Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 6. März 2015, 11:06

Hallo zusammen...

ich bin neu hier:


Rentner,
"Yamedo-peter" habe ich als Benutzername gewählt, weil Peter schon besetzt war.

Ich wünsche mir tiefgehenden Erfa und will auch gerne selbst - z. B. mit dummen Fragen - zur Wissensvermehrung beitragen.

Ich bevorzuge gerne das Natürliche, bin kein Freund des Gegenteils und versuche deshalb auch weitestgehend "Pillen&Co" zu vermeiden - auch die sog. "Supplements" (ich mag dabei irren! :-).

Gerade las ich hier - sinngemäß: "Du bist was Du isst" (ein Buchtitel, den es bei Amazon gleich 5fach gibt... das Orignialzitat, das ich gerade las, hiess: "Sage mir, was Du isst, und ich sage Dir, wer Du bist"):
demgemäß versuche ich "No processed Food" (= keine Ernährungsmittelindustrie-gemäß hergestellte Nahrung) zu mir zu nehmen - was nicht ganz so einfach ist, wie es sich hier schreiben läßt! :-))

Freue mich auf viele neuen Erkenntnisse und Antworten auf meine dummen Fragen!
Gruß!

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. März 2015, 12:08

willkommen hier yamedo-peter.
lg. mary

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. März 2015, 22:00

Hallo Peter,

ein herzliches Willkommen von mir hier im Forum :thumbup:

Den Originalspruch wirst du bei mir als "Leitspruch" finden :rolleyes:
Ich halte sehr viel von artgerechter Ernährung, reich an frischem Obst und Gemüse. Ich halte die Menschen wie auch zum Beispiel Dr. Schnitzer (Seine Info-Seite ) für "Früchtefresser" (Frugivoren) und nicht wie die Schulmedizin und orthodoxe Ernährungswissenschaft für "Allesfresser" (Omnivoren).

Nachdenkenswert halte ich deine Gleichsetzung von unnatürlichen Medikamenten und Mikronährstoffsupplementen. Das halte ich für eine Sackgasse, da zum Beispiel die Orthomolekulare Medizin als auch die Zellsymbiosetherapie ausschließlich mit derartigen Supplementen (oral, intravenös) arbeiten.
Nur ein Beispiel. In unseren mitteleuropäischen Breiten leiden wir an chronischem (geografisch-systemischen) Vitamin-D-Mangel. Und der lässt sich nachweislich nur mit Supplementen beheben. Die Variante jeden Tag für 10 - 20 Minuten ins Solarium (natürlich sonnenidentisch und kein UVA-Solarium) kann sich keiner geld- noch zeitmäßig leisten.
Dazu können wir uns ja in den Rubriken Ernährung & Diäten sowie Nahrungsergänzungsmittel austauschen.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2015, 16:38

Servus :)
Liebe Grüße
Avalonis

Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. März 2015, 11:06

Liebe Grüsse
Susi

Beiträge: 20

Wohnort: Wegberg

Beruf: Visionär, Gesundheitsberater, energethischer Unternehmensberater, alternativer Heiler,

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. März 2015, 18:48

ich bin neu hier:


Rentner,
"Yamedo-peter" habe ich als Benutzername gewählt, weil Peter schon besetzt war.

Ich wünsche mir tiefgehenden Erfa und will auch gerne selbst - z. B. mit dummen Fragen - zur Wissensvermehrung beitragen.

Ich bevorzuge gerne das Natürliche, bin kein Freund des Gegenteils und versuche deshalb auch weitestgehend "Pillen&Co" zu vermeiden - auch die sog. "Supplements" (ich mag dabei irren! :-).

Gerade las ich hier - sinngemäß: "Du bist was Du isst" (ein Buchtitel, den es bei Amazon gleich 5fach gibt... das Orignialzitat, das ich gerade las, hiess: "Sage mir, was Du isst, und ich sage Dir, wer Du bist"):
demgemäß versuche ich "No processed Food" (= keine Ernährungsmittelindustrie-gemäß hergestellte Nahrung) zu mir zu nehmen - was nicht ganz so einfach ist, wie es sich hier schreiben läßt! :-))

Freue mich auf viele neuen Erkenntnisse und Antworten auf meine dummen Fragen!
Hallo Peter, es geben keine dummen Fragen. Dass du no processed food bevorzugst, ist sehr gut. Je mehr desto besser. Wir mMenschen benötigen im eigentlichen sinne nichts anderes, außer das was diue Natur uns bietet und die mentale Kraft dabei

mrichter

Moderator

Beiträge: 175

Wohnort: Wien

Beruf: Werbegraphikdesigner (Design für Web und Print) und Biologe

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. April 2015, 11:57

Willkommen auch von mir,

LG aus Wien,

Marcel