Beiträge von vier-eins-sechs-zwei

    Zitat
    Der Bitcoin, von dem es nie mehr als 21 Millionen Stück geben wird, stehe für das Gegenteil von FTX. Dort konnten Anleger Wetten auf Tausende Kryptocoins eingehen, deren Geldmenge praktisch unlimitiert war. „Manche verstehen es, manche nicht“, meint Bukele


    Eben.

    Bitcoin hat mit FTX oder irgendwelchen anderen dieser vermeintlichen DS-Krypto-Währungen nichts zu tun, ganz im Gegenteil.


    Diese ganzen verschiedenen Krypto-Währungen und die Börsen-Geschäfte damit a la FTX sind jene - mehr oder weniger - privaten digitalen Gelder analog zum inflationären Fiat- oder Luft-Geld-System der Zentral-Bänker, von dem aktuell auch das Bar-Geld einen (sehr) kleinen Teil darstellt. Angeblich solls ja zur Not alsbald wieder stabilere gold- / edelmetall-gedeckte Währungen geben.


    FTX und Konsorten waren / sind wahrscheinlich eine Art Probelauf, also dieser Zentral-Bänker, die anstelle von Bar-Geld, egal ob gedeckt oder nicht, eben solche rein digitalen Währungen forcieren wollen, Prof Hörmann dazu:


    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani - Bargeld bedeutet Freiheit! - 07.09.2Q22
    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani Bargeld bedeutet Freiheit! 07.09.2Q22 Original FPÖTV Vielen Dank!…
    odysee.com


    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani - Teil 2 - Bargeld bedeutet Freiheit! - 27.09.2Q22
    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani Teil 2 Bargeld bedeutet Freiheit! 27.09.2Q22 Original FPÖTV Vielen Dank!…
    odysee.com


    Bitcoin hingegen könnte man als elektronische Variante einer mit Edelmetall gedeckten Währung vergleichen, obwohl es noch einfacher und nicht so ressourcen-aufwändig / technisch sein müsste. Prof Hörmann kürzlich dazu:


    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani - Teil 3 - „Das Bargeld wird abgeschafft werden!“ - 27.10.2Q22
    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani Teil 3 „Das Bargeld wird abgeschafft werden!“ 27.10.2Q22 Original FPÖTV Vielen Dank!…
    odysee.com


    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani - Teil 4 - Es wird sich vieles ändern! - 09.11.2Q22
    Prof. Dr. Franz Hörmann im Interview mit Marie Christine Giuliani Teil 4 Es wird sich vieles ändern! 09.11.2Q22 Original FPÖTV Vielen Dank!…
    odysee.com


    Digitales Geld muss nicht automatisch schlecht sein, genauso wenig wie es analoges respektive ungedecktes Bar-Geld sein muss. Alles in dieser Welt kann man gut oder schlecht machen oder verwenden.

    https://test.rtde.site/wirtsch…ne-biden-und-bitcoin-was/


    Fall FTX ist ein wirtschaftshistorisch schier einzigartiger Fauxpas seitens Washingtons – nicht zuletzt wegen der direkten Involvierung der Demokratischen Partei der USA und somit ihrer derzeitigen Regierung.

    Weiteres Zitat von dort:

    Zitat
    stellt dieser Autor die These auf, dass FTX ein hauseigenes Geldwäsche-Konstrukt der Demokratischen Partei der USA gewesen ist.

    Außerdem ist in den Konkurspapieren des Unternehmens die Liste der Vermögenswerte in der Rubrik für Bitcoin gleich null, obwohl FTX Rückzahlungsverpflichtungen in Bitcoin im Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar unterliegt


    Ist ja nichts Neues und als obs sowas nur dort oder durch die gab oder gibt und als ob WIRECARD oder andere solcher Finanz-Konstrukte nicht dasselbe wären, eben Betrugs- und Geld-Wasch-Maschinen für die Mächtigen und den DS.


    BTW: Bitcoin hat mit FTX oder irgendwelchen anderen dieser vermeintlichen DS-Krypto-Währungen nichts zu tun, ganz im Gegenteil.

    Die Demokraten lassen sich einfach bei jeder Wahl etwas einfallen, um die Wahlen zu behindern. <X

    Es gibt wie es aussieht jedoch auch Gegenmaßnahmen, und sei es nur darum, um die Dems-Manipulationen aufzuzeigen (ab ca der 5. Minute): https://odysee.com/@MaxWende:f…ge-404---vom-08.11.2Q22:3


    Wenn die Angaben bei einem amerikanischen Medium stimmen, dann wählten Schwarze mit überwiegender Mehrheit demokratisch.

