• Habe wegen Durchblutungsstörung im linken Unterbein Entzündung in der Ferse mit Nekrose.

    Was kann man außer Majoramputation (so der Chirurg!) mit Nahrung und Naturmitteln tun?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Reinhard,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum.

    Ich habe deine Frage in diese Kategorie verschoben. Da ist sie besser aufgehoben.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Was kann man außer Majoramputation (so der Chirurg!) mit Nahrung und Naturmitteln tun?

    Mein erster Gedanke dazu


    Ich würde als erstes die Nekrose abtragen lassen um eine Ausbreitung zu verhindern und Platz zu schaffen für nachwachsendes Gewebe.

    Man nennt diesen Vorgang auch Nekrosektomie oder Nekrektomie.

    Dies wird entweder chirurgisch durchgeführt oder durch die Anwendung von aufweichenden Gelen, saurem Wasser oder auch hautfressenden Maden.

    Neben der Nekrosektomie wird auch ein Abstrich der Nekrose gemacht um zu testen, ob diese durch Krankheitserreger infiziert ist.

    So kann eine auf die entsprechende Sorte Bakterien oder Pilze angepasste Therapie erfolgen.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)