Weltgeschehen: Terror oder Verschwörungstheorien

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „WELTGESCHEHEN: Terror oder Verschwörungstheorien“ zu „Weltgeschehen: Terror oder Verschwörungstheorien“ geändert.
  • https://www.expresszeitung.com…lt-wie-mord-und-totschlag


    Passend zu diesem Thema hier eine Erklärung und Auflistung von Falseflag- Aktionen. Naja, der Neandertalervergleich hinkt allerdings, meiner Meinung nach.

    Aber schön, daß hier auch das Beispiel der Lusitania mit aufgezählt wird, denn solche Falseflag- Aktionen sind meißtens dafür inszeniert einen bereits geplanten Krieg auszuführen.


    Ich finde es übrigens erstaunlich, daß ich am 11. September sofort das Bauchgefühl hatte, daß das inszeniert wurde, und ich sagte zu meinem Mann "Na jetzt hat der Bush endlich seinen herbeigesehnten Grund in den Irak einzumarschieren, und die Nachbarländer gleich mit unter die Knute zu bringen, um dem Endziel den Iran einzukesseln näher zu kommen."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Entschlüsselung der Propaganda und Zensur der Täter der kontrollierten Sprengungen der Türme 1, 2 und 7 des World Trade Centers am 11.9.2001.


    Zitate über das, was wirklich am 11.9.2001 geschah


    hier eines davon:


    Präsident George W. Bush, in der ersten Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates der Bush-Präsidentschaft am 30. Januar 2001


    „Ich will Saddam [Hussein] stürzen. Finden Sie einen Weg, es zu tun.“ –


    https://uncutnews.ch/wie-man-d…chung-davongekommen-sind/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Eine Reportage von Guido Grandt

    er ist bis heute überzeugt, daß die Katastrophe von Flug 587 ein Terror-Aktwar, der 265 Menschen das Leben kostete und bis heute vertuscht wird! Genauso wie die vielen Ungereimtheiten in Zusammenhang mit 9/11.


    Seit über zwanzig Jahren beschäftigt er sich zumeist mit der Kehrseite dieser Gesellschaft und versucht, die Wahrheit hinter der „Scheinwahrheit“, also hinter der Lüge zu finden.


    Er schreibt: Die unverschämtesten Lügen stammen von Politikern.


    https://www.wochenblick.at/hoe…atten-von-9-11-vertuscht/

  • Im Rahmen unserer Reihe zum 20. Jahrestag der „Terroranschläge“ vom 11. September 2001 wird OffG einige der Forschungsarbeiten und wissenschaftlichen Studien vorstellen, die im Laufe der Jahre durchgeführt wurden.

    Diese Studien haben entscheidend dazu beigetragen, die logischen Fehler und die unmögliche Physik aufzuzeigen, die zur Unterstützung der offiziellen Darstellung verwendet werden.

    https://uncutnews.ch/14-punkte…er-9-11-uebereinstimmten/

  • Ich habe das nachfolgende Video aus einem Leserbrief der Seite von Boris Reitschuster, dauert 2 Std. 20 Minuten. Ich werde es mir in Etappen ansehen.


    Bernd wird es hoffentlich in einen Link verwandeln, mir gelingt es nicht.:(


    Aus aktuellem Anlass diese äußerst wertvolle Dokumentation aus dem Jahre 2007 - Originaltitel: endgame - blueprint for global enslavement - welche Jahre vorher das ankündigte, was teilweise bereits eingetroffen ist.


    Geschildert wird der Fahrplan, den die Eliten für die Welt vorgesehen haben - Eine totalitäre Weltregierung nach dem Vorbild von "Brave New World" bzw. "1984", totale Überwachung und Versklavung jedes Menschen. Inklusive Tonnen von Quellenangaben versteht sich.


    Falls noch nicht geschehen, bitte ansehen und den Bekannten zeigen.
    Es ist wieder soweit, das Vierte Reich beginnt sich aufzubauen - inzwischen sichtbar für jeden!


    Was gibt es nach allem was diese Doku. beweist und natürlich belegt noch zu zweifeln?
    Wer weiß, was geschieht, nachdem diese Doku. gesehen wurde und weg sieht - sprich, nichts seinen Mitmenschen sagt, ist schlicht Mittäter/Mitwisser.


    Höchste Zeit aufzuwachen und mündig zu werden, statt entmündigt!


    Endgame - Blaupause für die globale Versklavung (deutsch)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • „False Flag“ und „gelegte Spuren“! Autor Mathias Bröckers zum 11. September 2001


    Zwanzig Jahre nach den Terroranschlägen mit vier Flugzeugen in New York, Washington und Pennsylvania wird das Ausmaß der Folgen immer klarer. Der Afghanistan-Krieg ist verloren, der Irak und seine Nachbarländer instabil und die Sicherheitsbehörden haben ihre Befugnisse massiv erweitert. Die Täterschaft gilt offiziell seit 20 Jahren als geklärt: Islamistischer Terror. Doch was spricht gegen die „offizielle Version“?


