Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 22. Juni 2015, 13:39

Kortison wegen Hirnnerventzündung

Ich stelle einmal diese Erfahrung einer Leserin hier ein. Ich fände es schade, wenn diese verloren ginge:

Zitat


Ich war ein Kortison-Junkie wegen Hirn-Nervenentzündungen unbekannter Ursache (MS-Verdacht wegen Parästhesien etc)... hatte eine Fazialis-Parese u Höllenschmerzen ...

Habe mich standhaft geweigert, MRT u Lumbalpunktion zu machen, habe Vitamin D erhöht, Milch, Gluten weggelassen, auf Rohkost umgestellt, mit Mariendistel die Leber entlastet, zwischendurch wg. Borreliose-These Minocyclin usw. genommen.

Was aber wirklich unglaublich gut geholfen hat, ist die Kombination Teufelskralle und Bromelain.

Ich bin endlich so gut wie kortisonfrei u viel wichtiger: Ich habe keine Horrorschmerzen und Parästhesien mehr!!! Die Schmerzen kamen in Schüben u waren teils nur mit über 200mg Kortison/Tag in den Griff zu kriegen.

Die Schmerzintensität hat mich fast aus dem Fenster springen lassen u ich musste mich allein wg. der Schmerzen übergeben.

Klar habe ich vieles umgestellt - Ernährung, Lebensrhythmus etc. aber trotzdem: Die Teufelskralle, Bromelain, Solgar's Neuro-Nutrients und natürliches Vitamin D (Alaska-Lachse) haben dermaßen geholfen, ich will einfach, dass das jeder Nervenschmerz-geplagte Mensch davon erfährt!!! Denn die Teufelskralle und das Bromelain und Omega 3, 6, 9 heilen eben wirklich ...
Herzlichen Dank für all ihre Arbeit!

2

Montag, 22. Juni 2015, 13:59

Guten Tag Rene,

Danke für das Einstellen dieses Beitrags!!!!!

Werde den Link direkt an zwei mir liebe Menschen senden, die seit Jahren Kortison einnehmen + deren Nebenwirkungen sicht- + hörbar sind - (selbst für mich als Unausgebildete)

Danke, dass es dieses Forum + deine Seiten gibt!!!!

Lieben Gruß ranu

Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Juni 2015, 19:10

Bromelain natürlicher Entzündungshemmer

Hallo an alle.
Der Wirkstoff Bromelain ist im Inneren Strunk der Ananas enthalten und daher besonders wertvoll.
Dieser Strunk ist etwas faserig und sehr zäh und landet daher oft im Bioabfall.Ich gebe dieses Teil in meinen Mixer mit etwas Papaya
dazu noch eine rohe Süßkartoffel, ein kleines Stück Kurkuma und das Wasser von einer frischen Kokosnuss.
Ein hochwertiger Power - Mix und kann es jeden nur empfehlen.
Viele Grüße
Franz-Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

4

Mittwoch, 12. August 2015, 13:58

Davon habe ich auch gehört aber ich habe das noch nie zu mir genommen