    MARKmobil berichtet darüber nicht so, in allen Umfragen wären die Reps vorn: https://odysee.com/@MaxWende:f…en-Staaten---08.11.2Q22:9


    Die Deepstateler, vermehrt bei den Dems zu finden, haben die Kontrolle verloren, auch wenn die Wahlergebnisse wie vor 2 Jahren manipuliert publiziert werden, können sie es nicht mehr unter der Decke halten: https://odysee.com/@MaxWende:f…-Partei---Episode-2919b:7

    Was könnte da helfen? Die Liebe. Ja, genau. Hoffentlich verlieben sie sich alle wie verrückt. Geimpfte in Ungeimpfte und Ungeimpfte in Geimpfte. Kreuz und quer. Make love, not war <3

    Richtig. Und alternative Therapien, um zum Beispiel den Viren oder den Impfungen ein Schnippchen zu schlagen, wie man sie im yamedo.de oder Geschwisterforum findet, sind auch nicht verkehrt.

    Wenn Menschen sich in Liebe finden und begegnen, egal ob sie auch Körperflüssigkeiten austauschen wollen oder nicht, geht auch das einfacher.

    Was die Gesetze angehen ist der Geltungsbereich erstmal wichtig.

    Wasser, Luft und Land. Wenn das Land nicht genannt wird, dann gilt das Gesetz zwar, aber nur auf dem Schiff (Wasser) und in der Luft (Luftfahrzeug)...

    Stimmt, aber nur in / über internationalen Gebieten. ;)


    Betreffend D lässt das Besatzungsstatut lediglich über eben besetztem Gebiet eine vereinsähnliche Konstruktion namens Bundes-Regierung das darauf befindliche Hab und Gut sowie deren Besitzer (ist nicht dasselbe wie Eigentümer) verwalten. Aus diesem Grund müssen sich die verwalteten Leute auch in deutsch ;) an die Regeln der Verwalter halten - also auch an diese an Folter erinnernden Gesundheitsminister-Gesetze oder Verordnungen.

    Da ist es auch egal, welche Staatsbürgerschaft diese Menschen mittels ihren Personen haben.

    Hat man allerdings (s)eine echte Staatsbürgerschaft, dadurch mehr Möglichkeiten (hoheitliche Rechte), auch unter Besatzern. Wie man dazu kommt hört man unter anderen von Dr Haug dort: #2.115 Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan" beziehungsweise unter dem Überblick-Link weiter unten.


    Und ganz zum Schluss der geänderte Personenstand seit 2009... Im Ausweis steht der Name MUSTERMANN...das wäre dann ,die juristische Person im Rechtsverkehr, ...nur biologisch sind beide personenstaende Menschen ..

    Ist ja egal was man da als Mensch für seine eigene Person eintragen will, also ob dieses juristische Konstrukt Person nun noch ein Etikett männlich oder weiblich oder regenbogen oder wtf bekommt. ;)


    Auch natürliche Personen sind juristische - ohne geht in den herrschenden Rechtskreisen, egal ob pro oder gegen Menschen, nichts. Deshalb: Jedem Menschen, der seine juristisch natürliche Person in diesen zum Teil internationalen Rechtskreisen ablegen / aufgeben will, sollte klar sein, dass er damit nicht nur kein verwalteter Person-Besitzer unter Besatzern mehr ist, sondern sogar echt staatenlos wird und letztlich wie anno dazumal umgangssprachlich vogelfrei wird, also ohne Rechte, Status bürgerlicher Tot: https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerlicher_Tod - mit allen Nachteilen, aber ohne auch nur einen einzigen Vorteil.

    Da viele Länder noch besetzt oder anders hoheitlich handlungsunfähig sind, also in D zum Beispiel die letzte ratifizierte Verfassung nicht angewendet werden kann, gilt das auch in deutsch. ;)

    Guten aktuellen Überblick mit Beispielen dazu von Matthias Weidner bei Jo Conrad: https://bewusst.tv/kann-der-ve…r-person-zum-tod-fuehren/


    Seit wann kann der Vorläufer der EU eine Behörde sein ??!!

    Die EU war und ist ein vereinsähnliches Konstrukt und agiert unter anderem im Handelsrecht, aber nicht nur. Eine quasi Verstaatlichung scheiterte bisher: https://de.wikipedia.org/wiki/…erfassung_f%C3%BCr_Europa

    und wurde durch Trickserei in einen schwebenden Zustand versetzt: https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Lissabon


    Aber auch solche juristischen Personen (auch ein Verein oder eine Firma oder ein Staat ist eine solche) können hoheitliche Belange übernehmen, egal ob sie diese durch Tricks sich angeeignet oder rechtsstaatlich übertragen bekamen, zum Beispiel mittels echten und nicht geheimen oder gar manipulierten Wahlen der betroffenen Bevölkerung/en.

    Dr. Drosten und seine Qualifikationen Fake

    Betrogen hat er jedenfalls.