    Siehe auch:


    Dr. Daniele Ganser: WTC7 wurde gesprengt (St. Leon-Rot 9.9.2019)

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Passt jetzt eher zum Thema Verschwörung: Schon mal an Hollywood gedacht bei all dem derzeitigen Irrsinn? Was ist, wenn beispielsweise CIA und Pentagon Einfluss haben auf Hollywood, auf Esoterik, Symbolik und Okkultismus?

    Ich denke da an Filme wie "Prometheus - Dunkle Zeichen", "Das Vermächtnis der Tempelritter" oder auch "Illuminati".


    Wie die Fiktion Hollywoods die Realität einholt, erleben wir dieser Tage mit der Corona-Krise, die mit Filmen wie 12 Monkeys (1995) von Terry Gilliam und Contagion (2011) von Steven Soderbergh ihre Schatten voraus warf. Beide handeln von einer Virus-Pandemie, die die ganze Menschheit bedroht.


    So ist in "12 Monkeys" die Menschheit gezwungen, unter der Erde zu leben, bis ein Impfstoff gefunden ist, der ihr wieder das Leben über der Erde ermöglichen soll, während derzeit fast überall auf der Welt Ausgangsbeschränkungen herrschen, die nach Darstellungen einflussreicher Personen wie Bill Gates ebenfalls solange andauern sollen, bis ein Impfstoff gefunden ist, der der gesamten Menschheit notfalls zwangsweise verabreicht werden soll.

    Und ähnlich wie in "Contagion" soll ein normales Leben nur für Geimpfte möglich sein, (die im Film ein entsprechendes Armband tragen müssen), während Bill Gates zufolge Nicht-Geimpfte künftig Arbeits- und Reisebeschränkungen unterliegen sollen.

    Zahlreiche weitere Parallelen zum aktuellen Narrativ der Corona-Pandemie, wie etwa, dass das Virus von Fledermäusen ausging, lassen entweder auf hellseherische Fähigkeiten der Filmemacher schließen, oder eben auf eine gezielte Planung der Ereignisse, die sich nun in der Realität abspielen – kurz gesagt: eine “Plandemie”.

    Man kann´s kaum glauben? Hier mal zwei ganz kurze Trailer zu beiden Filmen. "12 Monkeys" stammt aus dem Jahr 1995, "Contagion" (Die Ansteckung) von 2011. Gerade bei "Contagion" ist die Ähnlichkeit zur derzeitigen Plandemie geradezu erschreckend.


         



    Aber auch der Film "Outbreak - Lautlose Killer" von 1995 lässt tief blicken


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ich schaue schon seit Jahren keine US- amerikanischen Filme mehr, und früher schon habe ich nie solche Untergans- Actionfilme geschaut, deswegen kann ich das schlecht beurteilen.

    Der letzte Film den ich sah, war Cloud Atlas, und ich hatte monatelang Albträume davon, wobei mich aber am meißten aufgeregt hat, daß der Film mit Gewalt- und Vergewaltigungsszenen und spritzendem Blut ab 12 freigegeben war. Der empörte Brief an die FSK- Behörde bracht mir keine Antwort ein.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was ist eine Verschwörungstheorien und zu welchem Zweck gibt es solche Begriffe ?

    Eine Hypothese würde auffordern sich mit einem Thema zu beschäftigen um es zu wiederlegen, die Verschwörungstheorie

    Soll niemanden animieren sich mit einem Thema zu befassen um daraus reflektieren zu können.

    Genannte Theorie wäre eine Wortnetzschöpfung, ..

  • Was ist, wenn beispielsweise CIA und Pentagon Einfluss haben auf Hollywood, auf Esoterik, Symbolik und Okkultismus?

    Wie "was ist wenn...? Natürlich haben die. In einer Doku wurde erwähnt, dass das Pentagon große Teile eines Gebäudes in LA gemietet haben. Dort sitzen Leute, die den ganzen Tag Drehbücher lesen. Soll jedenfalls zu kalten Kriegs Zeiten so gewesen sein. Filme wie Top gun wären ohne Hilfe des Staates/ Armee nie gedreht worden.

  • 9/11 versus Corona – zwei Geheimdienstaktionen im Vergleich

    Der Referent, Oberst a.D. Hans Rickenbacher, ehemaliger Berufsoffizier und Diplom-Ingenieur, hat durch seine mehrjährige zivile wie militärische Auslandserfahrung in Afrika, England und den USA seinen Blick geschärft für die Planspiele der Nachrichten- und Geheimdienste, die den Weg in eine globalisierte Weltherrschaft ebnen sollen. Er zeigt nun in seiner Analyse die Parallelen zwischen 9/11 und Corona auf.

    Für Interessierte, das Video dauert 1 Std.

    https://www.kla.tv/19862

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()