Männer aggressiv zu Frauen: Blutwerte

  • Seid gegrüßt allerseits,



    habe zzt. einen speziellen Fall. Es wird behauptet der Man würde im Haushalt Gewalt gegen seine Frau anwenden. Nun empfiehlt sich meines Erachtens gewisse Blutwerte beim Herren abnehmen zu lassen um zu sehen ob dieses Gewaltpotential tatsächlich mit den Blutwerten (Psyche) assoziiert ist.


    *ACTH

    *Cortisol (eventuelle Nebenniereninsuffizienz)

    *Homocystein

    *TSH


    Welche Werte würdet Ihr abnehmen? Eine Testosteronüberstimulation kann endogen nicht vorhanden sein.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Nach Ergebnissen der Studien eines gewissen Henning Vaeroy, einem Psychiater aus Norwegen, wäre ACTH geeignet.


    Vaeroy wollte im Jahr 2018 in seiner Studie der Frage nachgehen, ob Gewalttäter in einem Hochsicherheitsgefängnis in Oslo mit ihrer Aussage, sie wüssten, dass Gewalt falsch wäre, sie könnten aber nicht anders, lügen würden. Er nahm von 16 dieser Inhaftierten Blutproben und ließ sie mit Blutproben unbescholtener Personen vergleichen.

    Bei den Inhaftierten fand der Forscher dann eine auffällige Abweichung im Bereich des Immunsystems – bei den sogenannten Autoantikörpern. Dabei handelt es sich um Immunmoleküle, die an körpereigene Substanzen binden, wie zum Beispiel das Stresshormon ACTH. Bei diesen Menschen greifen die Antikörper wohl an einer anderen Stelle des ACTH-Moleküls an, was zu einer Veränderung der Aggressionskontrolle führt. Bei anschließenden Versuchen mit Mäusen konnte er diese These bestätigen.


    Es könnte also tatsächlich sein, dass Körper von gewaltbereiten Menschen anders funktionieren.

    Bei pubmed.gov kann man dazu diese Studie finden, zu Hening Vaeroy dieses hier.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Dirk S.


    dann lag ich mit ACTH schon Mal nicht falsch :)


    #ACTH wird ja bekanntlich aus der Hypophyse ausgeschüttet und signalisiert der Nebennierendrüse das Hormon >Cortisol zu produzieren.


    #Homocystein - wenn erhöhter Serum, zeigt eher Neurodegenerative Defizite auf, kognitive Probleme, Schizophrenie, Depressionen, koronare Herzerkrankungen, B-Vitamine Mangel, Nervenschmerzen-/Erkrankungen usw.


    #TSH - ein erhöhter Level weist auf organische Stoffwechseldefizite, Depressionen usw. hin. Kann also auch auf die Psyche gehen.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • Eine Testosteronüberstimulation kann endogen nicht vorhanden sein

    Vielleicht aber doch nur ein Testosteronüberschuss und die Person geht hoch wie ein Hb-Männchen.


    Testosteron spielt nicht nur eine Rolle bei dem, was man als ‚reaktive Aggression‘ bezeichnet, sondern auch beim prosozialen Verhalten.

    Es verstärkt offenbar großzügiges Verhalten gegenüber Personen, die nett zu Ihnen waren; und es verstärkt Vergeltung oder Aggression, wenn eine Person sie zuvor unfreundlich oder unfair behandelt hat.

    Das passt sehr gut zu dem, was ein Wissenschaftler heraus fand.

    deutschlandfunk.de/paradoxes-hormon-testosteron-macht-aggressiv-aber-auch.676.de.html?dram:article_id=370489


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Solange der Testosteronspiegel Endogen im Referenzbereich ist ist sogar eher soziales Verhalten spürbar.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Summe von Eigenschaften formen die Persönlichkeit. Eine oder zwei Eigenschaften könne man eventuelle mit den Werten aus dem blut in Verbindung bringen. Das Handeln von personen wird auch durch soziologie, psychologie, philosophie, stark geprägt,..

  • Das Handeln von personen wird auch durch soziologie, psychologie, philosophie, stark geprägt,..

    das stimmt wohl und bin gestern einem Mann begegnet, dem ich im Dunkeln auch lieber nicht begegnen wollte.

    Dem stand der Hass ins Gesicht geschrieben.:huh:

    Ein falsches Wort und man kriegt ne Schelle

    Solchen Menschen gehe ich dann lieber aus dem Weg.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Dirk S.


    Bei der Studie mit Henning Vaeroy (forensisch-psychatrischer Experte) finde ich nichts.


    Gibt es da außer ACTH noch einen Wert aus dem Darm? Oder war es die Leber, GGT ?

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()