Weltgeschehen: Terror oder Verschwörungstheorien

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Dr. Daniele Ganser: Ukraine soll nicht in die NATO (11.02.22)


    Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser fragt in diesem Video: Wie kann die Krise in der Ukraine beruhigt werden? Er gibt diese Antwort: Indem die Ukraine erklärt, dass sie in den nächsten Jahren nicht der NATO beitreten wird.


    In seinem Buch «Imperium USA» erklärt Ganser, dass die NATO-Osterweiterung ein Wortbruch gegenüber Russland ist. Beim NATO-Gipfel in der rumänischen Hauptstadt Bukarest wurde im April 2008 von US-Präsident George Bush junior beschlossen, die Ukraine und Georgien in die NATO aufzunehmen. Russland war erzürnt. Auch Beobachter in den USA erkannten später den Fehler. »Man stelle sich die Empörung in Washington vor, wenn China ein mächtiges Militärbündnis schmiedete und versuchte, Kanada und Mexiko dafür zu gewinnen«, gab der US-Politologe John Mearsheimer von der Universität Chicago zu bedenken.


    Danach stürzten die USA am 20. Februar i2014 n einem illegalen Putsch die Regierung in der Ukraine. Der Putsch wurde durch Scharfschützen ausgelöst, die in Kiew sowohl Demonstranten wie auch Polizisten erschossen und das Land ins Chaos stürzten. Präsident Wiktor Janukowytsch und Ministerpräsident Nikolai Asarow mussten zurücktreten. Die USA installierten Arsenij Jazenjuk als neuen Ministerpräsidenten und Petro Poroschenko als neuen Präsidenten. »Es war ein vom Westen gesponserter Putsch, es gibt kaum Zweifel daran«, erklärte der gut informierte frühere CIA-Offizier Ray McGovern. Im US-Außenministerium hatte Victoria Nuland die Fäden gezogen, zusammen mit Geoffrey Pyatt, dem US-Botschafter in der Ukraine. Die Telefongespräche zwischen Nuland und Botschafter Pyatt, in denen sie vor dem Putsch die Zusammenstellung der neuen Regierung besprachen, wurden abgehört und erregten Aufsehen, weil Nuland mit dem Ausdruck »Fuck the EU« die Europäische Union beleidigt hatte.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Russlands Sondereinsatz in der Ukraine wird die globale strategische Stabilität wiederherstellen

    Der russische Botschafter bei den Vereinten Nationen, Wassili Nebenzya, hat heute Morgen die Gründe für die Entscheidung von Präsident Putin dargelegt. Er beschuldigte den von den USA angeführten Westen, die Menschen im Donbass als „Druckmittel in einem geopolitischen Spiel zu missbrauchen, das darauf abzielt, Russland zu schwächen und die NATO näher an unsere Grenzen heranzuführen“, und warf ihnen vor, mit zweierlei Maß zu messen, wenn es um die gleichen humanitären Rechte geht, die sie bisher für heilig hielten, allerdings nur, wenn dies ihren eigenen geostrategischen Zielen dienlich sei.

    Die fortgesetzte Weigerung Kiews, die vom UN-Sicherheitsrat unterstützten Minsker Vereinbarungen umzusetzen, provozierte unmittelbar Moskaus entschlossenes Eingreifen in den Rest der Ukraine, den Russland nach wie vor als zum Hoheitsgebiet dieser Regierung gehörig anerkennt. Um genau zu sein, ist der Kreml der Meinung, dass die ukrainische Regierung nicht einmal mehr praktische Souveränität ausübt, nachdem sie nach dem Staatsstreich von 2014, der auf die monatelange Welle des städtischen Terrorismus folgte, die im Volksmund als „EuroMaidan“ bekannt ist, von den USA übernommen wurde.

    https://uncutnews.ch/russlands…ilitaet-wiederherstellen/

  • Ich bin im Herzen Pazifist, aber ich habe mir den ganzen ersten Irakkrieg, der live übertragen wurde, trotzdem täglich im Hintergrund bei der Arbeit reingezogen. War zu der Zeit selbständig und hatte einen TV im Büro. Diesen Krieg gegen Menschen wegen ihrer Bodenschätze, wobei die damaligen Forderungen von Saddam Folge des Kolonialismus mit seinen willkürlich gezogenen Grenzen waren.

