Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. März 2015, 10:14

Ich stelle mich vor

Hallo zusammen,

ich bin schon etwas über 50 und bei mir wurde vor gut 1 Jahr MS diagnositiert.

Tja was mache ich hier. Bin durch Zufall auf die Seite gestoßen, wie auf alles was mir so in letzter Zeit an guten Informationen zugeflossen ist. Und ich hoffe auf gute Informationen abseits der Schulmedizin.

Ich nehme derzeit keine Basistherapie, hab sie in die Tonne geschmissen. Mache derzeit erhöhte Vitamin D3 Zufuhr, OPC, Vitamin-B-Komplex, Magnesium und hab meine Ernährung komplett umgestellt also kein Weißmehl, kein weißen Zucker und all das Zeug.

Ach ja und ich hab dann vor einem Jahr mit Pekana entgiftet und dann letztes Jahr nochmals mit kollodialem Silber und Zoelith - da ist was in gang gekommen mir war ja die ersten Tage so was von elend. Und danach hab ich ja dann mit OPC und D 3 so richtig angefangen.

Erfolg trat ein meine Schmerzen im linken Bein waren auf einmal weg, bin da mal böse gestürzt ob es die MS war keine Ahnung aber die Schmerzen sind weg und meine ständig brennenden roten juckenden Augen - lt. Augenarzt hatte ich nie und nimmer eine Bindehautentzündung *grrr.... -.

Mir geht es derzeit super gut und ich hoffe es bleibt na ja abgesehen von den Aktionen meiner pupertierenden Kids. Zum Glück hab ich nen ganz lieben Ehegatten und Papa.

Wie kam ich wohl zu der MS - keine Ahnung ich denke die es war einfach all die Jahre, die sehnlichst erwünschte Schwangerschaft, mein ständiges Übergewicht, meine diffusen Wurzelbehandlungen, die stressigen Jahre mit den Kindern - und leider hört es nicht auf.

Die Wurzelbehandelten Zähen das werden meine nächsten Baustellen - habe zum Glück einen superguten ganzheitlich arbeitenden Zahnarzt gefunden, welcher auch die Sache mit dem Vitamin D3 fördert.

Unsere aktuellen Probleme sind die Tochter - hatte massive Probleme mit der Zahnspange, extrem untergewichtigt geworden seit dem und die Zahnspange kam raus. Über diese Aktion bin ich übrigens auf diese Seite von R. Gräber gestoßen.

Jetzt hat sie noch massiven Eisenmangel der Ferretinwert bei 7, sie hat massive Probleme mit Ihre Periode und zum glück geht das Gewicht etwas nach oben.

Zwischenzeitlich hat unsere Sohnemann - der Schlechtesser seit Geburt an echt ich bin schon am verzweifeln gewesen bis der was gegessen hat und er hat sich die letzten Monate - leider hab ich durch meine MS den Blick hierführ etwas verloren - sowas von zugelegt klar man freut sich dass der Kerl endlich isst und nun... - zugelegt so dass er jetzt extrem Übergewichtig ist und lt. BMI kurz vor Adopisatos steht.

So hab ich jetzt beide Kinder (ähm Jugendliche ) auf D3 untersuchen lassen etc. und sie bekommen jetzt erstmal D3 und OPC.

Die andere Baustelle ist ja dass Tochterkind wohl ADS hat und Sohni hat ja noch ADHS. Ach ja und der Papa hat auch so seine Baustellen....

So ich hoffe es war jetzt nicht zu lang und über Tipps bin ich wirklich sehr dankbar.

LG
Rosa

2

Sonntag, 1. März 2015, 10:38

Herzlich Willkommen, Rosa
Nette Grüße
Kerstin

Beiträge: 92

Wohnort: Budapest, Ungarn

Beruf: Hausfrau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2015, 11:36

Liebe Grüsse auch von mir aus Budapest!
Susi

mary

Erleuchteter

Beiträge: 373

Wohnort: Österreich

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. März 2015, 21:23

Grüsse dich herzlich Rosa!
Mary

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. März 2015, 21:37

Hallo Rosa,

ein herzliches Willkommen von mir hier im Forum :thumbup:

Du hast ja sehr umfangreiche Baustellen. Für eine intensive Diskussion/Erfahrungsaustausch wäre es sinnvoll, wenn du in der Rubrik Krankheit, Beschwerden und Symptome zu dich interessierenden Fragen neue Themen eröffnest.
Bereits vorhandene Themen, in die du reinschauen und auch schreiben kannst:
Fumarsäure bei MS
Multiple Sklerose (Heide)
Vitamin D - Baby,Kleinkinder, Kinder, Erwachsene - brauchen wir es in Ergänzung?
Adipositas
u.v.a.

Vielleicht schon soviel. Du bist mit deinen Veränderungen in Ernährung/Ergänzung und Lebensweise auf dem richtigen Weg. Die neue alternative Medizinrichtung Zellsymbiosetherapie nach Dr. Heinrich Kremer dürfte gerade bei MS sehr wirksam sein.
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

Franz -Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. März 2015, 06:12

Wurzelbehandlung umstritten!

Hallo Rosa,
herzlich willkommen.

zum Thema Zahnwurzelbehandlung:

Ich hatte im Jahre 2006 eine Wurzelbehandlung an 2 Zähnen, und danach in schlaflose Nächte versetzt, meine Co - Infektionen der Borreliose dadurch noch verschlimmert.
mehr darunter nachzulesen unter: wurzelbehandelte Zähne sind nur eine Übergangslösung, einfach diesen Text bei Google eingeben,

ferner verweise ich zu meinen Bericht Ernährungsumstellung in der Rubrik Borreliose.

Alles Gute
Franz - Anton
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bermibs« (5. März 2015, 08:29) aus folgendem Grund: Bericht verlinkt


Avalonis

Moderator

Beiträge: 724

Wohnort: Wien

Beruf: Kinesiologin - Lösungsorientierte Kinesiologie entwickelt von Sabine Planegger

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. März 2015, 17:01

Servus :)
Liebe Grüße
Avalonis