Welche Krankenkasse am Besten bei HP

  • Hallo zusammen,


    ich weiß nicht genau, ob ich hier die Frage im Forum stellen kann, aber kann mir jemand eine gute Krankenkasse empfehlen, die auch Behandlungen beim Heilpraktiker bezahlt? Meine Krankenkasse bezahlt im Jahr 100 € an homöopathischen Medikamenten , wenn ich sie vorher durch einen Kassenarzt auf ein grünes Rezept aufschreiben lasse. Heilpraktiker wird gar nicht bezahlt.


    Wie sind hier euere Erfahrungen?


    Vielen Dank und LG, Nicola

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Eine Freundin hat bei ihrer sehr speziellen Erkrankung gute Erfahrungen mit der TK gemacht.

    Persönlich sind Family und ich von der hkk zur TK wegen Osteopathie. Nach 4 Jahren drehte sich das Angebot und die hkk zahlte besser


    Fazit: das kann eine Entscheidung sein für einen Augenblick , es sei denn du bist privat versichert.


    Aus eigener Erfahrung mit Rechnung schreiben, kann ich dir sagen,:

    leg dir den Zusatzbeitrag zur Seite und zahl damit den HP.

    LG Gabriele

  • Liebe Gabriele,


    Ich selbst bin auch bei der TK, allerdings zahlen sie den HP nicht, das wäre mir eigentlich am Wichtigsten, auf die homöopathischen Medikamente kommt es mir nicht soo an. Viele liebe Grüße Nicola

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ja!

    Fragt sich nur wie gut und teuer sie ist. Mam mußte auch jede Person versichern. Was nimmt Dein HP als Stundensatz??

    Mit 2 people ne Stunde für 70€ ist nicht viel im Gegensatz zur Versicherung.

  • Also die TK zahlt 100 € für alternative Heilimittel. Sonst nur nur Arztwahl nach deren Vorgaben. Zusatzvers. läuft über die Envivas.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo zusammen,


    Die Zusatzversicherung bei Envivas kostet ca. 17 € für mich im Monat. Hier ist dann HP mit 1000 € in zwei Jahren mit dabei und Zahn, Brille, Krankenhaustagegeld auch noch!


    Danke nochmal für den Tipp!


    Viele liebe Grüße Nicola