Kurzvorstellung - bruno -

  • Hallo Herr Gräber und Mitglieder dieses Blogs,


    Ich bin hier, nachdem ich die Interessanten e-mail's von Herrn Gräber nun bereits mind. ein Jahr
    lese, und nie wirklich skeptisch aufgrund seiner Beiträge wurde. Vielmehr habe ich den offenen
    und klaren Stil, der sich an Tatsachen und nicht an von der Pharmaindustrie verbreiteten "Umsatz-
    schlager" orientiert.
    Dadurch habe ich hier Vertrauen gewonnen und meine eigenen Erfahrungen, die mich durch eine
    falsche Diagnose Prostata-Krebs, die ich trotz großer Gemütsschwankungen gottlob nicht wirklich
    geglaubt habe und statt der empfohlenen Therapie sehr viel Literatur zum Thema gelesen habe.


    Das hat mich dann so gefesselt, dass ich heute sehr viel Wissen über dieses und zwischenzeitlich auch
    viele andere Gesundheits- Themen angesammelt habe.


    Dazu zählen u.a. auch die Praxis der Pharmaindustrie - als Betriebswirt u. Steuerfachmann weiß
    ich u.a. auch, warum Konzerne eben so handeln wie sie handeln - und damit von Natur aus eben
    nicht wirklich ethisch handeln können. Die Ethik der Konzerne erschöpft sich daher i.d.R. in einer
    PR-Darstellung, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun hat.


    Weitere Themen sind für mich auch die Zweiklassenmedizin der Krankenkassen;
    natürliches heilen ohne Medikamente, Homöopathie, Heil-Pilze, gesunde Ernährung
    Gewürze uuu.


    Auch bewegen mich viele politischen, gesellschaftlichen Fragen der Neuzeit und daher auch
    Phylosophie und andere Geisteswissenschaften.


    Damit möchte ich schließen und beantworte auf Anfrage auch gerne Fragen zu meiner
    Person und Erfahrungen.