Flugzeugabsturz

  • Auch das ist eine einseitige Sicht.
    Wir leben nicht in Nahrung und Nichtnahrung, sondern wir leben in einer korrupten Welt, wo Politiker das eigene Volk verkaufen, die Glaubensführer die Unbildung zu ihrem eignen Vorteil nutzen usw..
    Und deshalb haben wir die Zustände, die wir haben und nicht, weil wir Fleisch essen.

  • Ich denke wir hätten alle genug zu essen, es wird nur ungerecht verteilt.
    Und wenn man dran denkt, getreide wird verheizt........... bauern kriegen für brachliegende Felder und Wiesen Förderungen von der Eu..........Mit Aussagen: wir brauchen Genprodukte um den Hunger in der welt zu stillen.... etc etc da krieg ich soooo nen Hals.
    Alles dreht sich nur um Geld und die Gier nach mehr und mehr....
    Mary

  • Die brach liegenden Felder dienen nicht der Gentechnik, sondern dazu, dass sich einerseits der Boden erholen kann und andrerseits Tiere einen Lebensraum, wenn auch nur auf Zeit, haben.
    Dass Getreide verheizt wird ist auf die Biowelle zurück zu führen, weil Pflanzen nachwachsende Rohstoffe und fossile Brennstoffe pfui sind.


    Ich sehe mich nicht in der Schuld, dass korrupte Politiker in Entwicklungs- und Schwellenländer für ein paar Dollars ihr Volk verkaufen. Denn das ist es, was die niedrigen Preise und den Hunger im Ende ausmacht.