    Ich gestehe, ich habe jede Irakerin mit dem Herzen verstanden, die unter ihrer Kleidung selbst explodierende Munition trug. Denn es war nichts anderes als verzweifelte, wenn auch wenig hilfreiche Notwehr gegen einen imperialistischen Überfall, bei dem das ganz Land vergiftet wurde.


    Die USA setzen sich schon lange über alles, jedes Völker- und Menschenrecht hinweg, wenn es ihnen dient und begründen das für die Massen mit Werten der Demokratie oder sonstigem wie dem schützen ihrer Ressourcen. Für die USA gelten auch keine internationalen Gesetze oder die Werte des internationalen Strafgerichtshofs, dem man sich in solchen Fällen einfach entzieht.


    Richtig oder nicht. Ich habe Verständnis für Putins Reaktion. Auch wenn ich nicht glücklich darüber bin. Er hat oft genug um Sicherheiten gebeten und damit klar gemacht, dass er die Situation als Bedrohung Russlands sieht. Man hat trotz der längst gebrochenen früheren klaren Zusagen in dem Fall keinerlei Zugeständnisse gemacht, um die Situation zu befrieden, was ein Leichtes gewesen wäre.

    Man hat statt dessen immer mehr Munition und militärische Spezialausbildung in die Ukraine gepumpt und so die Ukraine immer weiter gestärkt. Obwohl die Missstände am Donbass bekannt waren und das in der Ukraine eine neofaschistische Entwicklung vor sich geht, haben es alle einfach ignoriert und sind dann noch als Nato aufmarschiert.

    Was Putin bewogen hat, die Waffendepots in der Ukraine zu zerstören, anstatt nur Friedenstruppen in den Donbass zu schicken, weiß ich nicht. Aber es könnte daran liegen, dass die Bedrohung durch Friedenstruppen alleine nicht zu beseitigen ist.

    Schließlich hatten die Volksrepubliken von einem bevorstehenden Großangriff der Ukraine gesprochen, als sie ihre Bevölkerung zur Flucht aufgerufen haben, der bei den vielen an die Ukraine gelieferten Waffen vielleicht weiterhin geplant war.


    Fest steht, das Putin klar gemacht hat, das Russland durch Nazis genug Schaden erlitten hat und er sich bei der Entmilitarisierung der Ukraine durch nichts aufhalten lassen wird.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Diesen Krieg gegen Menschen wegen ihrer Bodenschätze, wobei die damaligen Forderungen von Saddam Folge des Kolonialismus mit seinen willkürlich gezogenen Grenzen waren.

    Nicht nur das - Saddam, der als Diktator im Irak ursprünglich von diesen Welt-Nazis installiert oder zumindest gewähren lassen wurde, dann aber doch (wieder?) die Liebe zum Land fand, hatte auch vor, die Bodenschätze nicht mehr in US-Dollar zu handeln, und auch eine eigene (goldgedeckte) Währung einzuführen. Das bekommt keinem Territorium des Kirche/Fiat-Geld-Banken/Konzerne-Konglomerats aka Weltregierung gut, somit hatte der Mohr seinen Dienst getan, er durfte gehen. Selbes Spiel mit Gaddafi und Libyen...

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • RND kann ich auch verlinken, und im Gegensatz zum titel würde ich eher sagen: RND ist ein Sammelbecken für Staatspropaganda. :cursing:


    rnd.de/medien/videoplattform-odysee-zwischen-nazis-und-koch-tipps-EIVTV2CIHREXROUB4M2VVYILNM.html

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Sacharowa: Aktuelle Entwicklungen sind der Höhepunkt eines achtjährigen ukrainischen Krieges


    Maria Sacharowa, offizielle Vertreterin des russischen Außenministeriums, hat in einem Interview mit RT über die aktuellen Geschehnisse in der Ukraine gesprochen. Was dort passiert, sei ihr zufolge nicht der Beginn einer Eskalation, sondern deren Ende.


    Am Ende der Podcast: Das Massaker vom Maidan

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Russlands völkerrechtswidriger Ukraine-Krieg: Verschwiegene Hintergründe & Mitschuld der deutschen Regierung!

    Und Merkel sitzt im Büro von Honecker und regiert weiter :wacko:

    tagesschau.de/inland/merkel-abschied-fraktion-umzug-honecker-buero-101.html


    Da geht einem doch mal wieder ein Licht auf.

    Alles klar !