    Video-Doku: https://odysee.com/@Verborgene…osten_Peer_Review-kompr:e

    Na prima, geht schon los! Und Du bist die Erste! Gratuliere!

    Was findest Du an meinem letzen Beitrag denn so "lustig", dass Du in gleich mit nem "Auslachsymbol" bedenkst? Mhhh?


    Endlich kann man auch hier die Beiträge anderer mit Symbolen lächerlich machen... toll gell?

    Das kann ja auch ein positives / zustimmendes Lächel-Smiley sein, es muss nicht unbedingt ein Auslach-Smiley sein. Kann mich erinnern, als ich noch jung und unschuldig :saint: in die Groß-Stadt arbeiten fahren musste, mich eine Kollegin mal vor anderen vorführte: Lachst Du uns nun an oder aus? Tja, das hat man davon, als höflicher, freundlicher Typ, der immer ein Lächeln für seine Mitmenschen übrig hatte. :S

    4162, ja klar. Im Nachhinein den Angriff damit legalisieren wollen, dass man behauptet, sonst wäre man selbst angegriffen worden. Kennt man ja. ^^

    Wer soll das glauben? Ich jedenfalls nicht.

    Russland hat eine vollständige Dokumentation aus der Zeit. Es gibt nicht nur unzählige Statuen und Denkmäler zum Gedenken, sondern auch das unsterbliche Regiment. Russland muss Unmengen an Originaldokumenten der Deutschen in seinem Besitz haben.

    Zudem haben sie auch Archive geöffnet. Das verhindert zu einem großen Teil das vergessen.

    Und, wurde das inzwischen aufgebarbeitet? Ist da tatsächlich alles so, wie es scheint oder gibt es auch in der russischen Vergangenheit Dinge, die aufgearbeitet gehören, genauso wie bei den Deutschen oder Japanern oder Briten oder Amerikanern etc? Es ist davon leider auszugehen.

    Sunak,
    Er wird natürlich alle Mainstreamansichten unterstützen, aber kann es wirklich schlimmer als Truss kommen, die es kaum abwarten konnte die ganze Welt mit einem Atomkrieg zu zerstören? Ich fand die Frau von der ersten Minute an unerträglich.

    Ach, die tun doch alle genau das, was sie sollen, so wie die, die grade auch in D an die Spitze gesetzt wurden: Total-Abriss. Wir (die Elitären von WEFs deep states Ur-Nazi Gnaden) wollen schließlich endlich etwas Neues aufbauen. Alles nur für Euch (die Ihr nichts mehr besitzen und glücklich drüber sein werdet). Sozialismus 4.0 + Klima-Religion, weil religiös schuldig fühlen muss Mensch sich selbstverständlich weiterhin.

    Kriegshetze heute wie damals. Bedrohungsszenarien wie immer. Medien, die den Völkern Feindschaft und / oder Schuld weil Böse einbläuen. Darunter ein paar, die dadurch tatsächlich so wurden,

    mit viel Begeisterung, Brutalität und Grausamkeit

    wie unter anderen ein Teil unserer Vorfahren vor ein paar Jahrzehnten. Ist es denn tatsächlich so schwer zu erkennen?

    Wie oft muss sich Geschichte denn noch wiederholen?

    Er wird natürlich alle Mainstreamansichten unterstützen, aber kann es wirklich schlimmer als Truss kommen, die es kaum abwarten konnte die ganze Welt mit einem Atomkrieg zu zerstören? Ich fand die Frau von der ersten Minute an unerträglich.

    Ach, die tun doch alle genau das, was sie sollen, so wie die, die grade auch in D an die Spitze gesetzt wurden: Total-Abriss. Wir (die Elitären von WEFs deep states Ur-Nazi Gnaden) wollen schließlich endlich etwas Neues aufbauen. Alles nur für Euch (die Ihr nichts mehr besitzen und glücklich drüber sein werdet). Sozialismus 4.0 + Klima-Religion, weil religiös schuldig fühlen muss Mensch sich selbstverständlich weiterhin.

    Kriegshetze heute wie damals. Bedrohungsszenarien wie immer. Medien, die den Völkern Feindschaft und / oder Schuld weil Böse einbläuen. Darunter ein paar, die dadurch tatsächlich so wurden,

    mit viel Begeisterung, Brutalität und Grausamkeit

    wie unter anderen ein Teil unserer Vorfahren vor ein paar Jahrzehnten. Ist es denn tatsächlich so schwer zu erkennen?

    Es tut mir leid. Aber ich kann nicht im Geringsten verstehen, wenn du von Dummheiten in den Kopf pflanzen spricht, wenn Russen sich hierher gekämpft haben, nachdem wir Millionen Menschen in ihrem Land auf alle möglichen Arten ermordet und eine große Zerstörung verursacht haben.

