Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beausoleil

Anfänger

  • »Beausoleil« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: Köln

Beruf: Campaignerin foodwatch, campact, meine Landwirtschaft, mehr Demokratie u.a.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. März 2015, 20:05

Flugzeugabsturz

Wen es interessiert, kann es mal lesen und es mal aus dieser Perspektive betrachten.


http://www.provegan.info/de/newsletter/d…-nicht-trauert/

Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. März 2015, 20:13

Auch das ist eine einseitige Sicht.
Wir leben nicht in Nahrung und Nichtnahrung, sondern wir leben in einer korrupten Welt, wo Politiker das eigene Volk verkaufen, die Glaubensführer die Unbildung zu ihrem eignen Vorteil nutzen usw..
Und deshalb haben wir die Zustände, die wir haben und nicht, weil wir Fleisch essen.
Liebe Grüße
Avalonis

3

Samstag, 28. März 2015, 20:26

Ich finde den Vergleich geschmacklos. Genaus so wie dieser hier:

Peta-Vergleich
»Joachim74K« hat folgendes Bild angehängt:
  • GeschmacklosGW.jpg
Einmal am Tag Moringa essen und der Schnupfen ist vergessen. 8)

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2015, 18:14

Ich denke wir hätten alle genug zu essen, es wird nur ungerecht verteilt.
Und wenn man dran denkt, getreide wird verheizt........... bauern kriegen für brachliegende Felder und Wiesen Förderungen von der Eu..........Mit Aussagen: wir brauchen Genprodukte um den Hunger in der welt zu stillen.... etc etc da krieg ich soooo nen Hals.
Alles dreht sich nur um Geld und die Gier nach mehr und mehr....
Mary

Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. April 2015, 11:24

Die brach liegenden Felder dienen nicht der Gentechnik, sondern dazu, dass sich einerseits der Boden erholen kann und andrerseits Tiere einen Lebensraum, wenn auch nur auf Zeit, haben.
Dass Getreide verheizt wird ist auf die Biowelle zurück zu führen, weil Pflanzen nachwachsende Rohstoffe und fossile Brennstoffe pfui sind.

Ich sehe mich nicht in der Schuld, dass korrupte Politiker in Entwicklungs- und Schwellenländer für ein paar Dollars ihr Volk verkaufen. Denn das ist es, was die niedrigen Preise und den Hunger im Ende ausmacht.
Liebe Grüße
Avalonis

6

Freitag, 17. April 2015, 23:29

Eine sehr einseitige Sicht ! Ist überhaupt kein lustiges thema.
Der Mensch kann nicht tausend Tage
ununterbrochen gute Zeit haben,
so wie die Blume nicht hundert Tage blühen kann.