Aminoplus oder besser alle wichtigen Aminos?

  • Ein herzliches Hallo in die Runde :*.


    Und gleich eine Frage:

    Im Januar hatte ich Gallensteine, mit allem, was so dazugehört. Gelbsucht, Urin und Stuhl entsprechend verfärbt, geschwollene Füße und Unterschenkel, Müdigkeit usw..

    Mit entsprechender Schonkost und Vitaminen habe ich einiges wieder hinbekommen, im März dann endlich ein Arzttermin :wacko:.


    Nach Bluttest stellte sich heraus, dass die Entzündungswerte bei Bauchspeicheldrüse erhöht sind, ich soll zum Ultraschall. Termin für Ultraschall frühestens im Juli X/. Habe jetzt neuen Termin, den die Ärztin persönlich für mich vereinbart hat (anderer Arzt) Anfang Juni.


    Ich nehme seit ca. sechs Wochen einen Amino-Komplex, der mir scheinbar hilft. Ich denke auch über Flüssignahrung nach, um die Verdauung zu entlasten :/. Ich baue leider sehr viel Muskelmasse ab!

    Meine Frage wäre jetzt: genügen die essentiellen Aminos (MAP), oder macht es mehr Sinn, die semi-essentiellen gleich mit zu ergänzen:?:


    Dank vorab & <3liche Grüße

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Warum? Die semi-essentiellen Aminsosäuren baut sich der Körper bei Bedarf aus den essentiellen Aminos selbst zusammen.

    Beispielsweise ist die Synthese von Cystein aus der lebensnotwendigen (essentiellen) Aminosäure Methionin möglich und Tyrosin kann aus der essentiellen Aminosäure Phenylalanin gebildet werden.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!