Myogelosen am Rücken - Was tun? Erfahrungen

  • Hallo!

    Ich habe schon seit vielen Jahren mehrere Myogelosen im unteren Rücken, die mit Massagen nicht weggehen. Mein HA hat mir dagegen ein muskelentspannendes Medikament(Sirdalud) verordnet, was natürlich schwere NW hat. Gibt es irgendwelche Alternativen dazu, um diese Knoten loszuwerden? Die Knoten sind ca. so groß wie Pflaumen und lassen sich verschieben.Danke vorab für eure Tips und LG!

    Zuckerperle

  • Medikamentenrückstände, besonders Psychopharmaka, bilden durch Übersäuerung des Organismus diese Myogelosen.


    2xwöchentlich Sauna+ viel Bewegung unterschiedlichster Art .

    Basisches Essen, Basensalze ( Rossmann oder Dr. Jacobs) , Tees, Bäder!

    Schau mal unter Dr. Jentschura " Meine Base":

    Badesalz, 7x7- Kräutertee, basisches Müsli mit Sprossen & co.


    Viel Trinken vor und nach der Massage! Sobald sich die Körperausscheigungen in Häufigkeit und Menge erhöhen, bist du auf einem guten Weg.


    Sirdalud macht's auf Dauer nicht besser!

    Gruß Gabriele


    Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (erücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten


    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • René Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Myogelosen“ zu „Myogelosen am Rücken - Was tun? Erfahrungen“ geändert.