    Was hatten Menschen wohl im Kopf, die jede Menge Vernichtungen und Tötungen durch einen Angreifer erlebt haben und um die Existenz eines Landes und ihre eigene kämpften, wenn sie nach Deutschland kamen. Schließlich haben die Deutschen auch hier bis zum Schluss gekämpft. Erst einmal kaum, dass Deutsche liebe gute Menschen sind. Wohl eher, dass sie Teufel sind.

    Eben. Jedes dieser Völker wurde vom Deep State wie gesagt mittels diverser Ideologien, die sich gar nicht unähnlich sind, gegen das jeweils andere Volk aufgehetzt. Den Deutschen wurde eingebläut, die Russen (und Briten und Amerikaner und und und) wären die Bösen und umgekehrt.

    Hätten die Deutschen die Russen damals nicht angegriffen, wärs ja umgekehrt gewesen, so eindeutig wie weiterhin @ https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ventivkriegsthese felsenfest Geschichte geschrieben wurde und wird, ist es eben doch nicht.

    Soll alles selbstverständlich keine Entschuldigung für diese oder jene Seite sein, ganz und gar nicht, das setze ich jedenfalls voraus!

    Danach war der siegreiche Ost-Diktator noch zumindest der Welt gegenüber ganz angetan von den angblichen West-Verbündeten: Zitat Stalin 1943: „Ohne Hilfe der Aliierten hätten wir den Krieg verloren“ – Teil 1 https://www.zukunft-braucht-er…talin-weltkrieg-verloren/

    Bald schon aber wandelte sich das Verhältnis, die siegreichen aliierten Partner/Freunde wurden Feinde: https://de.wikipedia.org/wiki/Kalter_Krieg

    Kein Wunder, die West-Mächte brauchten weiterhin einen Feind, und Deutschland hatte schließlich bereits ausgedient.


    Mit Dummheit meine ich eben das, was der gesunde Menschenverstand von sich aus verbietet: sich zum Krieg gegen andere Menschen aufhetzen lassen. Leider war das bei dem einen Kriegs-Abschnitt vor 79 Jahren nicht das erste und auch nicht das letzte Mal.

    Du siehst doch an uns, dass man Menschen nicht einfach irgendwelche Dummheiten in den Kopf setzen kann, wenn sie nicht dazu bereit sind, sie willig aufzunehmen.

    Ja, an uns seh ich das schon, doch, wie viele respektive wie wenige sind wir? Sieht man doch an Corona, wie viele da leider mitmachten und noch immer mitmachen.


    Und ehrlich gesagt empfinde ich es als Unding sich noch darüber zu beschweren, dass die Russen nicht immer zu allen freundlich waren, nachdem sie sich bis zu uns gekämpft hatten und praktisch jeder von ihnen durch uns Familienangehörige verloren hat.

    Wer hat denn in Russland ganze Städte eingekesselt und die Menschen ausgehungert? Wer wollte denn 30 Millionen Russen verhungern lassen?

    Ich erspare mir sonstige Details.

    Wie gesagt, in allen Völkern wurden diese Dummeiten gepflanzt, und das war (und ist) nur möglich, weil es in allen Völkern solche Menschen gibt, die eben nicht so sind wie wir. Auch Russen haben damals als Besatzer Frauen und Kinder geschändet, manchmal auch umgebracht, nicht alle, aber doch gab es diese.

    Die waren übrigens froh, als dann die Russen einbrachen zur Hilfe

    Leider gabs auch unter diesem (damaligen) Volk viele, die genauso begeistert brutal und grausam waren, weil auch sie von ihren Führern (Stalin etc) Dummheiten in den Kopf gesetzt bekamen, und es als Besatzer an unseren Vorfahren ausliessen - ich hab noch die Erzählungen meiner Groß- und Ur-Großmütter lebhaft im Kopf, auch das ist leider eine Seite dieser ideologischen Faschisto/Kommunisto-Medaille.

    Russland wurde von Deutschland überfallen. Zwischen 20 und 30 Millionen Russen wurden insgesamt getötet.

    Aber Deutschland war nicht alleine. Faschistische Teile anderer Länder waren an dem Überfall beteiligt.

    Du meinst hoffentlich, der Deep State hat Russland, neben vielen anderen Ländern, überfallen und Millionen von Menschen töten lassen. Andere Menschen, unter anderem aus Deutschland, waren dazu nur - beeinflusstes / gehirngewaschen - Werkzeug. Die Kunst des Deep States war es, den Menschen einzubläuen, dass da Faschisten gegen Kommunisten kämpfen würden - beides vom Deep State erdachte und forcierte und obendrein auch noch ähnliche Ideologien, als Mittel zum Zweck. Zum Spalten / Teilen, Töten und Herrschen.