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • DDR bleibt DDR ob bei Margot im Büro oder Erich Ernst Paul.:huh:

    Auf jeden Fall passt alles zusammen, wer sich einen Reim darauf macht.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Putin sagte, Russland habe nicht die Absicht, die Ukraine zu besetzen. Russland will die Ukraine nicht, aber Russland wird die fortgesetzte Militarisierung des Landes durch die USA und die NATO oder die ukrainischen Angriffe auf die Russen im Donbass nicht zulassen. Der Westen sollte das zur Kenntnis nehmen.

    Doch die europäischen Regierungen sind so dumm, daß es ihnen nicht in den Sinn gekommen ist, sich zu fragen, was passiert, wenn Russland auf die Sanktionen mit der Unterbrechung der Gasversorgung reagiert.

    Das Denken, das Nachdenken, haben die meisten Menschen in unserem Land durch das propagandistische Dauerfeuer unserer „Qualitätsmedien“ schon abgelegt.

    Was geschieht mit Deutschland, wenn Russland auf Sanktionen mit Sanktionen antwortet? Leon Birnbaum, Präsident von EON, einem der größten europäischen Betreiber von Energienetzen, sagte, wenn Russland die Gaszufuhr nach Deutschland unterbreche, müsse die deutsche Industrie vom Stromnetz abgeschnitten werden.

    Die Europäer hätten viele Male nachdenken sollen, bevor sie Washingtons Kriegsverbrechen in Serbien und im Nahen Osten unterstützt haben. Putin sagte, die Kriegsverbrecher würden zur Rechenschaft gezogen werden. Ich glaube, er meint es ernst.

    Sarah Wagenknecht: „Die Deutschen sind so bescheuert, daß sie sich ins eigene Knie schießen, um amerikanische Interessen zu bedienen!“

    Und woran denkt Biden?


    https://uncutnews.ch/us-geheim…s-zu-anhalten-von-zuegen/

  • Und Merkel sitzt im Büro von Honecker und regiert weiter

    das nennt man wohl "graue Eminenz"! Zurückziehen geht erst, wenn das Ziel erreicht ist, und es nicht mehr abzusahnen gibt.

    Wenn "unser" Nachbar bei sich ordentdlich aufgeräumt hat, kann er (wegen mir) vielleicht auch "WOANDERS" saubermachen.

    Wer bis jetzt nicht begriffen hat, WER hier die Finger nach der Weltherrschaft ausstreckt, der hat aber nun auch überhaupt keine Ahnung von Geschichte und Politik.


    Mama, nicht alle Nationen werden dem Aufruf eines "Eroberers" folgen auch wenn er noch so viele "Sanktionen" gezielt gegen die EU verhängt, und einen herbeigeredeten Krieg in EU führen. Ich hoffe auf ne richtig satte Bauchlandung!


    Und wenn das bedeutet, ich muss mir Wolldecken zulegen, mache ich das. Es werden Zeiten der Abrechnung kommen. Und bis dahin drücke ich meinem "Nachbarn" ordentlich die Daumen. Recht hat er!


    Es grüsst

    Winnie

  • das nennt man wohl "graue Eminenz"! Zurückziehen geht erst, wenn das Ziel erreicht ist, und es nicht mehr abzusahnen gibt.

    Wenn "unser" Nachbar bei sich ordentdlich aufgeräumt hat, kann er (wegen mir) vielleicht auch "WOANDERS" saubermachen.

    Wer bis jetzt nicht begriffen hat, WER hier die Finger nach der Weltherrschaft ausstreckt, der hat aber nun auch überhaupt keine Ahnung von Geschichte und Politik.

    man sollte jetzt sehr aufpassen, dass man Russland nicht noch mehr in die Enge drängt.:cursing:

    Und die Ansprache von Putin hat alles gesagt und wer sich einmischt trägt die Konsequenzen.

    In dem Fall hier die Menschheit.

    Ich bin mir auch sicher, dass es zu einem offenen Krieg kommt, wenn hier jetzt irgendwer im Machtgerangel der grauen Eminenz abdreht oder durchdreht.||


    So zu tun, als ob der westliche Weg bisher Erfolg hätte, ist letztlich sehr naiv wie eine Bärbock von sich gibt.

    Die Frau soll bloß den Mund halten und einen riesen Schritt zurück gehen

    Nicht in diesen Extrempositionen denken, sondern nüchtern über den Tellerrand schauen, wie wir aus der unschönen Lage unbeschadet heraus kommen.


    Möglicherweise hat hier Schroeder noch hilfreichen Einfluss ?


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier