Homöopathisch Impfen

  • Hat jemand schonmal Erfahrungen mit der homöopathischen Impfung gemacht? Mich würde speziell die "Masernimpfung" mit der Nosode Morbillinum interessieren. Kann ich davon ausgehen, dass es zu einem Titer Anstieg kommt, wenn ich mit der Nosode "impfe"?

    Habe von einer "Borrelioseimpfung" per Nosode gelesen, bei der der Titer angestiegen ist...

    Ist das womöglich das Schlupfloch im Masernimpfzwang?????

    Würde gerne eure Meinung dazu hören,

    LG Ramona

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ob es zu einem tatsächlichen Anstieg des Antikörpertiters nach einer Nosoden-Impfung kommt, kann man so nicht beantworten. Auch bei einer herkömmlichen Impfung ist nicht immer garantiert, dass der Titer ansteigt.


    Wenn allerdings mittels des IgG-ELISA Tests ein Wert von > 0,20 U/ml festgestellt wird, liegt nach Definition dieses Tests eine ausreichende Masern-Immunität / ein ausreichender Masern-Impfschutz vor. Dies muss der Arzt dann auch so vermerken.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Auch bei einer herkömmlichen Impfung ist nicht immer garantiert, dass der Titer ansteigt.


    Also das ist ja der absolute Schwachsinn an der ganzen Impferei. Ob der Titer da ist, also das Kind geschützt ist, ist völlig egal, hauptsache im Heftl sind die 2 Kreuzl. Das reicht....

    Was für ein Blödsinn!!

  • Nun ja, wenn Du´s schon so deutlich aussprichst - dieser gesamte Titernachweis ist ein ausgemachter Blödsinn, da er überhaupt keine Aussagen zulässt. Daher wird dies ja auch nach Aussagen des Robert-Koch-Instituts lediglich als Surrogatmarker, also nur als Vergleichgröße herangezogen.

    Ein hoher Antikörpertiter ist nämlich kein Garant dafür, vor einer entsprechenden Krankheit geschützt zu sein, ein niedriger sagt noch lange nicht, dass dieser Mensch erkranken wird.

    Kann man wunderbar daran erkennen, dass es beispielsweise nach jeder Masern-Massenimpfung zu einer Masern-Epidemie gekommen ist und fast ausschließlich die Geimpften erkrankten. Gleiches gilt für Pocken oder auch Mumps.

    So etwas kann man alles wunderbar in offiziellen Schriften nachlesen. Wenn man sich denn mal die Mühe machen würde ....

    Gilt natürlich auch und gerade für die Medien mit ihrem Journalistengeschmiere.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bevor man sich gegen MMR impfen läßt ( die Masernimpfung gibt es bekanntlich nicht außer in der Schweiz) ist es ein Versuch Wert. Hom. Prophylaxie, Carola Roy. Sie benutzt die C200 einmal im Monat.

  • Guten Tag!

    ich sprach gerade mit einer "Schwester" aus einer Homöopathischen Praxis in Sachsen-Anhalt. Der Kontakt wurde mir gegeben, weil man dort mit der Masern-Nosode gearbeitet habe. Die Auskunft lautete: Wir konnten damit bei 3 von 3 Kindern den Titer nicht anheben.


    Hat jmd einen Tipp, wie wir zu einem Titer kommen?

  • Die Frage íst ungenau. Und die Aussage dieser Schwester "Wir konnten damit bei 3 von 3 Kindern den Titer nicht anheben.", ist nichtssagend.

    Wie hoch war denn der Ausgangswert? Gleiche Frage zu Deinem Titer - wurde dieser schon gemessen? Und wenn ja, wie hoch lag der Wert?

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ich denke mal, dass dasd34 die Frage stellte im Zusammenhang mit einer eventuellen Impfbefreiung bei entsprechend hohem AK-Titer.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier