Nase juckt innen

  • Hallo, mir juckt neuerdings in den kalten Monaten die Nase. Nein, ich war nicht frech.^^

    Dadurch muss ich dann auch des öfteren Niesen. Wahrscheinlich handelt es sich bei mir um trockene Schleimhäute. Ich könnte bestimmt was aus der Apotheke bekommen und die Pharma Industrie unterstützen. Will ich aber nicht! Und mein Bauchgefühl sagt mir das es ganz bestimmt etwas in der Natur gibt, welches mir helfen würde. Weiß aber leider nicht was.

    Und nun habe ich dieses Forum gefunden und auch gleich zu meinen Favoriten hinzugefügt.


    Könnt ihr mir vielleicht helfen?

    Vielen lieben Dank schon einmal im voraus. 😉🙏♥️


    Mfg, Jürgen

  • Hallo Jürgen!

    Gegen Jucken aller Art (trockene Haut im Winter, Schnakenstiche usw.) hilft bei mir (und anderen auch) Tigerbalsam. Und zwar durchschlagend. Das kommt vom Kampfer. In der Nase habe ich das noch nicht probiert, könnte aber auch gehen. Link zu Pharmawiki: Kampfer

    Gruß Thomas

  • Ich muss zugeben, dass mir alleine schon der Gedanke an Tigerbalsam in der Nase/auf Schleimhaut die Tränen in die Augen treibt 😳

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Ihnen zuliebe habe ich es gerade in der Nase selbst auprobiert. Rechts mit dem weißen und links mit dem roten Tigerbalsam. Keine Tränen. Es kühlt seltsamerweise auch beim Roten und brennt anfangs (2min.) leicht. Ich denke, man kann es riskieren. Gut riechen tut es sowieso. Für mich jedenfalls. Die Geschmäcker sind ja verschieden.

  • Ihnen zuliebe habe ich es gerade in der Nase selbst auprobiert. Rechts mit dem weißen und links mit dem roten Tigerbalsam. Keine Tränen. Es kühlt seltsamerweise auch beim Roten und brennt anfangs (2min.) leicht. Ich denke, man kann es riskieren.

    Ein Opfer für die WIssenschaft? ;-)


    Danke für den Bericht - hätte ich mir nicht gedacht.

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Tigerbalsam wirkt bei Juckreiz übrigens nicht sofort sondern erst nach ein paar Minuten. Der Kampfer muß wohl erstmal zu den Rezeptoren vordringen. Es ist für mich im schnakenverseuchten Urlaub ganz weit oben auf der Liste bei den Dingen an die ich unbedingt denken muß.