Dosierung, Anwendungsform und Anwendungshäufigkeit bei einem vermutlich viralen Ausschlag

  • Welche Dosierung, Anwendungsform und Anwendungshäufigkeit bei einem vermutlich viralen Ausschlag ist empfehlenswert?

    Ich denke hier kommt es auch auf den Virus an und die darauf folgende Hauterkrankung.

    Meine erste Maßnahme wäre hier, einen Arzt zu konsultieren.

    Und einen HP hinzuziehen.

    LG

    Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

    (Teresa von Avila)

  • Aus meiner Erfahrung:

    -Cistus - Produkte: Tee, Salbe, Kaudragees,

    -Zinkhochdosis = mehr als 30mg/Tag

    -Vit.C Hochdosis mind. 2x/ Woche

    -Verzicht auf Zucker + Weißmehl

    - Nosoden- Therapie beim HP(!)

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Ich würde zuerst abklären lassen, was das überhaupt für ein Ausschlag ist und dann behandeln.

    Eben!

    Ferndiagnose und entsprechende Empfehlung sind unverantwortlich. Ausserdem, wenn es denn durch Viren verursacht, was wir aus der Ferne nicht wissen, können oben genannte Empfehlungen nicht zum Ziel führen.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )