Homöopathie

Homöopathie bei Herzschmerzen

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber
René Gräber

Arnica D12 ist nicht nur ein großes Homöopathie-Mittel bei Verletzungen; es hilft auch vorzüglich bei Herzschmerzen und Kreislaufbeschwerden im allgemeinen.

Im Akutfall je 5 Kügelchen, in 10minütigem Abstand mehrmals zusammen mit Aconitum D12 eingenommen, können gute Erfolge erzielen.

Bei Herzschmerzen mit Halszuschnünmgsgefühl und Herzstolpern, ist Lachesis D12 hilfreich.

Gegen zusammenkrampfende Schmerzen im Brustkorb ist Cuprum metallicum C12 ein passendes Mittel.

Wenn diese Mittel, vor allem bei Herzangst und Herzdruck, nicht ausreichen, hilft nachfolgend Arsenicum album D12. Herzschmerzen, die unbekannt sind, sollen ärztlich überwacht werden.

Die Homöopathie ist hier nur erste Hilfe.

Siehe auch Kapitel: Herzklopfen – Kreislaufschwäche, Ohnmacht, Schockzustände

Bitte teilen Sie diesen Beitrag. Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren: