Eigenurin trinken, wer kennt sich damit aus ?

  • ich habe wieder damit begonnen meinen Morgenurin, genauer gesagt, denn Mittelstrahl, zu trinken weil ich von der positiven Wirkung auf denn Koerper überzeugt bin. Was meint ihr dazu ? Mir ist aufgefallen das mein Urin ziemlich salzig und bitter schmeckt . Was könnte die Ursache sein ? Also bei zu salzig denke ich das ich zuwenig trinke. Aber bei zu bitter ?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • In der Schule habe ich nur von einem einzigen sehr altem HP über Urinkur gehört.

    Er wird verdünnt getrunken , mit immer weniger Urinzusatz.; pur nur bei Warzenbehandlung.

    Der bitteres Gescmack könnte natürlich vom Essen des Tages davor kommen.

    Zu salzig: miss doch vorher mal den pH-Wert.

    Wogegen nimmst du ihn u. wie merkst du die positive Wirkung? Ist gut bei chronischen Erkrankungen aber Kein Dauermittel!

    Habe früher gehen meinen Heuschnupfen immer nach der Kur in Bayern fraktioniertes ( die EB- dosis wurdr schwäche!)Eigenblut bekommen.

    LG Gabriele

  • Den Ekel habe ich schon lange überwunden. Wenn man sich ueberlegt das Menschen Medikamente jeglicher Art in rauhen Menge konsumieren und sich gleichzeitig vor ihrem Eigenurin eckeln dann weiß ich nicht mehr was ich noch dazu sagen soll. Mir hat der Urin gegen meinen Heuschnupfen geholfen. Auch verheilen Verletzungen der Haut sehr viel schneller ab wenn man sie mit Eigenurin betraeufelt.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wenn man sich ueberlegt das Menschen Medikamente jeglicher Art in rauhen Menge konsumieren ...

    Da magst du bei vielen recht haben, aber das mache ich noch weniger... :)

    Und nicht falsch verstehen, ich bin kein Kritiker dieser Methode, bevorzuge selber nur andere, deshalb hab ich gefragt, wogegen du das einsetzt.

    Liebe Grüße
    Kaulli

    Einmal editiert, zuletzt von kaulli ()

  • Eigenurin oder Eigenblut setzt Reize im Körper. Ein Reiz wird als Dauerzustand irgendwann nicht mehr beantwortet. Du kannst es 3 Monate durchführen, dann 3 Monate Pause und wieder anfangen. Deine Erfahrungen bei Heuschnupfen hatte ich bei Eigenblut. Mein Hingergrundproblem wurde aber irgendwann entdeckt, danach gar keine Allergie mehr.

    Im Eigenurin sind bei mit Allergen belasteten Zeiten jede Menge körpereigene Antikörper enthalten.

    Der Körper bekommt mit diesen beiden Therapien einen Spiegel vorgehalten und muss reagieren.

    Super - antihistaminikum ist Histamin d12 von DHU als Einzelmittel. Wirkt sogar bei Asthma!!

    LG Gabriele

  • Dieses Ritual wird hautsächlich in Indien angewandt und ist dort schon seit Jahrhunderten ein traditionelles Heilmittel.

    Viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )