Weltgeschehen: Terror oder Verschwörungstheorien

  • man sollte jetzt sehr aufpassen, dass man Russland nicht noch mehr in die Enge drängt.

    Mehr geht wohl nicht, aber Putin weiss genau, was er tut und ist ein geschickter Strategiker. Der hat sich über unsere Eliten schon mehr als nur einmal lustig gemacht, und er steht haushoch über solch dummen Menschen. Der hat jetzt Wichtigeres zu tun, als sich um "Bären und Böcke" zu kümmern, die gar nicht wissen, VON WAS sie reden. Die glauben allen Ernstes, Übersee hätte alle Macht der Welt! Das wird sich als ein mächtig grosser Irrtum herausstellen! Denke ich.


    Ich sehe der Sache gelassen entgegen.


    Es grüsst

    Winnie

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ukraine-Konflikt: Die Parallelwelt des Olaf Scholz

    In seiner gestrigen Rede an die Nation ignorierte der deutsche Bundeskanzler sämtliche Fakten. Er trägt damit nicht zu einer Lösung bei, sondern giesst Öl ins Feuer des Brandherdes.

    Glaubt der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz tatsächlich an das, was er in seiner gestrigen Rede an die Nation gesagt hat? Diese Frage muss man sich zwangsläufig stellen, angesichts seiner zahlreichen Falschaussagen. Doch unabhängig von der Antwort, sind seine Äusserungen besorgniserregend.


    https://transition-news.org/uk…allelwelt-des-olaf-scholz

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Aus dem Link in Lissys Beitrag:

    Zitat

    [...]

    Einen wichtigen Sieg haben die USA in diesem Konflikt jedenfalls schon errungen – dank Olaf Scholz. Durch dessen Stoppen des Genehmigungsverfahrens von Nord Stream 2 werden die USA ihr teureres und umweltschädlicheres verflüssigtes Fracking-Gas an Deutschland verkaufen können.


    Mutter Erde als auszupressende Zitrone. So wird sie eines Tages auch aussehen, wenn der Wahn(sinn) weitergeht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • angesichts seiner zahlreichen Falschaussagen.

    Man muss sich ja nur die "Sache" mit dem C-Dingens und, dass die Omfpungen sicher seien ansehen/hören, hat er denn da die Wahrheit gesagt? Naaaa?:cursing:

    Er wird solange weiterlügen, bis es nicht mehr geht. Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht!! Na, zumindest nach Russland braucht er sicher nicht flüchten!:D


    Es grüsst

    Winnie

  • Kommentare zu den Beiträgen in den "MSM" sprechen die erschreckende Sprache des Hasses, was ist bloß aus den Menschen geworden das sie sich so einseitig informiert verführen lassen?


    Es gibt nur noch schwarz-weiß Denken egal welches Thema.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Man könnte auch davon ausgehen, dass durch die Kri(eg)sen lediglich der Kern freigelegt wurde und wird. Unterscheidungsvermögen lernen ging genau für jenes Klientel nicht; da es hierzuland nicht gelehrt wurde/wird. Absichtlich. So hat die Obrigkeit eine riesige treue Herde/Verfügungsmasse. Und eigenständig Denkende werden sodurch von "Beiden" in die Zange genommen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Facebook gestattet Lob für neonazistisches ukrainisches Bataillon – nur, wenn es die Russen bekämpft


    Facebook hat angekündigt, es seinen Nutzern zeitweilig zu erlauben, das Asow-Bataillon zu loben. Zuvor hatte über die ukrainische Neonazi-Einheit aufgrund der Richtlinien des Unternehmens für gefährliche Personen und Organisationen nicht frei diskutiert werden dürfen.

    Zitat
    "Bis auf Weiteres machen wir eine kleine Ausnahme für Lobpreisungen des Asow-Regiments, die ausschließlich im Zusammenhang mit der Verteidigung der Ukraine oder ihrer Rolle als Teil der ukrainischen Nationalgarde stehen. Aber wir verbieten weiterhin alle Hassreden, Hasssymbolik, Gewaltverherrlichung, allgemeines Lob, Unterstützung oder Darstellung des Asowschen Regiments und alle anderen Inhalte, die gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstoßen."

    https://rtde.podbean.com/e/dri…n-russland-wirklich-will/

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ein hochinteressantes, fast revolutionäres Video für Interessierte

    allerdings: Das Video dauert fast 1 Stunde.

