Beiträge von Sascha9

    Dirk S.

    Du hast in so vielen Dingen ein enormes Hintergrundwissen. An dieser Stelle einfach ein großes Dankeschön für Deine Beiträge. Viele behaupten etwas, stellen Thesen in den Raum, mit vielen Fragezeichen, weil sie ihre Behauptung/These nicht schlüssig begründen oder darlegen/faktisch untermauern können.

    Danke für Deine tollen Beiträge :thumbup::thumbup::thumbup:.

    Ganz lieben herzlichen <3Dank an alle!


    @Allohah. nun ich werde in jedem Fall wieder zur Nasenspülung greifen! Aber eben nur normales Meersalz.


    Nelli : Du beschreibst genau mein Gefühl - Beton in der Nase :-( :-(. Meine Bettsachen sind alle frisch, aber eben nicht Natur. So ich nachts das Fenster öffne (mittlerweile wieder Natur pur) geht es mir auch besser.

    Lebenskraft : ich vermute sehr stark, dass ich eine Hausstaubszeugallergie habe.... ist halt schwierig, dagegen anzugehen... :-(.


    Lieben Dank und LG an alle

    Sascha

    Nelli : erstmal ganz lieben Dank:love:,


    Gelomyrtol hatte ich zeitweise kurmäßig angewendet, hat Schleim gelöst, War damals zuviel, wegen Job musste ich das abbrechen.

    Nase und Nebenhöhlen sind besonders morgens wie ausgetrocknet, ich bekomme schlecht Luft. Wenn ich dann einige Minuten senkrecht bin, geht es mir besser. Dann löst sich alles. Kann bis zu einer Stunde dauern...Total doof, weil ich dann so lange wach bleibe :-(.

    Hey Zuckerperle.

    Hat Dir denn Dein Doc auch neben den vielen Verboten etwas Positives mitgegeben?

    Was hilft denn bei Fettleber ??

    ZB. Löwenzahntee, oder sonstige Kräuter? Cholin zBsp., es gibt so viele Möglichkeiten.

    Wenn der Doc gut ist, sollte er dir auch gutes empfehlen, nicht nur sagen, was du vermeiden sollst.....;-).


    LG

    Sascha

    Stefan : Wenn ich an der Stelle Deines Bekannten wäre, würde ich bitte möglichst viel selbst gestalten und mir möglichst viel Energie wünschen, um baldmöglichst nach Hause zu kommen. Manche ziehen aber KH vor, so es ihnen daheim nicht so gut geht,

    Das muss jeder für sich entscheiden. Ansonsten immer NEM´s, bitte aber darauf ahten, dass manche mit Medis abgestimmt werdewn muss.

    Hallo Amina.


    Ich bin nur User und kenne mich nicht so gut aus, aber habe beste Erfahrungen mit Aminos gemacht.

    Eigentlich schon sehr lange, Ich ernähre mich halbwegs gesund, aber bekomme über Ernährung halt nicht das, was mein Körper so braucht. Ergo ergänze ich, das war so ein Rat von meinem Trainer. Ihn gibt es leider nicht mehr, aber der Rat war gut. Ich bin durch die zusätzliche Einnahme richtig aufgeblüht und geht mir jetzt auch wieder so. Ich schreibe Dir gerne via PM über meine Quellen ;-)

    Lol...

    Als ich vor ewigen Zeiten im KH war wegen der Entbindung meines Sohnes (damals privat versichert) habe ich die Schwestern um eine Kanne Kümmeltee gebeten. Mit etwas Honig. Uiii, haben die Augen gemacht, das kannten sie gar nicht ;-). Hilft vorsorglich gegen mögliche Blähungen, hat auch gut getan.

    Ich durfte zwei Tage nach dem Kaiserschnitt wieder heim, weil ich ein hervorragendes Blutbild hatte - warum? Ich hatte ständig Vitamine durch NEMs ergänzt...8o.

    Hey Stefan.

    Mein Schwiegerpapa lag nach Schlaganfall im KH. Bitte nimmer wieder!!! Er hat jahrelang brav gearbeitet.

    Zum Glück waren alle, besonders seine liebe Frau, sofort da und bereit zu helfen. Er lag einsam auf einem Flur, mit nasser Unterwäsche und Essen, das er gar nicht hätte essen dürfen.

    Eine gute Erfahrung habe ich aber auch: mein Sohn hatte dringend eine Fuß-OP nötig (Zehnnagel eingewachsen) und da waren die im KH wesentlich schneller und kompetenter als der Facharzt. Wie es halt kommt...

    Nelli : lieben Dank für den Tipp mit Mutterkrautextrakt. Ich komme ja mit meinem Mag+Kal gut klar. Frisch bzw. besonders auch getrocknet ist immer sehr gut, aber geht bei mir zeitlich leider einfach nicht 8|.

    Früher...waren Gemüse und Pflanzen, Kräuter und Pilze noch richtig gehaltvoll. Sogar das Sammeln und Verarbeiten war schön und hat viel frische Luft und Freude gebracht. Heute gehe ich in den Supermarkt und kaufe Bio-Gemüse, das weder Geschmack noch hohen Nährwert hat...das bekommt mein Körper doch eher durch NEM´S. <3.

    Hallo Mattiass,


    ich kann nur Positives über die zusätzliche Einnahme von Magnesium berichten ;). Auch bei mir hat sich vieles dadurch gebessert. Meine ständigen migräneartigen Kopfschmerzen sind jetzt Vergangenheit...ich hatte Ibu 800 vom Hausarzt empfohlen bekommen, niemals genommen...

    Für die deutliche Nebenwirkung eines dünneren Stuhlgangs bin ich eher dankbar!

    Ich hatte eher mit Verstopfung zu kämpfen, da kann ich das Magnesium perfekt einsetzen. Ich mag aber die Mischung mit Kalium. Das braucht mein Körper eben genau so, also probiere Verschiedenes aus.

    Ich hatte hochwertige Produkte, die helfen mir aber deutlich weniger als mein "Billig-Produkt" aus der Apotheke.

    LG

    Hallo,


    ich stoße mit meinem - eigentlich gutgewählten - Vitamin C echt an meine Grenzen. Obwohl ich die anderen Produkte (Nem´s) vertrage, muss ich bei der Tablette schon würgen, sobald ich sie im Mund habe!

    Und da hat eine nur 1000 mg Vitamin C. Drei gehen gar nicht!.

    @ Bernd: bitte, wo beziehst Du Dein Viamin C +kann ich das auch bekommen? Ebenso bitte ich Dich um Info bzgl. Deines Multivitaminpräperates.

    Gaaanz lieben Dank vorab :P:!:

    Ich wechsle gerne.


    Nach fast ... 45 Jahren bin ich wieder bei meinem Lieblingsfrühstück "wie bei Omi": Alle möglichen Früchte ( Zitronen, Bananen, immer Äpfel!, Mangos, Trauben, Erdbeeren oder was der Bioladen bzw. Garten so hergab) im Hochleistungsmixer kurz zerkleinern. :P. Das schmeckt mir viel besser als Müsli oder so.;)

    Dann am liebsten Bio-Eier in den unterschiedlichsten Varianten.

    Zwischendrin, wenn mein Körper viel Hunger auf Ballaststoffe hat, auch gerne ein ausgedehntes "arabisches" Frühstück mit Kichererbsenpüree, Knoblauch, Olivenöl. Wieder Spiegeleier, Tomaten und Schäfskäse. Den schneide ich in Scheiben und lasse ihn kurz in heißem Wasser baden:P, dadurch wird er wesentlich bekömmlicher. Ich richte ihn wie Tomaten/Mozarella an. Sieht lecker aus. Grüne Kräuter wie Petersilie oder Basilikum passen perfekt. Und oft gibt es Joguhrt dazu. Selbstgemacht ist da natürlich super lecker :*.

    Merci für die Antworten, besonders die von Dirk ;). Das hilft mir einfach in diesem Wirrwarr von Geschichten und Märchen. Weisst ja nimmer, was oder wem Du noch glauben kannst:!:Lieben Dank :*

    Ich hatte auch jahrelang übelste Migräne und konnte diese ganz einfach durch hochdosiertes Magnesium mit Kalium besiegen. Und seltsamerweise mit Billigprodukten von Doppelherz.... Das teure Produkt von ? mit 7fach Magnesium hat mir nicht geholfen... :?::!:

    Aber sogar bei Doppelherz kommt es genau auf das Produkt an. Tabletten naja, Granulat super. Hat eine andere Zusammensetzung, Wenn es Stress gibt nehme ich gerne mal mehr. Und das wirkt dann auch. Mehr...8o

    Ich wünsche Dir Gute Besserung & alles LIebe