Erfahrungen mit Refigura

  • Hallo, ich mache seit Anfang Januar eine Low Carb Diät und nutze dabei die Produkt von Refigura. Dazu mache ich 2-3 pro Woche Sport. Leider sind die Erfolge sehr schlecht und ich bin verzweifelt. Habt jemand einen Tipp für mich? Vielen Dank Tom

  • wie sieht es bei dir mit den Fetten aus? Ich hoffe, du machst neben "wenig Kohlenhydrate" nicht auch noch "wenig Fette". Denn gerade Omega 3 ist eine wichtige "Körperfettbremse".
    Hier solltest du einmal den Omega-3-Index bestimmen lassen und den Omega-3-Konsum stark erhöhen (z.B. Fischöl, Leinöl). Dafür den Gegenspieler Omega 6 reduzieren, da wir über Getreide und Sonnenblumenöl viel zu viel konsumieren. Das ideale Verhältnis wäre 1 : 1.
    Genau so hat Vitamin D einen großen Einfluss auf den Fettstoffwechsel. Hier sollte der Blutspiegel bei etwa 80 ng/ml liegen.
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Zitat

    In Laboruntersuchungen wurde gezeigt, Refigura bindet 41% der Zucker, 42% der Fette und 46% der Kohlenhydrate. *


    ich halte das für bedenklich, Fette sind sehr wichtig im Körper (wenn es die richtigen sind)


    ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit reduzieren der industriellen Kohlehydrate und dafür mehr günstige Fette, ich verwende dabei nur Kokosöl Olivenöl und Hanföl (Leinöl wäre auch sehr günstig wer es mag) Kokosöl hat kein Omega 6 und zusätzliche Vorteile im Stoffwechsel und in der Energieerzeugung, Olivenöl und Hanföl sind sehr günstig beim Omega 6/3 Verhältnis.


    ich trainiere den Körper auch auf Fettverbrennung (intermittierendes Fasten) hier wird einfach die Nahrungsaufnahme in ein kleineres Zeitfenster verschoben, durch die längere Zeit bis zur nächstem Mahlzeit gewöhnt sich der Körper an die Fettverbrennung


    zusätzlich dann noch regelmässig Bewegung


    das funktioniert bei mir sehr gut, Medizinische Produkte lehne ich ab !


    LG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Hallo Tom,


    mit Refigura habe ich keinerlei Erfahrungen. Es ist mir einfach zu künstlich. Wer weiß, was da alles im Körper zurück bleibt... :S


    Ich kann nur sagen, wenn deinem Körper irgendetwas fehlt, kann es schon sein, dass er "alles bei sich behält".
    So ging es mir...ich konnte eine Zeit lang anstellen was ich wollte. Sport, FDH, Eiweiß, Low Carb usw.... ich habe einfach nicht abgenommen. Erst als ich mich belesen habe und meinem Körper dann Stoffe zufügte, die er offensichtlich braucht...dann ging es auf einmal. ;)


    Kopf hoch, das wird schon! :thumbsup:


    Liebe Grüße


    Little rose