    Was sind die Hintergründe im Ukraine-Konflikt? Was geschah die letzten Jahre, die letzten Tage, wer zieht die Strippen?

    Der Experte für Sicherheitsfragen in Nahost, Christoph Hörstel, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit der globalen Lage, mit Geopolitik und mit imperialistischer Aggression. Er bereiste mehrfach den Donbass.

    In diesem umfangreichen Hintergrund-Gespräch mit AUF1.TV zeichnet er ein großes globales Bild und gibt eine Übersicht, um die aktuelle Lage einzuordnen.

    Es geht um die Finanzmafia, um die Interessen Russlands und der USA, um die Energiedramatik für Europa, die Rolle Deutschlands, verdeckte CIA-Operationen, die Migrationswaffe, eskalierende Mainstream-Medien und vieles mehr.

    Das Interview wurde am 23. Februar 2022 aufgezeichnet, wenige Stunden, bevor die militärische Operation Russlands in der Ukraine begann.

    https://www.kla.tv/21733

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Putin hat in der Tat mehrere zutiefst bewegende Reden gehalten. Im Radio wurde davon berichtet, dass Menschen in der Ukraine von seiner Rede ans Volk sehr beeindruckt waren und gesagt haben, dass noch nie zuvor ein Präsident so mit ihnen gesprochen hätte.


    Ich für meinen Teil kann nicht verstehen, warum man sich nicht einfach letztes Jahr einigen konnte und statt dessen getan hat, als wäre man im Recht und dass man die Aggression immer weiter gesteigert hat. Denn was Putin die ganze Zeit über wollte, war klar und eigentlich auch sein Recht, das man seit Jahrzehnten mit Füßen getreten hat. Was die USA wollen ist dagegen einfach zu erkennen.

    Es ist das, was Geheimnikowa thematisiert hatte. de.wikipedia.org/wiki/Die_einzige_Weltmacht:_Amerikas_Strategie_der_Vorherrschaft


    So wie sich alle jetzt aufführen, denn Europa haben sie längst in der Tasche, scheint es die Enttäuschung zu sein, dass es diesmal einfach nicht so klappt, wie sie sich das vorgestellt haben. Kein Zweifel, dass sie Putin mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Maßnahmen sanktionieren werden. Es würde mich nicht wundern, wenn sie ihn vernichten würden, wenn es ihnen irgend möglich sein sollte ihn zu vernichten.

    Putin scheint im Vorfeld an alles gedacht zu haben und ich bin überzeugt, er meint alles, was er sagt, sehr ernst.

    Jeder, der sich da einmischt, ist fällig. Unmittelbar und sofort.

    Und wie leicht jetzt etwas passieren kann, wenn nur einer die Nerven verliert, sollte jedem klar sein.

    Musste dabei auch schon an die Vorhersagen von Irlmaier denken und daran, dass wir relativ dicht an Frankfurt wohnen.8)


    Zum Schluss werden wir es eh ausbaden müssen. So oder so. Egal auf welche Weise.


    Ich muss meine Ansichten in der Angelegenheit aber sowieso schon länger ausbaden. Denn mit meinem Mann, der in gewisser Weise das lebendige Narrativ unserer Politik zu sein scheint, ist über diesen Konflikt absolut nicht zu reden, da er keinerlei wirkliches Gespräch zu dem Thema zulässt. Ich verstehe es nicht, denn wir reden und diskutieren sonst eigentlich über alles. Aber darüber darf ich nicht mit ihm sprechen. Sonst bin ich vielleicht bald wieder Single.8)

    Es scheint, als würde er prinzipiell nichts von dem glauben können und wollen, was pro-russisch ist und alles von russischer Seite ohne jede Diskussion von vorne herein für reine Lügen halten. Meine Sichtweise scheint ihm daher regelrecht unerträglich zu sein.

    Er ist normalerweise ein wandelndes Geschichtslexikon, aber er sieht in dem Fall das Problem am Donbass lediglich in russischer Einmischung begründet und versteht auch die amerikanische Kriegstreiberei nicht als solche, sondern als Maßnahme zur Aufrechterhalten der ukrainischen Demokratie. Für ihn ist unerheblich, dass der Westen die Ukraine bis an die Zähne mit hochmoderner Waffentechnologie versorgt hat.

    Er ist tiefster Überzeugung, dass die Russen Schuld sind an der Situation, es nur um Demokratie bzw. deren Zerstörung durch Russland geht, das seinen Einfluss derzeit vollkommen grundlos bzw. aus vorgeschobenen Gründen mal eben so wieder erweitern will und dabei die demokratische Ukraine zerstört. Er ist auch überzeugt, dass Russland die Ukraine nicht mehr verlassen wird. Er glaubt auch nicht an Neonazis. Alles nur Lügen. Für ihn ist es dabei auch völlig unerheblich, was man Russland bei der Wiedervereinigung zugesagt und wie viele Zusagen man gebrochen hat. Für ihn ist das Schnee von gestern. Schließlich sind die Russen selbst Schuld, dass sie das damals nicht schriftlich vertraglich geregelt haben.


    Wobei ich zumindest nicht ausschließe, dass die Ukraine anschließend unter russischem Einfluss bleiben wird, denn das scheint mir sinnvoll. Oder doch zumindest Tschernobyl, denn dort scheint es nicht nur die Atomruine zu geben, sondern vielleicht auch noch altes Wissen zu Atomtechnik in Laboren und Büros gelagert zu sein. Nicht nur mit den verstärkten Angriffen auf den Donbass nach Putins klarer Ansage, auch mit seiner Atomwaffendrohung auf der Münchner Friedenskonferenz könnte Selensky das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht haben.

    Denn was ist, wenn einer den russischen Teil seiner Bevölkerung am Donbass seit Jahren beschiesst, sich an keine Vereinbarungen hält und den russischen Teil auch auf andere Art wie durch Sprachgesetze ausmerzen will und schikaniert, wenn der, der keine Hemmungen vor aggressiven Handlungen hat, tatsächlich Atomwaffen in die Hände bekommt und dabei einen Verbündeten hat, von dem wir alle wissen, dass er noch nie Hemmungen hatte andere Länder zu überfallen und zu plündern.


    Und ja, ich denke, dass es zwischen uns und den anderen Siegermächten insbesondere USA noch irgendwelche Geheimverträge gibt, und Gorbatschow damals nicht sofort vertraglich wesentliche Punkte zum Schutz Russlands fixiert hat, weshalb sich die Westmächte seit damals trotz eindeutiger mündlicher Zusagen gegenüber Russland an nichts mehr vertraglich gebunden fühlen, ist die eigentliche Ursache des heutigen Problems.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Es scheint, als würde er prinzipiell nichts von dem glauben können und wollen, was pro-russisch ist und alles von russischer Seite ohne jede Diskussion von vorne herein für reine Lügen halten. Meine Sichtweise scheint ihm daher regelrecht unerträglich zu sein.

    Dein Mann steht mit seiner Meinung sicher nicht allein da. Auch die Leserzuschriften........:!:


    Verkalkuliert? - Putin, die Banderas und das „faschistische“ Volk

    https://reitschuster.de/post/verkalkuliert/

  • Mein lieber Herr Gesangsverein, die Leserkommentare zum verlinkten Reitschuster post, Beitrag #97 haben es in sich.


    Gespannt bin in welcher Welt ich Morgen aufwache.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Richten sich die russischen Angriffe gegen die US-Biolabore in der Ukraine?

    Der plötzliche Einmarsch Russlands in die Ukraine bietet Grund zu allerlei Spekulationen über die Motive von Wladimir Putin. Ein Aufsehen erregender Post in den sozialen Medien vom Donnerstag deutet jetzt darauf hin, dass Moskau auch US-Biolabore in dem Nachbarland ins Fadenkreuz genommen haben könnte.

    Tatsächlich gibt es laut US-Botschaft in Kiew mehrere Biolabore in der Ukraine, die unter der Schirmherrschaft des “Biological Threat Reduction Program” des US-Außenministeriums stehen.

    https://uncutnews.ch/richten-s…biolabore-in-der-ukraine/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier