl an Ergebnissen „evidenzbasierter medizinischer“ Wissenschaft, wie sie typischer kaum sein könnten. …

Weiterlesen „Die besten Medikamente zum Krankwerden?“ »

Schlechte Nachricht: Antidiabetikum Metformin senkt Vitamin-B12-Spiegel

Metformin gilt in der Schulmedizin (=Allopathie) als das ist das erste Mittel der Wahl, wenn Sport und diätetische Maßnahmen bei einen Diabetes Typ 2 nicht helfen. Das Präparat steigert die Glucose-Aufnahme der Zellen und senkt die Freisetzung des Zuckers aus der Leber. Gleichzeitig erhöht Metformin die Bildung von Milchsäure, wodurch es zur einer Übersäuerung des …

Weiterlesen „Schlechte Nachricht: Antidiabetikum Metformin senkt Vitamin-B12-Spiegel“ »

Sonnencreme und Sonnenmilch – Das meiste Zeug würde ich mir nicht auf die Haut schmieren! Worauf Sie achten sollten!

„Die Dosis macht das Gift!“ ist ja ein alter Spruch aus der Naturheilkunde. Und das gilt auch für das Naturheilmittel Licht und Sonne. Während sich die meisten Menschen (vor allem Ältere) viel zu viel drinnen aufhalten, wird es für Einige zu viel der Sonne. Und spätestens im Urlaub wird dann eine Sonnencreme bzw. Sonnenmilch gebraucht. …

Weiterlesen „Sonnencreme und Sonnenmilch – Das meiste Zeug würde ich mir nicht auf die Haut schmieren! Worauf Sie achten sollten!“ »

Endlich Kritik an der Dauer-Medikation mit ASS (Handelsname u.a. Aspirin)

ASS, die Acetylsalicylsäure (besser bekannt unter dem Handelsnamen „Aspirin“) gibt es schon so lange, dass es schon fast zur Apotheke der traditionellen Volks-Medizin gehören könnte. Bedenkenlos wird das freikäufliche Präparat bei erkältungsbedingtem Kopfbrummen und nach Party-Nächten eingenommen. Die gelegentliche Anwendung mag auch gar nicht so schlimm sein. Doch der Dauergebrauch zeitigt zum Teil schwere Nebenwirkungen. Und ausgerechnet …

Weiterlesen „Endlich Kritik an der Dauer-Medikation mit ASS (Handelsname u.a. Aspirin)“ »

„Falscher“ Grippeimpfstoff – Trifft uns jetzt alle die Grippe?

Ein frohes neues Jahr für die Grippeimpfung und die jährlich auftauchende Diskussion, warum ausgerechnet dieses Jahr die Grippeimpfung nicht so optimal funktioniert wie von der Schulmedizin versprochen und erwartet. Alle Jahre wieder scheinen sich die Befürworter der Grippeimpfung diesbezüglich als vollkommen überrascht zu zeigen. Wie wenig überraschend es ist, dass auch dieses Jahr die Grippeimpfung …

Weiterlesen „„Falscher“ Grippeimpfstoff – Trifft uns jetzt alle die Grippe?“ »

ASS (Aspirin u.a.): Nebenwirkungen stärker als gedacht

Die Acetylsalicylsäure (kurz: ASS, bekannt als Aspirin u.a.) gilt landläufig schon fast als altes Hausmittel. Unbedenklich wird es bei Kopfschmerzen genommen und von Ärzten als Gerinnungshemmer (Antikoagulation) nach Herzinfarkten verschrieben. Die Blutverdünnung ist freilich mit dem Risiko innerer Blutungen verbunden und ist auch bei schweren Verletzungen sehr problematisch. Die Gefahren werden in Kauf genommen. Und natürlich …

Weiterlesen „ASS (Aspirin u.a.): Nebenwirkungen stärker als gedacht“ »

4 Gründe warum Sie wirklich krank werden...
... und was Sie mit Hilfe der Naturheilkunde tun können! Erfahrungen und bewährte Strategien aus meiner Naturheilpraxis! Wenn Sie dies interessiert, tragen Sie hier unten einfach Ihre E-Mail Adresse ein:
Der Newsletter ist absolut kostenlos. Sie verpflichten sich zu nichts. Sie können sich jederzeit wieder Abmelden mit einem einfachen Klick am Ende jeder E-Mail. Informationen zum Versandverfahren, den Statistiken, sowie Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung auf dieser Webseite.